Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26. September 2021

Am 26. September 2021 findet die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt.

Der Deutsche Bundestag ist die Volksvertretung der Bundesrepublik Deutschland. Er besteht vorbehaltlich eventueller Überhangmandaten aus 598 Abgeordneten, die in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl von den wahlberechtigten Deutschen nach den Grundsätzen einer mit der Persönlichkeitswahl (Erststimme für Wahlkreisabgeordneten) verbundenen Verhältniswahl (Zweitstimme für Landesliste) gewählt werden.

Die Zahl der Wahlkreise in der Bundesrepublik Deutschland ist gesetzlich festgelegt und beträgt 299. Sie ist identisch mit der Zahl der Abgeordneten, die mit der Erststimme in ihren Wahlkreisen gewählt werden.

Der Wahlkreis 154 Leipzig-Land entspricht dem Gebiet des Landkreises Leipzig.

Maßgebliche Rechtsvorschriften für die Bundestagswahl sind das Bundeswahlgesetz, die Bundeswahlordnung und das Wahlstatistikgesetz .

Ansprechpartner für den Wahlkreis 154 Leipzig-Land sind:

Kreiswahlleiterin: Karolin Buchenhorst
Telefon: +49 (3433) 241 3716
Fax: +49 (3433) 241 3704
E-Mail: kreiswahlbuero@lk-l.de

Stellvertretende Kreiswahlleiterin: Isabella Peißker
Tel.: +49 (3433) 241 1057
Fax: +49 (3433) 241 7118
kreiswahlbuero@lk-l.de

Anschrift : Landratsamt Landkreis Leipzig
Kreiswahlleiterin Bundestagswahl
Stauffenbergstraße 4
04552 Borna

Formulare für die Einreichung der Kreiswahlvorschläge:

  • Kreiswahlvorschlag, Anlage 13 BWO
  • Zustimmungserklärung des Bewerbers einschließlich Versicherung an Eides statt über Parteimitgliedschaft, Anlage 18 BWO
  • Bescheinigung der Wählbarkeit des Bewerbers durch die zuständige Gemeindebehörde, Anlage 16 BWO
  • Niederschrift über die Versammlung zur Aufstellung des Wahlkreisbewerbers, Anlage 17 BWO - Einschließlich Versicherung an Eides statt nach § 21 Abs. 6 Satz 2 BWG, Anlage 18 BWO
  • Formblatt Unterstützungsunterschriften einschließlich Bescheinigung des Wahlrechts durch die zuständige Gemeindebehörde, Anlage 14 BWO (erhältlich bei der Kreiswahlleiterin)

Weiterführende Links: