Vergaben des Landkreises Leipzig

Für den Landkreis Leipzig erfolgen grundsätzlich alle Vergaben über die zentrale Vergabestelle. Die Veröffentlichung der Bekanntmachungen und die Bereitstellung der Vergabeunterlagen zu Ausschreibungsverfahren des Landkreises Leipzig erscheinen im Vergabe-Portal unter www.evergabe.de. Die Bekanntmachungen erscheinen zusätzlich im Ausschreibungsblatt Sachsen sowie auf www.bund.de. Bei europaweit durchzuführenden Vergabeverfahren erfolgt zusätzlich eine Veröffentlichung im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union.

Bitte beachten Sie, dass die Bekanntmachungen für Verfahren über dem EU-Schwellenwert zuerst im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union erfolgen. Bekanntmachungen für Verfahren unter dem EU-Schwellenwert werden zuerst auf der Vergabeplattform eVergabe.de veröffentlicht.

Elektronische Vergabe

Der Landkreis Leipzig nutzt für die Durchführung von Vergabeverfahren einen elektronischen Vergabemanager. Der gesamte Vergabeprozess erfolgt dabei grundsätzlich vollständig elektronisch. Aus diesem Grund besteht für grundsätzlich alle Verfahren die Möglichkeit zur elektronischen Angebotsabgabe.

Für Vergaben oberhalb der EU-Schwellenwerte sind ausschließlich elektronische Angebote zugelassen.

Welche Vorteile bietet die elektronische Vergabe?

  • ständige Verfügbarkeit
  • Ausschreibungsunterlagen sind sofort verfügbar
  • keine Versand-, Papier- und Kopierkosten
  • keine Übertragungs- und Rechenfehler durch elektronische Kalkulation der Leistungsverzeichnisse
  • Nachweise können als Datei auf Ihrer Technik gespeichert werden und stehen jederzeit
    ohne großen Aufwand zur Verfügung
  • kurze Durchlaufzeiten

Wie funktioniert die elektronische Vergabe?

Sie benötigen für die elektronische Vergabe ein Bietercockpit. Das AI Bietercockpit wird kostenfrei über die Vergabeplattform eVergabe.de zur Verfügung gestellt. Neben dem Bietercockpit ist eine Registrierung bei der Vergabeplattform eVergabe.de notwendig.

Für alle Verfahren werden die Unterlagen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Eine Ansicht der Unterlagen ist ohne Registrierung grundsätzlich möglich.

Mit dem Bietercockpit können alle Vergabeunterlagen, einschließlich eventueller Nachschreiben (Bieterinformationen), auf Ihre PC-Technik geladen werden. Sie haben somit die Möglichkeit, ein elektronisches Angebot zu erstellen. Durch das Bietercockpit werden Sie Schritt für Schritt bis zur Angebotsabgabe geführt. Sie können dabei zusätzliche notwendige Unterlagen, wie zum Beispiel Konzepte oder Nachweise, in die Angebotsunterlagen importieren. Das erstellte elektronische Angebot müssen sie nicht drucken, sondern senden es direkt elektronisch an den Auftraggeber. Bitte beachten Sie die zulässige Form der Angebotsabgabe.

Nach der Abgabe des Angebotes werden Ihre Angebote bis zum festgeschriebenen Termin der Angebots(-er)öffnung gesammelt und erst nach Ablauf dieser Frist durch legitimierte Mitarbeiter/innen des Auftraggebers entschlüsselt und geöffnet.

Alle weitere Kommunikation (eventuelle Nachforderung von Unterlagen, Informationsschreiben sowie die Zuschlags- und Absageschreiben) erhalten Sie auch auf diesem Weg. Ein wichtiger Hinweis: Schalten Sie die Benachrichtigungsfunktion nicht aus, sonst könnten Ihnen wichtige Informationen verloren gehen.

Weitergehende Informationen erhalten Sie über die nachfolgende Interseite: https://www.evergabe.de/leistungen-fuer-auftragnehmer/angebote-elektronisch-abgeben

Rund um die Angebotsabgabe

Sie sollten Folgendes beachten:

  • Termingerechte Abgabe der Teilnahmeanträge / Angebote / Nachforderungen
  • Alle geforderten Preise sind an den dafür vorgesehenen Stellen einzutragen
  • Alle geforderten Abfragen zum Beispiel zu Hersteller, Typ, Produkt oder Ähnlichem sind vollständig auszufüllen
  • Nehmen Sie keine Änderungen oder Ergänzungen an den Leistungsverzeichnissen vor
  • Treffen Sie keine wettbewerbswidrigen Absprachen

Bei Abgabe in Schriftform (sofern zugelassen):

  • ausgegebene Unterlagen vollständig ausgefüllt beifügen
  • Unterschriften nur an den vorgesehenen Stellen vornehmen
  • Änderungen an Eintragungen sind zweifelsfrei (kein Korrekturband/-flüssigkeit, sondern mittels durchstreichen, Datum und Signum) zu tätigen
  • Verzichten Sie auf Bindungen, Heftungen und Tackernadeln, da alle Angebote im Rahmen der Angebots(-er)öffnung eingescannt werden

Ansprechpartner der Vergabestelle des Landkreises Leipzig sind

Patrick Schönig Leiter Zentrale Vergabestelle Haupt- und PersonalamtZimmer: 2.1.12 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1151 Fax:+49 3433 241-1198 Location Cornelia Labud Zentrale Vergabestelle Haupt- und PersonalamtZimmer: 2.1.13 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1152 Fax:+49 3433 241-1198 Location Vivien Galla Zentrale Vergabestelle Haupt- und PersonalamtZimmer: 2.1.13 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 (3433) 241 - 1160 Fax:+49 3433 241-1198 Location

Claudia Maria Kullmann-Schulz Zentrale Vergabestelle Haupt- und PersonalamtZimmer: 2.1.14 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1165 Fax:+49 3433 241-1198 Location Jörg Lohse Zentrale Vergabestelle Haupt- und PersonalamtZimmer: 2.1.14 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1166 Fax:+49 3433 241-1198 Location