Dazu hat das Landratsamt das "Hilfetelefon Ukraine" eingerichtet. Hier werden Fragen zu lokalen Themen rund um die Hilfe für ukrainische Vertriebene, vor allem v.a. zur Unterbringung und Erstregistrierung beantwortet, oder an die entsprechenden Stellen weitervermittelt.

"Hilfetelefon Ukraine" 03433 241 5574 – Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr

Und hier die wichtigsten Informationen auf einen Blick.
Detaillierte Informationen finden Sie in den unten stehenden Rubriken in Deutsch, Ukrainisch und Russisch.

  • Anmeldung im Ausländeramt und Antrag auf Asylbewerberleistungen

Wenn Sie im Landkreis Leipzig privat untergekommen sind und dauerhaft hierbleiben möchten, können Sie sich über das Beteiligungsportal beim Ausländeramt anmelden.

Hier geht es zum Portal:

 

Anmeldung von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine – Antrag auf Leistungen nach Asylbewerberleistungsgesetz | Beteiligungsportal Landkreis Leipzig (sachsen.de)

Gleichzeitig können Sie über das Online-Portal einen Antrag auf Asylbewerberleistungen im Ausländeramt stellen. Das gilt bis zum 31. Mai 2022. Bitte stellen Sie auch gleichzeitig einen Antrag auf finanzielle Unterstützung beim Jobcenter des Landkreises Leipzig.

  • Antrag auf Arbeitslosengeld II beim Jobcenter

Denn Ukrainische Kriegsvertriebene können einen Antrag auf Leistungen des Zweiten Sozialgesetzbuchs (SGB II), die sogenannte Grundsicherung („Arbeitslosengeld II“) für einen Anspruchsbeginn ab 01.06.2022 stellen, wenn sie:

  • im Ausländerzentralregister registriert wurden und
  • vom Ausländeramt eine sogenannte Fiktionsbescheinigung erhalten haben

Da es sich beim Arbeitslosengeld II um ein andere Leistung mit anderen Voraussetzungen handelt, müssen alle ukrainischen Kriegsvertriebenen einen neuen Antrag hierauf stellen und auch die nötigen Unterlagen ebenfalls neu im Kommunalen Jobcenter einreichen. Die Postanschrift sowie die E-Mail-Adressen finden Sie unten in der unten stehenden Rubrik SGB II-LEISTUNGEN ab 01.06.2022 / KOMMUNALES JOBCENTER

Für Fragen rund um das Arbeitslosengeld II hat das Jobcenter ebenfalls eine Hotline eingerichtet:

"Ukraine-Hotline" des Jobcenters: 03433 241 5575

Montag bis Freitag von 8.30 bis 12 Uhr
Dienstag zusätzlich von 13.30 bis 18 Uhr
Donnerstag zusätzlich von 13.30 bis 16 Uhr

  • Wohnungssuche im Landkreis Leipzig

Auf der Homepage des Landkreises ist ein weiterhin ein Online-Tool geschaltet, auf dem sich die Personen mit Umzugswunsch melden können. Voraussetzung ist, dass diese Personen bereits im Landkreis registriert/angemeldet sind und einen Antrag auf Leistung gestellt haben.

Hier geht es zum Portal:

Ukraine Hilfe: Wohnungssuche im Landkreis Leipzig

 

Informationen des Freistaats Sachsen:

Erstorientierung für Kriegsvertriebene aus der Ukraine des Freistaat Sachsens (D)(PDF, 789 kB)
Erstorientierung für Kriegsvertriebene aus der Ukraine des Freistaat Sachsens (UA)(PDF, 1,5 MB)
Flyer des Freistaats Sachsen für den Erstkontakt in mehreren Sprachen

www.ukrainehilfe.sachsen.de

Allgemeine Rechtslage zum Aufenthalt und Anmeldung

Welchen Status haben Geflüchtete aus der Ukraine?
Laut dem EU-Ratsbeschluss gilt: Die Ukraine-Flüchtlinge erhalten einen "vorübergehenden Schutz". In Deutschland wird dieser durch das Aufenthaltsgesetz gewährt. Die Aufenthaltserlaubnis (nach § 24 AufenthG) gilt zunächst für ein Jahr. Mit diesem Schutz ist auch etwa eine Arbeitserlaubnis ohne weitere Voraussetzungen möglich. Personen mit einem Aufenthaltsrecht nach § 24 AufenthG sind berechtigt, Asylbewerberleistungen zu beziehen. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass sie sich offiziell anmelden.

Online-Anmeldeportal

Wenn Sie im Landkreis Leipzig angekommen sind, melden Sie sich bitte beim Ausländeramt an. Dieses Portal soll Ihnen dabei helfen, alle notwendigen Angaben, in einem Schritt zu übermitteln. Im hinteren Teil des Fragebogens haben Sie dann die Möglichkeit einen ersten Antrag auf Leistungen nach Asylbewerberleistungsgesetzt zu stellen. Auch wenn Sie bereits einen Mietvertrag haben, gibt es die Möglichkeit Kosten der Unterkunft zu beantragen. Es handelt sich hierbei nicht um die offizielle Erstregistrierung! Diese wird später erfolgen.

Цей портал призначений для того, щоб допомогти Вам відправити всю необхідну інформацію за один крок. Наприкінці анкети у Вас є можливість подати початкову заяву на отримання пільг відповідно до Закону про пільги для осіб, які шукають притулку. Навіть якщо у Вас вже є договір оренди, є можливість подати заявку на оплату проживання.

По прибытии в район Лейпцига зарегистрируйтесь в иммиграционной службе. Этот портал предназначен для того, чтобы помочь Bам отправить всю необходимую информацию за один шаг. В конце анкеты у Bас есть возможность подать первоначальное заявление на получение льгот в соответствии с Законом о льготах для лиц, ищущих убежища. Даже если у Bас уже есть договор аренды, есть возможность подать заявку на оплату проживания.

Hier geht es zum Meldeportal

Anmeldung von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine – Antrag auf Leistungen nach Asylbewerberleistungsgesetz | Beteiligungsportal Landkreis Leipzig (sachsen.de)

 

Alle Anmeldungen die bisher über das Postfach registrierung.ukraine@lk-l.de eingegangen sind, werden selbstverständlich bearbeitet. Sie erhalten in den kommenden Tagen eine Fiktionsbescheinigung sowie eine Arbeitserlaubnis per Post zugeschickt.

Aufenthalt visumsfrei oder mit einem Besuchervisum – was muss ich beachten?

Vertriebene können sich auch ohne Registrierung visafrei für 90 Tage in der europäischen Union aufhalten. Damit verbunden sind dann keine Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Die Menschen müssen im Falle des Visums selbst für ihre Krankenversicherung und den Lebensunterhalt aufkommen und haben keine Arbeitserlaubnis. Das Visum kann um weitere 90 Tage verlängert werden. Der Antrag muss beim Ausländeramt eingereicht werden.

(Weitere Informationen können Sie unter: www.bmi.bund.de/ukraine abrufen. Dort finden Sie auch die Antworten zu einigen oft gestellten Fragen in deutsch, ukrainisch und englisch.)

Aktuell: Zahlreiche freie Wohnungen wurden gemeldet, vorerst kein weiterer Bedarf - Meldungen trotzdem möglich

Mithilfe zahlreicher Angebote aus dem gesamten Landkreis konnten die Unterbringungskapazitäten in Wohnungen stark ausgeweitet werden. Vielen Dank für die Unterstützung an Wohnungsunternehmen, Kommunen und Vermieter. Die Lage kann sich natürlich jederzeit ändern. Deshalb können Sie freie Wohnungen gerne weiterhin im Ausländeramt an unterbringung.asyl@lk-l.de melden. In diesem Fall müssen Sie allerdings damit rechnen, dass Ihr Angebot erst zu einem späteren Zeitpunkt in Anspruch genommen wird.

Weitere Informationen zum Thema Unterbringung/Wohnung finden Sie im Folgenden:

Was gilt es bei der privaten Unterbringung zu beachten?

Ukrainische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger können visumsfrei nach Deutschland einreisen. Und sie dürfen hier wohnen, wo sie möchten. Dabei können sie auf die staatlichen oder kommunalen Angebote zurückgreifen – müssen es aber nicht. Wenn die Unterbringung z.B. im Gäste- oder im leerstehenden Kinderzimmer organisiert wird, ist dies als private Nachbarschaftshilfe zu verstehen. Die Kosten hierfür können nicht durch den Landkreis übernommen werden. Die Unterbringung auf eigene Initiative ist nur als Übergangslösung zu verstehen und kann eine dauerhafte Lösung in der Regel nicht ersetzen. Darüberhinaus haben nur registrierte ukrainische Staatsbürger Anspruch andere Leistungen, darunter Krankenversicherung oder eine Beschäftigungserlaubnis. Menschen, die sich mit einem Visum in der EU aufhalten, haben dieses Recht nicht. Wer Flüchtlinge aus der Ukraine bei sich aufnimmt, sollte diese Menschen darüber informieren, dass diese sich beim Ausländeramt des Landkreis Leipzig über das Online-Meldeportal anmelden. Diese Meldung ist wichtig, damit die vertriebenen Menschen über einen direkten Draht mit weiteren Informationen und auch finanzielle Unterstützung erhalten können.

Personen, die bereits im Landkreis wohnen und eine neue Unterkunft brauchen

Auf der Homepage des Landkreises ist ein neues Online-Tool geschalten, auf dem sich die Personen mit Umzugswunsch melden können. Voraussetzung ist, dass diese Personen bereits im Landkreis registriert/angemeldet sind und einen Antrag auf Leistung gestellt haben.

Hier geht es zum Meldeportal:

Ukraine Hilfe: Wohnungssuche im Landkreis Leipzig | Beteiligungsportal Landkreis Leipzig (sachsen.de).

Briefkasten – bitte Namen in lateinischen Buchstaben

Bitte daran denken, die Briefkästen in den Wohnungen oder auch privaten Unterkünften mit den Namen der Geflüchteten in lateinischen Buchstaben zu beschriften. Ansonsten ist die Post mit den Einladungen von Ämtern, Unterlagen zum Bankkonto oder die ID- Nummern vom Bundeszentralregister für Steuern u.a. nicht zustellbar.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich noch keine Unterkunft habe?

Alle aus der Ukraine Geflüchtete, die hier keine Unterkunft haben: Suchen Sie bitte die Aufnahmeeinrichtung Mockau III in 04356 Leipzig, Graf-Zeppelin-Ring 6 auf oder wenden sich an unterbringung.asyl@lk-l.de an das Ausländeramt im Landkreis Leipzig. "Hilfetelefon Ukraine" 03433 241 5574.

Auch Privatpersonen, die den Transport von geflüchtete Menschen übernommen haben und keine Unterkunft bereitstellen können, sollen bitte die Aufnahmeeinrichtung in Mockau ansteuern. Dort kann unter anderem ein erster Gesundheitscheck sowie die offizielle Registrierung erfolgen. Ein möglichst geordnetes Verfahren hilft den geflüchteten Menschen schnell und zuverlässig Hilfe und Unterstützung zu bekommen!

Neuankömmlinge im Landkreis Leipzig, die noch nicht gemeldet sind, können sich zudem über das Meldeportal des Landkreises Leipzig anmelden. -> Anmeldung von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine – Antrag auf Leistungen nach Asylbewerberleistungsgesetz

Unbegleitete Kindern und Jugendliche sollen sich beim Jugendamt melden

Für allein reisende Kinder und Jugendliche und betreute Waisenkinder wird das Jugendamt Lösungen finden. Dort wird geklärt, welche Leistungen für die Minderjährigen gewährt und welche Hilfsangebote in Anspruch genommen werden können. Bitte melden Sie sich in diesem Fall an das Jugendamt des Landkreises Leipzig per E-Mail üan jugendamt@lk-l.de.

Zum 01.06.2022 soll für ukrainische Kriegsvertriebene der Zugang zu Leistungen der Grundsicherung nach dem Zweiten Sozialgesetzbuch (SGB II) ermöglicht werden.
Nach dem derzeitigen Gesetzesstand wird neben einer Antragsstellung dafür Voraussetzung eine Registrierung im Ausländerzentralregister und die Vorlage einer aufgrund der Registrierung ausgestellten Fiktionsbescheinigung oder eines Aufenthaltstitels nach § 24 Abs. 1 Aufenthaltsgesetz sein. Das Gesetzgebungsverfahren hierzu ist noch nicht abgeschlossen. (Stand: 10.05.2022)

Damit dennoch möglichst zeitnahe Bewilligungen von Leistungen zum Lebensunterhalt möglich sind, ist es zwingend erforderlich schnellstmöglich einen Antrag zu stellen.

Folgende Unterlagen sind hierfür erforderlich:

„Ukraine Kurzantrag“ einschließlich der darin angeforderten Unterlagen (z.B. Mietvertrag) mit Beiblatt in Ukrainisch(PDF, 544 kB)
"Ukraine Kurzantrag“ einschließlich der darin angeforderten Unterlagen (z.B. Mietvertrag) mit Beiblatt in Russisch(PDF, 553 kB)
„Ukraine Zusatzblatt 4“ (nur zu verwenden bei mehr als 4 Personen)(PDF, 438 kB)
„Ukraine Basisangaben Arbeitsintegration“(PDF, 77 kB)
"Ukraine Basisangaben Arbeitsintegration" in Ukrianisch(PDF, 186 kB)


Die ausgefüllten und unterschriebenen Unterlagen/Anträge reichen Sie bitte ein

  • per Briefpost an Landratsamt Landkreis Leipzig, Kommunales Jobcenter, 04550 Borna
  • per Einwurf in die Hausbriefkästen an den Geschäftsstellen Grimma, Borna, Markkleeberg, Wurzen des KJC
  • per Fax (Fax-Nr.: 03433 241 7062)
  • per E-Mail (vollständig eingescannt) an für Ihren Wohnort hinterlegte E-Mail-Adresse:
  1. KJC-Grimma@lk-l.de für Grimma, Bad Lausick, Belgershain, Colditz, Naunhof, Otterwisch, Parthenstein
    KJC-Markkleeberg@lk-l.de für Markkleeberg, Böhlen, Elstertrebnitz, Großpösna, Groitzsch, Markranstädt, Pegau, Rötha, Zwenkau
    KJC-Wurzen@lk-l.de für Wurzen, Bennewitz, Borsdorf, Brandis, Lossatal, Machern, Thallwitz
    KJC-Borna@lk-l.de für Borna, Frohburg, Geithain, Kitzscher, Kohren-Sahlis, Regis-Breitingen
  • oder persönlich in den Geschäftsstellen Grimma, Borna, Markkleeberg, Wurzen des KJC zu den

Öffnungs- und Servicezeiten:

Dienstag 08:30 – 12:00 Uhr und 13:30 – 18:00 Uhr
Donnerstag 08:30 – 12:00 Uhr und 13:30 – 16:00 Uhr
Freitag 08:30 – 12:00 Uhr


Zusätzliche Servicezeiten der Empfänge (nur zur Abgabe der Unterlagen) an den jeweiligen Standorten:

Montag 08:30 – 12:00 Uhr
Mittwoch 08:30 – 12:00 Uhr

 

Fragen und Antworten

Was muss ich tun, wenn ich im Mai im Landkreis Leipzig ankomme?

Vertriebene aus der Ukraine, die bis zum 31. Mai im Landkreis Leipzig privat ankommen und finanzielle Hilfe benötigen, können diese über das Anmeldeportal Anmeldung von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine beantragen. Parallel dazu muss, wenn finanzielle Hilfe ab 1. Juni 2022 weiterhin benötigt wird, ein Antrag auf Arbeitslosengeld II beim Jobcenter beantragt werden.

Erhalte ich auch für die Monate Juni und Juli finanzielle Unterstützung?
Wenn Sie bereits vor dem 31.05.2022 Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz vom Landkreis Leipzig (Ausländeramt) erhalten haben, erhalten Sie für den Zahlmonat Juni (= Auszahlung der Leistung erfolgt Ende Mai) noch einmal eine Zahlung vom Ausländeramt.
Das Jobcenter berechnet im Verlauf des Monats Juni alle Nachzahlungen zum Asylbewerberleistungsgesetz nach und überweist diese zu einem späteren Zeitpunkt automatisch.
Ab dem Zahlmonat Juli (= Auszahlung der Leistung erfolgt Ende Juni) zahlt das Jobcenter immer die vollständig bewilligten Leistungen der Grundsicherung aus.

Wem muss ich Änderungen (z.B. Arbeitsaufnahme, Umzug, Geburt etc.) anzeigen?
Bitte senden Sie alle Änderungen wie Arbeitsaufnahme, Umzug, Geburt eines Kindes oder neue Bankverbindung nach der Abgabe des Antrags auf Grundsicherung sofort an das Kommunale Jobcenter am besten per Email. Bitte nennen Sie in der E-Mail immer Ihren Namen, Geburtsdatum und Anschrift.

Muss ich einen Antrag auf Kindergeld stellen?
Wenn Sie ein Kind bis 25 Jahren im Haushalt haben, können Sie voraussichtlich ab 01.06.2022 (Gesetzgebungsverfahren ist noch nicht abgeschlossen) auch Kindergeld erhalten. Stellen Sie deshalb bitte auch einen Antrag auf Kindergeld bei der zuständigen Familienkasse. Unter Kindergeld für Geflüchtete aus der Ukraine - Bundesagentur für Arbeit (arbeitsagentur.de) finden Sie bereits jetzt Antragsformulare und nach entsprechender Gesetzesänderung weitere Informationen.

Wo finde ich Jobangebote im Landkreis Leipzig?
Damit auch ukrainisch sprechende Menschen unkompliziert und schnell nach Stellenangeboten aus der Region und darüber hinaus suchen können, gibt es die Jobbörse des Landkreis Leipzig auch in ukrainischer Sprache.
Die Änderung der sprachlichen Darstellung kann auf der Homepage unter der Länderflagge vorgenommen werden.
Hier kommen Sie zur Jobbörse: www.jobzentrale-lkl.de

Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz für Vertriebene aus der Ukraine

Wer auf Sozialleistungen angewiesen ist (finanzielle Unterstützung, medizinische Versorgung, Unterbringung), kann beim beim Ausländeramt diese Leistungen beantragen. Wenn Sie privat in den Landkreis Leipzig gekommen sind, melden Sie sich bitte über das Anmeldeportalan. Hier können Sie dann gleichzeitig einen Antrag auf Asylleistungen stellen.Sollten Sie sich bereits beim Ausländeramt angemeldet haben, nutzen Sie bitte das Antragsformular und senden es an asylleistung@lk-l.de

Der Antrag auf Leistungen nach dem AsylbLG ist hier zu finden
Antrag auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz(PDF, 154 kB)

Das Ausländeramt meldet sich und vergibt zeitnah einen Termin vor Ort.

Увага! Будь ласка, заповніть анкету німецькою мовою.
Якщо Bи приїхали в район Лейпцига в приватному порядку, будь ласка, зареєструйтесь через портал. Тут ви можете подати заяву на отримання допомоги по притулку одночасно. -> Anmeldeportal
Якщо Bи вже зареєструвалися в Імміграційній службі, будь ласка, скористайтеся формою заяви та надішліть її за адресою: asylleistung@lk-l.de.
Документ ,який Ви бачите на українській мові являється тільки вспоміжним документом для того,щоб cпростити Bам процедуру заповнення та допомoгти з перекладом.

Заява - Переклад(PDF, 403 kB)

Пояснення(PDF, 392 kB)

Внимание! Пожалуйста, заполните анкету на немецком языке. -> Anmeldeportal
Если Bы приехали в район Лейпцига в частном порядке, пожалуйста, зарегистрируйтесь через портал. Здесь вы можете одновременно подать заявление на получение пособия по предоставлению убежища. ->
Если Bы уже зарегистрировались в Иммиграционном офисе, пожалуйста, используйте формуляр заявления и отправьте его в: asylleistung@lk-l.de.
Документ, который Bы видите на руcском языке, является только документом, упрощающим

процедуру заполнения и помощь с переводом.

Заявление – Перевод(PDF, 622 kB)
Пояснения(PDF, 528 kB)

Bevor der Antrag eingereicht werden kann, muss eine Anmeldung beim Ausländeramt erfolgt sein (siehe Allgemeine Rechtslage zum Aufenthalt/Anmeldung). Denn nur dann gibt es einen rechtlichen Anspruch auf staatliche Unterstützung und ein Aufenthaltsrecht von zunächst einem Jahr.

Zu den Leistungen gehören:

  • Die Höhe des Regelsatzes richtet sich nach u.a. Familienstand bzw. Alter der Kinder. Eine erwachsende alleinstehende Person, die in einer Wohnung untergebracht ist, erhält monatlich 367 Euro. Mit den Regelleistungen sind u.a. die Grundbedürfnisse an Ernährung, Bekleidung, etc. abgedeckt.
  • Für den Fall, dass medizinische Hilfe benötigt wird, sieht das AsylbLG die Übernahme der Kosten bei akuten Erkrankungen und Schmerzzuständen vor. Vor der Behandlung beim Hausarzt wird ein Krankenbehandlungsschein ausgestellt. Dieser kann beim Ausländeramt abgefordert werden. Sollte eine Weiterbehandlung beim Facharzt notwendig werden, wird für jeden Facharzt ein neuer Krankenbehandlungsschein benötigt.
  • Unterbringungen in selbstorganisierter Form wird als Nachbarschaftshilfe angesehen. Ein Kostenersatz ist dafür nicht vorgesehen. Sollte durch die Vertriebenen eine Wohnung angemietet werden, sind die Richtwerte für die Kosten der Unterkunft im Bereich SGB II/SGB XII zu beachten, sowie für die Heizkosten der aktuelle bundesweite Heizkostenspiegel.

Konto in Deutschland eröffnen

In Deutschland hat jeder Verbraucher, der sich rechtmäßig in der EU aufhält, einen Anspruch auf ein Basiskonto. Das gilt auch für Vertriebene aus der Ukraine. Grundsätzlich dürfte bei der Eröffnung des Kontos ein gültiger ukrainischer Personalausweis und die Anmeldebestätigung ausreichen. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Kreditinstituten über die Verfahrensweise.

Weitere Informationen gibt es auch bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht -> www.bafin.de

Girokonto bei der Sparkasse Leipzig oder der Sparkasse Muldental

Für die Eröffnung eines Girokontos bei der Sparkasse Leipzig oder der Sparkasse Muldental werden benötigt:
- gültiger Reisepass oder ID-Card
- derzeitige Wohnanschrift in Deutschland
- und wenn vorhanden die Steuer-ID

Mit der Sparkassen-Card kann an allen Geldautomaten der Sparkassen kostenlos Geld vom Konto abgehoben oder eingezahlt, sowie Kontoauszüge abgerufen werden.
Wichtig: Bei Umzügen innerhalb Deutschlands bitte die neue Adresse sofort mitteilen.

Briefkasten – bitte Namen in lateinischen Buchstaben

Bitte daran denken, die Briefkästen in den Wohnungen oder auch privaten Unterkünften mit den Namen der Geflüchteten in lateinischen Buchstaben zu beschriften. Ansonsten ist die Post mit den Einladungen von Ämtern, Unterlagen zum Bankkonto oder die ID- Nummern vom Bundeszentralregister für Steuern u.a. nicht zustellbar.

 

Personen, die die Altersgrenze nach § 41 Abs. 2 SGB XII (i.d.R. über 65 Jahre) erreicht haben sowie Kinder unter 15 Jahre, die ohne ein Elternteil in Deutschland sind, müssen einen Antrag beim Sozialamt stellen.

Folgende Unterlagen sind hierzu erforderlich

 

Ukraine Kurzantrag Sozialamt(PDF, 563 kB)
Ukraine Zusatzblatt (bei mehr als 4 Personen)(PDF, 198 kB)

 

Bitte senden Sie den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag an das Sozialamt des Landkreises Leipzig:

Per E-Mail:

Für Borna, Frohburg, Geithain, Kitzscher, Kohren-Sahlis, Regis-Breitingen, Markkleeberg,
Böhlen, Elstertrebnitz, Großpösna, Groitzsch, Markranstädt, Pegau, Rötha, Zwenkau

an Sozialhilfe.borna@lk-l.de.

Für Grimma, Bad Lausick, Belgershain, Colditz, Naunhof, Otterwisch, Parthen stein
W urzen, Bennewitz, Borsdorf, Brandis, Lossatal, Machern, Thallwitz

an Sozialhilfe.Grimma@lk-l.de.

Per Post:

Landratsamt Landkreis Leipzig
Sozialamt
04550 Borna

 

Wie sind die Vertriebenen aus der Ukraine versichert?

Die ukrainischen Geflüchteten sind nicht regulär in der Krankenversicherung in Deutschland versichert. Aber im Krankheitsfall steht ihnen aufgrund der Leistungsberechtigung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz das allgemeine medizinische Versorgungsangebot zur Verfügung. Dies betrifft sowohl stationäre, ambulante und komplementäre Behandlungsangebote. Zuständig für die Gewährung dieser medizinischen Leistungen ist im Landkreis Leipzig das Ausländeramt. Hier wird bei Vorliegen der Voraussetzungen einen Behandlungsschein ausgestellt, der dem Arzt vorgelegt wird. Vom Staat nicht abgedeckt sind private Haftpflichtversicherungen oder andere freiwilligen Versicherungen.
Wer über ein Visum einreist und sich nicht bei der Ausländerbehörde registriert hat, sollte eine Auslandskrankenversicherung abschließen.

Was muss gesundheitlich beachtet werden?

Viele Ukrainer müssen für den Covid-19-Impfstatus "geimpft" eine erneute Impfung erhalten, wenn sie mit einem Covid-19-Impfstoff geimpft wurden, der nicht in der EU zugelassenen ist (z.B. Sputnik). Entsprechend der Empfehlung der Ständigen Impfkommission kann die neue Impfserie vier Wochen nach der letzten Impfung begonnen werden. Auch Menschen aus der Ukraine können sich die kostenfreien Impfangebote vor Ort in Anspruch nehmen.

Das Gesundheitsamt des Landkreises Leipzig möchte Ihnen Schutz vor Infektionen bieten und bittet sie um Ihre Zuarbeit. Bitte füllen Sie den Fragebogen aus! Gleichzeitig bieten wir Ihnen eine Impfung gegen SARS-CoV-2 an, wenn Sie dagegen noch keine Schutzimpfung erhalten haben. Sie können in Deutschland jederzeit medizinische Hilfe erhalten. Wenn Sie sich beim Ausländeramt angemeldet haben, erhalten Sie einen Behandlungsschein, mit dem Sie einen Arzt oder eine Ärztin aufsuchen können. Diese beraten Sie auch, wenn es um Impfungen gegen Corona, Tuberkulose, Maser etc. geht. In Deutschland muss jedes Kind, das eine Kindertageseinrichtung besucht, gegen Masern geimpft sein.

Wenn Sie noch keinen Arzt oder keine Ärztin gefunden haben, können Sie sich auch an das Gesundheitsamt des Landkreises Leipzig wenden. Beispielsweise, wenn Sie sich gegen Corona oder Ihre Kinder gegen Masern impfen lassen möchten. Bitte füllen Sie dazu die Fragebögen aus und senden diese an gesundheitsamt@lk-l.de

Anamnesebogen Gesundheitsamt(PDF, 305 kB)

ми хочемо попросити Вас захиститися від інфекцій та бажаємо співпраці. Водночас ми пропонуємо вам зробити щеплення від CoV-2, якщо Ви ще не зробили щеплення від нього.
Ви можете отримати медичну допомогу в Німеччині в будь-який час, якщо ви зареєструвалися в імміграційній службі. Bи отримаєте довідку на дозвіл лікування, з якою можна звернутися до лікаря. Вони також проконсультують вас щодо щеплень проти Коронавірусу, туберкульозу, кору тощо. У Німеччині кожна дитина, яка відвідує дитячий сад, повинна бути вакцинована проти кору. Якщо ви ще не знайшли лікаря, ви можете звернутися до відділу охорони здоров’я району Лейпцига. Наприклад, якщо ви хочете зробити щеплення від коронавірусу або вашу дитину від кору.

Якщо ви ще не знайшли лікаря, ви також можете звернутися до Лейпцизького районного відділу охорони здоров'я. Наприклад, якщо ви хочете вакцинуватися від коронавірусу або ваших дітей проти кору. Будь ласка, заповніть форму і надішліть її на адресу: gesundheitsamt@lk-l.de

Анкета(PDF, 420 kB)

мы хотим попросить Вас защититься от инфекции и желаем сотрудничества. В то же время мы предлагаем вам сделать прививку от CoV-2, если Вы еще не сделали прививку от нее.
Вы можете получить медицинскую помощь в Германии в любое время, если вы встали на учет в иммиграционной службе. Вам выдадут справку о праве на лечение, с которой вы сможете выбрать врача, у которого вас также проконсультируют, нужны ли вам прививки от коронавируса, туберкулёзa, кори и т.д. В Германии ребенок, который посещает детский сад, должен быть привит от кори, если вы еще не нашли врача, вы также можете обратиться в отдел здравоохранения округа Лейпциг.

Если вы еще не нашли врача, вы также можете обратиться в отдел здравоохранения района Лейпцига. Например, если Bы хотите сделать прививку от короны или Bаших детей от кори. Пожалуйста, заполните анкету и отправьте ее по адресу: gesundheitsamt@lk-l.de
Анкета(PDF, 420 kB)

Wo finden die Menschen psychische Unterstützung?

Psychosoziales Zentrum für Geflüchtete Leipzig
Peterssteinweg 3
04107 Leipzig
Telefon: 0341/ 92787712
Email: psz@mosaik-leipzig.de
Website: www.mosaik-leipzig.de

Dürfen Ukrainer nach der Ankunft in Deutschland sofort arbeiten?

Mit dem vorübergehenden Schutzstatus für Geflüchtete (§ 24 Aufenthaltsgesetz) können ukrainische Staatsbürger auch hier arbeiten. Die rechtlichen Voraussetzungen und die Umsetzung sind derzeit noch in Klärung. Grundvoraussetzung dafür ist allerdings die Anmeldung/Registrierung beim Ausländeramt. Dann bekommn Sie eine sogenannte Fiktionsbescheinigung und gleichzeitig eine Arbeitserlaubnis.

Spezielle Angebote zur Beratung und Unterstützung bei der beruflichen Integration von Schutzsuchenden in Sachsen bieten:

Arbeitsmarktmentoren
www.arbeitsmarktmentoren-sachsen.de


Projekt „RESQUE 2.0“ in Leipzig
www.projekt-resque.de

 

Telefonische Beratung der Arbeitsagentur auf Ukrainisch und Russisch:

Rufnummer: 0911 178-7915
Montag bis Donnerstag: 8 bis 16 Uhr
Freitag von 8 bis 13 Uhr

 

Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung"

www.netzwerk-iq-sachsen.de

Ich möchte Deutsch lernen, welche Möglichkeiten habe ich?

Volkshochschule bietet Sprach- und Integrationskurse an

Die Volkshochschule Landkreis Leipzig bietet für Menschen aus der Ukraine Sprach- und Integationskurse an. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Zulassung muss aber beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) beantragt werden. (Für die Anmeldung wird ein Aufenthaltstitel (nach § 24 AufenthG) oder alternativ eine Fiktionsbescheinigung (nach § 81 Abs. 3 S. 1 i.V.m. Abs. 5 AufenthG) benötigt. Diese erhalten Sie, wenn Sie sich beim Ausländeramt des Landkreises angemeldet haben oder bereits in einer Erstaufnahmeeinrichtung des Freistaats Sachsen registriert wurden.)

Bei der Anmeldung zu den Sprachkursen unterstützen Sie dann die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volkshochschule.

Offene Sprechzeiten der VHS Landkreis Leipzig für die Beratung und Anmeldung sind:
Borna: Jahnstraße 24a Dienstag 9-12 Uhr und 13 – 16 Uhr
Grimma: Wallgraben 21 Dienstag 9-12 und Mittwoch 13-17 Uhr
Weitere Informationen und Kontaktdaten können der Homepage entnommen werden.
https://www.vhs-lkl.de/ und im Flyer zu den Integrationskursen: Der Integrationskurs/Інтеграційний курс(PDF, 1,8 MB)

Wie kann ich meine in der Ukraine erworbenen Abschlüsse anerkennen lassen?

Wer einen ausländischen Schul- oder Berufsabschluss hat, kann diesen in Deutschland anerkennen lassen. Im Anerkennungsverfahren wird der Abschluss mit einem ähnlichen deutschen Abschluss verglichen. Wenn der Abschluss als gleichwertig anerkannt wird, erhalten die Antragssteller einen entsprechenden Bescheid.

Weitere Informationen:


www.anerkennung-in-deutschland.de- mehrsprachig
You would like to work as a foreign physican in the Free State of Saxony? – KGS (khg-sachsen.de)

www.netzwerk-iq-sachsen.de

Weitere Informationen folgen und werden fortlaufend aktualisiert.

Wo bekomme ich eine Steueridentifikationsnummer?

Wenn Sie sich beim Ausländeramt im Landkreis Leipzig angemeldet haben, werden Ihre Daten automatisch an die Einwohnermeldeämter der Städte und Gemeinden weitergeleitet, in dem Sie Ihren derzeitigen Wohnsitz haben. Die Daten gehen dann an das Bundeszentralamt für Steuern und die Steueridentifikationsnummer (IdNr.) wird dann per Post zugestellt.
Bitte melden Sie sich beim Ausländeramt an, und nicht beim Einwohnermeldeamt.

Muss mein Kind die Schule besuchen? Was muss ich beachten?

Alle Kinder ab sechs bzw. sieben Jahren gelten in Deutschland als schulpflichtig und müssen in die Schule gehen. Bitte beachten: Wenn Ihr Kind in Deutschland in eine Schule oder Kindertagesstätte besuchen wird, muss es gegen Masern geimpft (Link zum Informationsblatt Maserschutzimpfung(PDF, 435 kB)) sein und dies auch nachweisen. Die Impfungen führen Kinderärztinnen und Kinderärzte sowie Hausärzte durch.

Welche Schulen gibt es und wie melde ich mein Kind dort an?

Wenn Sie Fragen zur Schulaufnahme und zum Schulsystem in Deutschland haben, helfen die Koordinatorinnen und Koordinatoren Migration/Integration des Sächsischen Landesamtes für Schule und Bildung weiter. Für den Landkreis Leipzig ist zuständig:

Державний департамент освіти Саксонії - центральний орган для батьків з України, що потребують фахової допомоги. Окрім того, до нас можуть звертатися українські біженьці з педагогічною кваліфікацією.

Frau Dr. Christine Mäkert
Nonnenstraße 17 a
04229 Leipzig
Telefon: +49 341 4945-725
E-Mail: christine.maekert@lasub.smk.sachsen.de

Anmeldeportal online

Für die Anmeldung ukrainischer Kinder und Jugendlicher an sächsischen Schulen wurde seitens des Landesamtes für Schule und Bildung ein Onlineanmeldeportal eingerichtet. Auch wenn Ihr Kind im neuen Schuljahr 2022/2023 im Freistaat Sachsen in die 1. Klasse eingeschult werden soll, melden Sie es bitte ab sofort hier an:

Навіть якщо ваша дитина зарахована до 1-го класу в новому навчальному році 2022/2023 у федеральній землі Саксонія, будь ласка, зареєструйтеся тут негайно:

https://www.schulportal.sachsen.de/ukraine

Mein Kind geht in eine Kindertagesstätte – Antrag auf Übernahme des Elternbeitrages

Besucht Ihr Kind eine Kindertagesstätte (Krippe, Kindergarten, Hort), können die dafür anfallenden Elternbeiträge abhängig von Ihrem Einkommen ganz oder teilweise vom Jugendamt übernommen werden. Die Unterlagen können Sie per Post an das Landratsamt Landkreis Leipzig Jugendamt, 04550 Borna senden oder direkt beim Jugendamt in Grimma, Karl-Marx-Straße 22 (Haupteingang über Parkplatz Prophetenberg), abgeben.

Увага! Будь ласка, заповніть анкету німецькою мовою.
Документ ,який Ви бачите на українській мові являється тільки вспоміжним документом для того,щоб cпростити Bам процедуру заповнення та допомoгти з перекладом.

 

Внимание! Пожалуйста, заполните анкету на немецком языке.
Документ, который Bы видите на руcском языке, является только документом, упрощающим процедуру заполнения и помощь с переводом.

 

Antrag Kitabeiträge(PDF, 301 kB)
Info Kitabeiträge UA(PDF, 73 kB)
Info Kitabeiträge RUS(PDF, 78 kB)
Datenschutzerklärung UA(PDF, 192 kB)
Datenschutzerklärung RUS(PDF, 291 kB)

 

Schulbedarf – Ich möchte für mein Kind/meine Kinder Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket beantragen.

Unterstützung gibt es zum Beispiel für

  • den persönlichen Schulbedarf (Stifte, Hefte, Bücher, …)
  • die Fahrt mit dem Bus oder Zug zur Schule,
  • die Mittagsverpflegung in Schule oder Kindertageseinrichtungen
  • die Teilnahme am sozialen und kulturellen Leben (Sportverein, Musikschule).
  • Klassenfahrten und Tagesausflüge

 

Я хотів/лa би подати заявку на пільги щодо пакету освіти для моєї дитини.

Є підтримка, наприклад:

  • особисте шкільне приладдя (ручки зошити книги)
  • поїздки до школи автобусом чи поїздом
  • обіди в школі або дитячих садках
  • Участь у суспільному та культурному житті наприклад у спортивному клубі або музичній школі
  • екскурсії або одноденні поїздки.

Я хотел/a бы подать заявку на льготы по пакету образования для моего ребенка.
Есть поддержка, например:

  • личные школьные принадлежности (ручки тетради книги)
  • поездки в школу на автобусе или поезде
  • обеды в школе или детских садах
  • участие в общественной и культурной жизни например в спортивном клубе или музыкальной школе
  • экскурсии или однодневные поездки.

https://www.landkreisleipzig.de/bildungs-und-teilhabepaket.html

 

Mein Kind spricht kein Deutsch, wie kann es die Sprache erwerben?

In Sachsen gibt es das Integrationskonzept der Vorbereitungsklassen in den Schulen. Dadurch können die Kinder mit zunehmenden Erwerb der deutschen Sprache schrittweise in den normalen Unterricht integriert werden. Derzeit stehen sachsenweit 3.700 Plätze in den Vorbereitungsklassen zur Verfügung.

Kultusministerium sucht Personal für Bildungsangebote/ Інформація, якщо вас цікавить педагогічна праця у Вільній землі Саксонія

Um den Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine schnelle einen Zugang zur schulischen Bildung zu ermöglichen, sucht das Landesamt für Schule und Bildung auch unter Kriegsflüchtlingen nach Lehrerinnen und Lehrern sowie weiterem pädagogischen Personal, beispielsweise auch für Ganztagsangebote. Für den Landkreis Leipzig zuständig ist:

Люди зі знанням української мови з педагогічним досвідом, мають змогу роботи в шкільній службі Вільної землі Саксонії,
Ви можете звернутися за консультацією до таких осіб:

Landesamt für Schule und Bildung
Eric Zschoch
Nonnenstraße 17 a
04229 Leipzig
Telefon 0341 4945 725
E-Mail: eric.zschoch@lasub.smk.sachsen.de

Haustiere

Einreise mit Hund, Katze oder Frettchen, was ist zu beachten?

Die Ukraine ist in Bezug auf die Tollwut ein nicht gelistetes Drittland. Demnach sind bei der Einreise dieser Tiere, die Bedingungen für die Einreise aus einem nicht-gelisteten Drittland zu erfüllen. Aufgrund der aktuellen Situation wurden vorübergehend erleichterte Bedingungen geschaffen. Das bedeutet, Sie können mit Ihrem Haustier bis auf bis auf Weiteres aus der Ukraine einreisen, ohne vorab eine Genehmigung beantragen zu müssen. Die Einreise von Haustieren muss aber angezeigt werden. Bitte nutzen hierfür Sie dieses Formular(PDF, 264 kB)und senden es an lueva@lk-l.de

Um einen Mindestschutz vor Tollwut zu gewährleisten, gelten in Sachsen folgende Bedingungen für den Umgang den Hunden, Katzen oder Frettchen:

  • Wenn keine Impfung gegen Tollwut vorliegt oder nachgewiesen werden kann: Es muss eine Impfung gegen Tollwut erfolgen. Das Tier muss für 21 Tage nach einer Impfung in Quarantäne.
  • Wenn eine Impfung vorliegt und nachgewiesen werden kann: Das Tier muss zunächst in Quarantäne und der Antikörpertiter bestimmt werden um eine belastbare Immunität nachzuweisen. Die Auswertung der Blutuntersuchung und damit das Ende der Quarantäne kann frühestens nach 72 Stunden erfolgen.
  • Sollten alle Einreisebestimmungen in die EU vorher erfüllt worden sein (anerkannte Impfung und Nachweis dessen über eine Antikörpertiterbestimmung) entfallen die o.g. Maßnahmen.

Die Quarantäne kann in den Wohnräumen des Tierhalters (sog. Heimquarantäne) erfolgen. Damit wird der Tierhalter nicht von seinem Tier getrennt und kann sein Tier selbst versorgen.
Wenn diese Isolierung nicht möglich ist, setzten Sie sich bitte mit dem Veterinäramt des Landkreis Leipzig in Verbindung: lueva@lk-l.de. Bitte nutzen Sie diese Mailadresse auch bei Fragen zum Gesundheitsstatus des Tieres, bei Fragen zur Isolierung, Antikörper-Titer Bestimmung, Tollwut-Impfung, Mikrochipping oder wenn Sie zusätzlich einen EU-Heimtierausweis ausgestellt haben möchten.

Personen und Tierhalter, die mit Hunden und Katzen aus der Ukraine Kontakt haben, werden im Hinblick auf eine mögliche Übertragung der Tollwut gebeten, besonders auf Hygienemaßnahmen zu achten. Insgesamt wird aber davon ausgegangen, dass das Risiko einer Tollwuteinschleppung durch Hunde und Katzen im Zuge der zu erwartenden Flüchtlingswellen gering ist.

Weitere Informationen auch in ukrainischer Sprache:
https://www.bmel.de/DE/themen/tiere/haus-und-zootiere/einreise-heimtiere-ukraine.html

Spenden

Der Wunsch zu helfen, ist sehr groß. Der Landkreis Leipzig hat entschieden, keine eigene Spendenaktion zu starten. Einige Städte und Gemeinden im Landkreis haben sich jedoch für eigene Aktionen entscheiden. Die Informationen dazu finden Sie meist auf den Webseiten der jeweiligen Kommune.

Geldspenden

Viele weiteren Organisationen und Hilfswerke rufen bereits zu Spenden auf, z.B.:

Aktion Deutschland hilft e.V. – Bündnis deutscher Hilfsorganisationen
www.aktion –deutschland-hilft.de
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
Spenden-Stichwort: Nothilfe Ukraine

Deutsches Rotes Kreuz
www.drk.deIBAN: DE63370205000005023307
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Ukraine

Ärzte ohne Grenzen e.V.
www.aerzte-ohne-grenzen.de
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE72 3702 0500 0009 7097 00

UNO-Flüchtlingshilfe
www.uno-fluechtlingshilfe.de/
Sparkasse Köln Bonn
IBAN: DE78 3705 0198 0020 0088 50

Seriöse Organisationen finden Sie auch auf der Webseite es Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI), das ein Prüfsiegel für sichere Spenden vergibt.

Sachspenden

Möbelfundus des Bildungs- und Sozialwerk Muldental e.V.

Der Möbelfundus "Am Prophetenberg" in Grimma nimmt gerne gut erhaltene Möbel entgegen. Bitte melden Sie sich im Vorfeld unter der Telefonnummer 03437 7075164 oder per E-Mail an moebelfundus@bsw-muldental.de, um zu klären, was gebraucht wird und wann die Sachen vorbeigebracht bzw. abgeholt werden können.

Im Moment werden über den Landkreis selbst keine Sachspenden entgegengenommen. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass Verteilung der Spendenmittel auf Landkreisebene sehr schwierig und aufwändig ist. Sofern es Ihnen möglich ist, helfen jedoch Spendenaktionen für die konkreten Personen in Ihren Gemeinden bzw. bei den Wohlfahrtsverbänden.

Wer Kleidung oder Ausstattung für die hier ankommenden vertriebenen Menschen spenden möchte der sollte die Kleiderkammern und Sozialkaufhäuser in den Städten und Gemeinden nutzen.

Hinweis: Es kann sein, dass die Lager-Kapazitäten in den örtlichen Annahmestellen zeitweise ausgeschöpft sind. Idealweise rufen Sie vorher an und erkundigen sich, was bzw. ob derzeit etwas gebraucht wird! Es kann sein, dass Sachspenden zu einem späteren Zeitpunkt wieder angenommen werden. Bitte verwahren sie in diesen Fällen Möbel etc. auf und fragen noch einmal an.

Kostenfreie Beförderung für ukrainische Flüchtende im MDV-Gebiet (Stand 02.03.2021)

Die im MDV zusammengeschlossenen Nahverkehrsunternehmen befördern derzeit Flüchtende aus der Ukraine kostenfrei in den S-Bahnen, Züge, Straßenbahnen und Busse im gesamten MDV-Gebiet sowie die S-Bahnen und Züge im MDV-Nordgebiet, es muss dazu lediglich ein Ausweisdo-kument vorgezeigt werden.

Bitte informieren Sie sich jeweils, ob diese Sonderregelungen noch gelten, sie sollen vorrangig die allererste Zeit der Einreise und Ankunft in Deutschland vereinfachen.

Ansprechpartner

"Hilfetelefon Ukraine" 03433 241 5574 - Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr

Ausländeramt des Landkreis Leipzig - Ansprechpartner für die Unterbringung und finanzielle Unterstützung
Bahnhofstraße 5, Gebäude 42, 04668 Grimma oder
Außenstelle: Stauffenbergstraße 4, Haus 4, 04552 Borna

Neu angekommen und noch keine Unterkunft: Sollten Sie als im Landkreis Leipzig noch keine Unterkunft haben, suchen Sie bitte die Aufnahmeeinrichtung Mockau III in 04356 Leipzig, Graf-Zeppelin- Ring 6 auf.

Weitere Informationen z.T. auch in ukrainisch, russisch oder englisch:

Hilfe für schwangere Frauen

Schwangere Frauen aus der Ukraine, die hierher geflüchtet sind, können Hilfen der Bundesstiftung Mutter und Kind beantragen.

Weitere Informationen:

Plakat DE(PDF, 444 kB)
Flyer UA(PDF, 261 kB)
www.bundesstiftung-mutter-und-kind.de

Ukraine-Hilfe-Sachsen
Informationsplattform mit mehr als 500 Links für Geflüchtete und Helfer in Sachsen

vergrößern

Freistaat Sachsen:
https://www.sms.sachsen.de/ukraine-hilfe.html

Zur Einreise und zum Aufenthalt in Deutschland
FAQ´s des Bundes (mehrsprachig): https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/ministerium/ukraine-krieg/faq-ukraine-artikel.html
FAQ´s des BAMF (mehrsprachig): https://www.bamf.de/DE/Themen/AsylFluechtlingsschutz/ResettlementRelocation/InformationenEinreiseUkraine/informationen-einreise-ukraine-node.html<br />

Auswärtigen Amt zur Situation in der Ukraine: https://www.auswaertiges-amt.de/de/service/UKR

Familiensuchdienst des DRK: https://www.drk-suchdienst.de/

Hilfsangebote für Frauen und Kinder

vergrößern

Beratungsstelle für Opfer von Menschenhandel

Flyer D(PDF, 549 kB)
Flyer UA(PDF, 300 kB)
Flyer RU(PDF, 300 kB)

Unterstützung für private oder ehrenamtliche Initiativen

Für sogenannte Mikroprojekte, die einen Beitrag zur Integration leisten, können ehrenamtlich Initiativen, oder Privatpersonen sowie mit ihnen kooperierende kommunale oder freien Träger sowie Träger der freien Wohlfahrtspflege sowie anerkannte Religionsgemeinschaften eine Förderung* beantragen. Unterstützt werden Projekte in den Bereichen Spracherwerb, Orientierung sowie Kultur- und Sprachmittlung.
Das Team der Koordinierungsstelle für Integration im Landkreis Leipzig unterstützt Sie gern bei der Planung und Antragstellung.

Weitere Informationen gibt es hier -> Förderung von Mikroprojekten LK Leipzig