Internetbasiertes Kfz-Zulassungsverfahren

Das internetbasierte Zulassungsverfahren (i-Kfz) steht ab sofort für natürliche Personen (ausschließlich Privatpersonen) zur Verfügung. Derzeit sind folgende Dienstleistungen online möglich:
• Neuzulassung
• Umschreibung (einschl. Adressänderung)
• Wiederzulassung
• Außerbetriebsetzung

Alle Informationen zum internetbasierten Zulassungsverfahren und das Portal finden Sie auf dieser Homepage unter Behördenwegweiser -> Kfz Online
Bei Fragen steht Ihnen das Team der Zulassungsstelle unter der Telefonnummer 03433 241 2055 gern zur Verfügung.

Nutzen Sie die Online-Terminvergabe und sparen Sie sich lange Wartezeiten!

Der Zugang zu den Zulassungsstellen in Borna und Grimma ist am Dienstag und Donnerstag für Privatpersonen nur nach vorheriger Terminvereinbarung über unser Onlineportal möglich.

Montags, mittwochs und freitags haben Kunden mit Termin sowie Autohäuser und Zulassungsdienste Vorrang. Kunden ohne Termin sollten sich auf Wartezeiten einstellen. Die Reihenfolge erfolgt wie bekannt durch Wartemarken. Autohändler und Zulassungsdienste können wie bisher die Vorgänge ohne Termin übergeben.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen telefonisch unter 03433 241 2055 an uns. Alle Infos zur Online-Terminvergabe und das Portal finden Sie auf dieser Homepage unter Behördenwegweiser -> Kfz Online

Reservieren Sie ihr Wunschkennzeichen einfach online!

Ihr Wunschkennzeichen können Sie auch online aussuchen und reservieren. Zur Auswahl stehen Ihnen zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten. Egal ob Sie das feststehendes Ortskürzel "L" oder eines der Heimatkennzeichen (BNA, GHA, GRM, MTL, o. WUR) favorisieren, Ihren Vorstellungen sind (fast) keine Grenzen gesetzt. Alle Informationen zur Reservierung Ihres Wunschkennzeichens und das Portal finden Sie auf dieser Homepage unter Behördenwegsweiser -> Kfz Online

Seitdem ersten bestätigten Infektionsfall am 07.03.2020 arbeitet das Gesundheitsamt des Landkreis Leipzig intensiv an der Eindämmung der Pandemie. Wegen des großen Informationsbedarfs betreibt der Freistaat Sachsen eine umfangreiche Informationsplattform und unter der Nummer 0800 – 1000 214 eine zentrale kostenlose Hotline. -> Infos zur Hotline(PDF, 417 kB).

Bürgertelefon im Landkreis Leipzig
Beratung und Unterstützung finden Sie auch beim Bürgertelefon des Landkreis Leipzig, das in der Woche von 8.00 - 16.00 Uhr besetzt ist:

03437 - 984 5566 Corona-Hotline zu medizinischen Fragen, Infektionen und Hygiene (8.00 - 16.00)
03437 - 984 5567 Arbeit und Wirtschaft
03437 - 984 5568 Umgang mit Tieren
03437 - 984 5569 Gastronomie/Lebensmittel
03437 - 984 5566 Krisentelefon. Auch die Telefonseelsorge unterstützt : 0800 1110 111, 0800 1110 222 oder per E-Mail: www.telefonseelsorge.de .
Hier finden Sie die passenden Ansprechpartner im Jugendamt

= > Die Seite mit den wichtigsten Informationen (ständig ergänzt):
Regeln zum Schulbeginn nach den Ferien (-> Kita und Schulen) Neue Regeln ab 18. Juli (-> Sächsische Corona-Schutz-Verordnung), Stufenkonzept für Maßnahmen in Corona-Hotspots (-> Sächsische Corona-Schutzverordnung), Überbrückungshilfen für kleine und mittelständische Unternehmen (-> Wirtschaft und Soforthilfen), Quarantäne für Ein- bzw. Rückreisende und Risikogebiete? (-> Sächsische Corona-Schutz-Verordnung),

vergrößern Auf einen Blick: Das Geoportal Landkreis Leipzig bietet Wissenswertes und Hintergrundinformationen in grafischer Darstellung.

Seit dem 1. April 2017 ist KELL Kommunalentsorgung GmbH eigenständig für die Abfallentsorgung im Landkreis Leipzig verantwortlich. Auf der Seite der Kell GmbHfinden Sie alle Ansprechpartner, den Abfallkalender und viele nützliche Informationen.

Fortschreibung Kreisentwicklungskonzept 2030

Das Kreisentwicklungskonzept ist ein integriertes, flexibles Strategie- und Handlungskonzept, welches eine wichtige Grundlage zur Bewältigung von landkreisspezifischen und teilräumlichen Aufgaben bildet. Damit kann es in der Zukunft kontinuierlich weiterentwickelt, ausgestaltet und an die jeweiligen Bedingungen angepasst werden.

Als Entwicklungsinstrument der Verwaltung spiegelt die Konzeption die Ziele des Landkreises in Abstimmung mit den Kommunen wider, unter Beachtung der Schwerpunktsetzungen der Landes- und Regionalplanung.

Ziel ist es, den Landkreis durch nachhaltige und abgestimmte Nutzung aller Ressourcen leistungsfähig zu gestalten und weiter voran zu bringen. Aus diesem Grund wurde das Kreisentwicklungskonzept fortgeschrieben und am 6. Mai 2020 durch den Kreistag beschlossen Es gilt: den Landkreis Leipzig stetig weiter zu entwickeln, den sich ändernden Rahmenbedingungen anzupassen und vor allem aber: den Landkreis mit Leben zu erfüllen.

Das KEK 2030 enthält insgesamt 14 Schlüsselvorhaben und eine Vielzahl von Einzelmaßnahmen, die es fortan zu berücksichtigen und bestenfalls umzusetzen gilt.

Die Dokumente dazu finden Sie hier

Ansprechpartner
Isabella Peißker
Projekt- und Marketingmanagement
Stabsstelle des Landrates
Wirtschaftsförderung/ Kreisentwicklung
Stauffenbergstraße 4
04552 Borna
Tel.: +49 (3433) 241-1057

 

Interko2 - Integriertes Wohnflächenkonzept in großstädtischen Wachstumsregionen

Konzeption und Umsetzung für das Stadt-Umland von Leipzig/Halle (Saale) sowie Jena

Projektblatt Interko2(PDF, 3,2 MB)

Kurzbroschüre(PDF, 459 kB) kooperative Wohnbauflächenentwicklung und Kulturlandschaftsgestaltung in der Region Leipzig/Halle

Ansprechpartner
Susan Friedrich
Projektmanagement
Stabsstelle des Landrates
Wirtschaftsförderung/ Kreisentwicklung
Stauffenbergstraße 4
04552 Borna
Tel.: +49 (3433) 241-1056
www.interko2.de

Ob im südliches Leipziger Neuseenland, Muldental in Fahrt, die neuen Stadtverkehre oder PlusBus: Wir arbeiten intensiv an der Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs. Einen Überblick über die Projekte und Vorhaben finden Sie auf der Seite des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes.