Über das Geoportal Landkreis Leipzig können alle Interessierte kostenfrei topographische Karten, Luftbilder und Kartendarstellungen zu vielen interessanten Themen abrufen. Die Vielzahl möglicher Anwendungsfälle verdeutlicht den großen praktischen Nutzen von Geodaten. Zum Beispiel wenn Sie sich über die Karte des Geoportals die Kindergärten in Ihrer Umgebung ansehen wollen, Sie sich über die Bodenrichtwerte im Landkreis informieren möchten oder eine Auskunft zum Standort und den Öffnungszeiten des nächstgelegenen Wertstoffhofes benötigen.

START GEOportal mit Flurstücksgrenzen

Themen im Geoportal

Karte Straßensperrungen im LK Leipzig Hier werden Informationen über aktuelle Baustellen, Sperrungen und Umleitungen auf den Bundes-, Staats- und Kreisstraßen dargestellt.
Sperrungen und Umleitungen an Gemeindestraßen sind nur teilweise enthalten. Durch Anklicken des Symbols in der Karte erhalten Sie zusätzliche Informationen zu Art, Dauer und Grund der Einschränkung.

Karte Flurstücke inkl. Luftbild Das Flurstück dient dem Nachweis des Eigentums im Grundbuch. Die Daten stammen aus dem Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS). Die Aktualisierung erfolgt wöchentlich mit einem Datenbestand von vor 4 Wochen.

Online- Bestellformular für amtliche Auszüge aus dem Liegenschaftskataster
(z.B. Liegenschaftskarte und Eigentümerangaben)

Karte Bodenrichtwerte Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis Leipzig hat gemäß § 193 Absatz 5 Baugesetzbuch die Bodenrichtwerte zum Stichtag 01.01.2022 für den Landkreis Leipzig beschlossen. Die Ermittlung der Bodenrichtwerte erfolgt gemäß den Vorgaben in Teil 2 ImmoWertV.

Der Bodenrichtwert ist der durchschnittliche Lagewert des Bodens für eine Mehrheit von Grundstücken innerhalb eines abgegrenzten Gebietes (Zone), die nach ihren Grundstücksmerkmalen weitgehend übereinstimmen und für die im Wesentlichen gleiche allgemeine Wertverhältnisse vorliegen. Er ist bezogen auf den Quadratmeter Grundstücksfläche eines Grundstücks mit den dargestellten Grundstücksmerkmalen (Bodenrichtwertgrundstück). Grundlage für die Ableitung der Bodenrichtwerte bildeten die Kauffälle der letzten Jahre. Sofern für einzelne Zonen keine oder zu wenig Kauffälle vorlagen, wurden die Bodenrichtwerte mittels Lagevergleich und intersubjektiver Schätzung abgeleitet.

Bodenrichtwerte stellen keine Verkehrswerte dar, haben keine bindende Wirkung, tragen allgemeinen Charakter und berücksichtigen weder die spezielle Lage des Grundstücks noch andere wertbeeinflussende Faktoren. Sie sind in bebauten Gebieten mit dem Wert ermittelt worden, der sich ergeben würde, wenn die Grundstücke unbebaut wären und werden grundsätzlich als altlastenfrei ausgewiesen. Sofern entsprechende Satzungsunterlagen der Städte und Gemeinden für den Innen- oder Außenbereich vorliegen, sind diese zu berücksichtigen. Ansprüche gegenüber den Trägern der Bauleitplanung, den Baugenehmigungs- oder den Landwirtschaftsbehörden können weder aus den Bodenrichtwertangaben noch aus den Abgrenzungen der Bodenrichtwertzonen hergeleitet werden.

weitere Informationen zu Bodenrichtwerten im Landkreis Leipzig

weitere Informationen zum Gutachterausschuss im Landkreis Leipzig

Karte Bebauungsplan Ein Bebauungsplan regelt die Art und Weise der möglichen Bebauung von parzellierten Grundstücken und die Nutzung der in diesem Zusammenhang stehenden von einer Bebauung frei zu haltenden Flächen. Im Bebauungsplan legt eine Gemeinde als Satzung (Ortsgesetz) fest, welche Nutzungen auf einer Fläche zulässig sind. Der Bebauungsplan wird in der Regel nur für einen Teil des Gemeindegebietes, etwa eine Gruppe von Grundstücken oder einen Stadtteil, aufgestellt.

Karte Regionalplan Die Regionalplanung dient unterhalb der staatlichen Raumordnung der Konkretisierung, der fachlichen Integration und Umsetzung der Ziele der Landesraumordnung. Sie nimmt damit eine vermittelnde Stellung zwischen staatlicher und kommunaler Planung ein. Indem die Regionalplanung Grundsätze und Ziele für Raumordnung aufstellt, erzeugt sie Planungssicherheit für Gemeinden und Fachplanungsträger.

Karte Flächennutzungsplan Der Flächennutzungsplan (FNP) (vorbereitender Bauleitplan) stellt die beabsichtigte städtebauliche Entwicklung einer Gemeinde dar. Er ist das Ergebnis eines grundsätzlichen politischen sowie fachlichen Planungsprozesses einer Gemeinde. Seine Inhalte richten sich nach den Vorschriften des § 5 des Baugesetzbuches (BauGB). Der Flächennutzungsplan ist ein vorbereitender Bauleitplan, der keine unmittelbare rechtliche Wirkung gegenüber dem Bürger entfaltet, sondern lediglich behördenintern bindende Vorgaben bzgl. des Inhalts von Bebauungsplänen sowie unverbindliche Hinweise zur Entscheidung über Genehmigungen von Vorhaben enthält. Bei der Aufstellung oder Änderung eines Flächennutzungsplanes sind die übergeordneten Ziele der Raumordnung, Landes- und Regionalplanung zu beachten. Die Darstellungen (Inhalte) des Flächennutzungsplans sind nicht flächenscharf, das heißt, dass weder Flurstücksgrenzen abgebildet noch Flurstücksnummern angegeben werden.

Karte Breitbandausbau im LK Leipzig Untersuchungsgebiete im Landkreis Leipzig. Die grün markierten Kommunen und Gemeinden wurden im Rahmen des landkreisweiten Projektes zur Breitbandversorgung untersucht.
Die große Kreisstadt Grimma betreibt den Breitbandausbau in Eigenregie. Die Kommunen Wurzen, Thallwitz, Lossatal und Bennewitz haben die Wurzener Land-Werke (WuLaWe) mit dem Ausbau der Breitbandversorgung beauftragt.

weitere Informationen zum Breitbandausbau im Landkreis Leipzig

Karte Wertstoffhöfe Die Wertstoffhöfe ermöglichen es, eine Vielzahl verschiedener Abfälle an einem Ort abgeben zu können. Insbesondere können Sperrmüll, Elektroaltgeräte und Sonderabfälle aus Haushalten kostenfrei abgeben werden.

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann melden Sie uns diesen und die jeweils betroffene Karte wird schnellstmöglich korrigiert.

Postanschrift

Landratsamt Landkreis Leipzig
Vermessungsamt
AG Geoinformationssysteme (GIS)
04550 Borna

Kontakt

Tel.: 03433 241-1401
Fax: 03437 984-7097
Mail: vermessungsamt@lk-l.de

Internet:
AG Geoinformationssysteme (GIS)

Vermessungsamt