Bodenrichtwerte sind durchschnittliche Lagewerte für den Boden bezogen auf den Quadratmeter Grundstücksfläche (EUR/m²) unter Berücksichtigung des unterschiedlichen Entwicklungszustands (baureifes Land, Rohbauland, Bauerwartungsland, Fläche der Land- oder Forstwirtschaft, sonstige Fläche). Sie werden im Landkreis Leipzig vom Gutachterausschuss auf der Grundlage der Kaufpreissammlung zum Ende eines jeden zweiten Kalenderjahres ermittelt.

Die Bodenrichtwertzonen umfassen Gebiete, die nach Art und Maß der Nutzung weitgehend übereinstimmen. Die darin ausgewiesenen Bodenrichtwerte beziehen sich immer auf den unbebauten, altlastenfreien Boden und auf ein Richtwertgrundstück, welches für das jeweilige Gebiet in dessen wesentlichen Nutzungs-, Wertbestimmungs- und Rechtsverhältnissen typisch ist. Die wertbeeinflussenden Merkmale des Bodenrichtwertgrundstücks sind neben Entwicklungszustand und Art der Nutzung u. a. der beitrags- und abgabenrechtliche Zustand, ggf. die Bauweise, Grundstückstiefe/-größe und Acker-/Grünlandzahl. Demnach sind Abweichungen des Bewertungsgrundstücks vom Richtwergrundstück durch Zu- oder Abschläge zum/vom Bodenrichtwert oder in anderer geeigneter Weise zu berücksichtigen.

Bodenrichtwerte haben keine bindende Wirkung und der flurstücksbezogene Bodenwert kann nur in einem gebührenpflichtigen Verkehrswertgutachten ermittelt werden, Antragsberechtigung vorausgesetzt. Weder aus den Bodenrichtwertangaben noch Abgrenzungen der Bodenrichtwertzonen können Ansprüche gegenüber den Trägern der Bauleitplanung, den Baugenehmigungs- oder Landwirtschaftsbehörden hergeleitet werden.

Im Landkreis Leipzig wurden die Bodenrichtwerte zuletzt zum Stichtag 31.12.2016 ermittelt. Die Bodenrichtwertkarten zu den Stichtagen 31.12.2010, 31.12.2012, 31.12.2014 und 31.12.2016 sind in der Geschäftsstelle und online kostenfrei einsehbar.

Bodenrichtwertkarten zu älteren Stichtagen können ebenfalls kostenfrei in der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses zu den Sprechzeiten bzw. nach Vereinbarung eingesehen werden. Sie werden auf Antrag gebührenpflichtig (Gutachterausschusssatzung Tarifstelle 2) abgegeben.

Schriftliche Auskünfte zu Bodenrichtwerten erfolgen auf Antrag bei der Geschäftsstelle und sind gebührenpflichtig (Gutachterausschusssatzung Tarifstelle 1.1).

START Bodenrichtwertkarte (kostenfreie Online-Auskunft)
Hilfe(PDF, 2,7 MB) zum Auffinden der Bodenrichtwerte im Geoportal
Antrag(PDF, 28 kB) schriftliche Bodenrichtwertauskunft (gebührenpflichtig)
Antrag(PDF, 15 kB) Bezug Bodenrichtwertkarte/n (gebührenpflichtig)

 

Postanschrift

Landratsamt Landkreis Leipzig
Geschäftsstelle Gutachterausschuss
04550 Borna

Wichtige Rechtsgrundlagen

  • Baugesetzbuch - BauGB , hier insbes. §§ 192 - 199
  • Sächsische Bauordnung – SächsBO, hier insbes. § 86
  • Sächsische Gutachterausschussverordnung - SächsGAVO
  • Bodenrichtwertrichtlinie – BRW-RL
  • Verordnung über die Grundsätze für die Ermittlung der Verkehrswerte von Grundstücken – ImmoWertV
  • Satzung des Landkreises Leipzig über die Erhebung von Gebühren für Leistungen des Gutachterausschusses sowie Entschädigungsleistungen (Gutachterausschusssatzung(PDF, 29 kB))

Mitarbeiter

  • Anja Lingner Leiterin Geschäftsstelle des GutachterausschussesZimmer: 103 Leipziger Straße 67 04552 Borna Tel.:03433 777-1480 Fax:03437 98499-1498 Location
  • Franziska Crostewitz Bodenrichtwerte Geschäftsstelle des GutachterausschussesZimmer: 207 Leipziger Straße 67 04552 Borna Tel.:03433 777-1484 Fax:03437 98499-1498 Location
  • Nicole Albrecht Kaufpreissammlung Geschäftsstelle des GutachterausschussesZimmer: 3 Leipziger Straße 67 04552 Borna Tel.:03433 777-1417 Fax:03437 98499-1498 Location
  • Marco Henkner Bodenrichtwerte Geschäftsstelle des GutachterausschussesZimmer: 4 Leipziger Straße 67 04552 Borna Tel.:03433 777-1483 Fax:03437 98499-1498 Location

Dokumente