Flurstücksnachweisvergrößern Die bisher getrennt geführten Geobasisdaten der Digitalen Liegenschaftskarte (ALK) und des Automatisierten Liegenschaftsbuches (ALB) sind nun im Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) systemtechnisch verbunden und gemeinsam geführt.

Das Liegenschaftsbuch ist der beschreibende Anteil des im ALKIS geführten Katasternachweises und dient der Ausgabe der beschreibenden Merkmale von Flurstücken (Eigentümer, Nutzung, Fläche, Grundbuch - Blatt). Im Liegenschaftsbuch werden die nicht graphikfähigen Teile aus ALKIS abgebildet, die eine Vielzahl von Informationen enthalten. Aus dem Liegenschaftsbuch können Sie die Flurstücksnummer, die Flächengröße, die Nutzung(PDF, 77 kB) und andere Flurstücksdaten für ein Flurstück erhalten. Im Liegenschaftsbuch befinden sich außerdem noch die Angaben zu den Eigentümern. Diese werden dem Vermessungsamt automatisiert vom Grundbuchamt übermittelt.

Antrag Liegenschaftsbuch(PDF, 767 kB)

Formate

  • Flurstücks- und Eigentümernachweis mit Angaben zu benachbarten Flurstücken für den Bauantrag*)
  • Flurstücks- und Eigentümernachweis*)
  • Flurstücksnachweis
  • Bestandsnachweis eines Grundbuchblattes*)
  • Grundstücksnachweis*)
  • Flurstücksnachweis mit Bodenschätzung (zurzeit noch nicht verfügbar)
  • Flurstücks- und Eigentümernachweis mit Bodenschätzung (zurzeit noch nicht verfügbar)
  • CSV-Datei für die Weiterverarbeitung in Excel*) (Eigentümerdaten ohne Ausgabe der Buchungsblattnummer und Nutzungsart)

*)Informationen aus den Eigentümerdaten des amtlichen Vermessungswesens erhalten nur

  1. Flurstückseigentümer, soweit die Daten ihr Flurstück betreffen,
  2. Behörden,
  3. Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure und
  4. Notare.

Landkreise und Gemeinden erhalten Informationen aus den Eigentümerdaten des amtlichen Vermessungswesens zur Erfüllung ihrer Aufgaben für ihr Gebiet. Die unter Nr. 2 bis 4 Genannten erhalten diese Informationen nur, wenn Sie zur Aufgabenerfüllung im Einzelfall erforderlich sind.

Andere natürliche oder juristische Personen1) erhalten Informationen aus den Eigentümerdaten des amtlichen Vermessungswesens nur, wenn ein berechtigtes Interesse besteht und offenkundig schutzwürdige Interessen Betroffener nicht entgegenstehen.

1) Dem Antrag ist eine umfassende schriftliche Erläuterung und konkrete Nachweise zur Darlegung des berechtigten Interesses beizufügen (z. B. Vollmacht vom Eigentümer, Auszug aus dem Notarvertrag bei Grundstückskauf, Grundbuchauszug mit Auflassungsvormerkung, Erbbaurechtsvertrag).

Nutzungsbedingungen zur Bereitstellung von Präsentationsausgaben aus dem Liegenschaftskataster sowie von Liegenschaftskatasterakten nach § 13 Abs. 2 Sächsisches Vermessungs- und Katastergesetz (SächsVermKatG) vom 24. Mai 2019

  • Die Nutzung der Präsentationsausgaben, aus der Liegenschaftskarte, den Flurstücks- und Eigentümernachweisen, sowie Darstellungen aus den Liegenschaftskatasterakten, ist auf den eigenen Gebrauch beschränkt.
  • Die Weitergabe an Dritte oder die Veröffentlichung bedarf der Erlaubnis der unteren Vermessungsbehörde. Diese wird auf Antrag kostenpflichtig erteilt, wenn öffentliche Belange nicht entgegenstehen. Eine Veröffentlichung im Zuge öffentlich-rechtlicher Verfahren ist erlaubnisfrei.
  • Informationen aus den Eigentümerdaten des amtlichen Vermessungswesens dürfen nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben werden.
  • Landkreise und Gemeinden dürfen Informationen aus den Eigentümerdaten an Körperschaften des öffentlichen Rechts weitergeben, soweit diese deren Aufgaben wahrnehmen und die Informationen zur Erfüllung benötigen.

weitere Informationen

Art und Gebühren

Gebühren für Präsentationsausgaben aus dem Liegenschaftsbuch analog (Papier)* und Druckdatei (PDF)

Flurstücksnachweis 11,90 EUR je Flurstück (Mindestgebühr 17,85 EUR)
Flurstücks- und Eigentümernachweis 11,90 EUR je Flurstück (Mindestgebühr 17,85 EUR)
Bestandsnachweis eines Grundbuchblattes 23,80 EUR je Bestand
Grundstücksnachweis 11,90 EUR je Grundstück (Mindestgebühr 17,85 EUR)
Flurstücks- und Eigentümernachweis mit Angaben zu benachtbarten Flurstücken für den Bauantrag 23,80 EUR je Flurstück auf das sich der Antrag bezieht
* zuzüglich Porto und Verpackung

Gebühren für eine Zusammenstellung von Flurstücken mit Eigentümerdaten des amtlichen Vermessungswesens als CSV-Datei

1. bis 1000. 0,80 EUR (Mindestgebühr 30,00 EUR)
Gebühren je beantragtem Flurstück


Postanschrift

Landratsamt Landkreis Leipzig
Vermessungsamt
SG 2 Datenbereitstellung und Datenerhebung
04550 Borna

Kontakt

T 03433 241-1401
F 03437 98499-1499
M vermessungsamt@lk-l.de

Zu beachtende Rechtsgrundlagen

Sächsisches Vermessungs- und Katastergesetz - SächsVermKatG
Zweite Sächsische Vermessungskostenverordnung - 2. SächsVermKoVO

Mitarbeiter

Borna

  • Beate Karte Geschäftsstelle / Service / Verkauf SG 2 Datenbereitstellung und DatenerhebungZimmer: 6 Leipziger Straße 67 04552 Borna Tel.:03433 241-1410 Location
  • Kay Fuhrmann Geschäftsstelle / Service / Verkauf SG 2 Datenbereitstellung und DatenerhebungZimmer: 4 Leipziger Straße 67 04552 Borna Tel.:03433 241-1412 Location
  • Christian Preißner Geschäftsstelle / Service / Verkauf SG 2 Datenbereitstellung und DatenerhebungZimmer: 4 Leipziger Straße 67 04552 Borna Tel.:03433 241-1411 Location
  • Michael Schmidtmann Geschäftsstelle / Service / Verkauf SG 2 Datenbereitstellung und DatenerhebungZimmer: 4 Leipziger Straße 67 04552 Borna Tel.:03433 241-1414 Location

Dokumente