Sehr geehrte Damen und Herren,

das Bauaufsichtsamt ist derzeit nur beschränkt zugänglich

und grundsätzlich nur für den Antragsteller ohne Begleitperson. Dennoch möchten wir Ihrem Anliegen bestmöglich nachkommen.

Ab dem 01.07.2020 gelten folgende Zugangsbestimmungen:

Da der Besucherverkehr im Landratsamt auf ein Minimum zu beschränken ist, können Abstimmungen telefonisch, postalisch oder über das Internet erfolgen. Die Unterlagen können vorab digital übermittelt werden, müssen aber postalisch zugesandt werden (Papierform vorgeschrieben).

Sollte eine Vorsprache im Amt unumgänglich sein, sind vorherige Terminabsprachen mit dem jeweiligen Mitarbeiter zwingend erforderlich.

Bei persönlicher Wahrnehmung eines Termines, müssen Besucherinnen und Besucher eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern einhalten.

 

Die Beseitigung von baulichen Anlagen bedarf keiner Genehmigung durch die Bauaufsichtsbehörde. Nach § 61 Abs. 3 SächsBO ist in bestimmten Fällen (z. B. nicht freistehende Gebäude, Gebäude mit einer Fußbodenhöhe größer als 7 m über Geländeoberfläche, bauliche Anlagen mit einer Höhe über 10 m) eine Anzeige gegenüber der Bauaufsichtsbehörde erforderlich. Besonders zu beachten ist, dass Genehmigungen nach anderem Recht (z. B. Denkmalschutz, Naturschutz) vom Bauherren selbst eingeholt werden müssen.

Erforderliche Unterlagen:

  • ausgefülltes Antragsformular
  • Lageplan mit Darstellung des/der abzubrechenden Gebäude/s
  • bei Gebäudeklasse 2 (Nachweis der Standsicherheit der angebauten (nicht verfahrensfreien) Gebäude muss durch Tragwerksplaner bestätigt sein (siehe Punkt 5 im Antragsformular)
  • bei Gebäudeklasse 3, 4, 5 - nicht freistehend (Nachweis der Standsicherheit der angebauten (nicht verfahrensfreien) Gebäude muss bauaufsichtlich geprüft sein

Ansprechpartner

Rica Kluge SB Bauordnung / Baulasten SG BauordnungZimmer: 112 Karl-Marx-Straße 22, Haus 3 04668 Grimma Tel.:+49 (3437) 984 1627 Fax:+49 (3437) 984 1699 Location

Dokumente