Die Fachkraft- und Sachkostenförderung für Angebote der Jugendsozialarbeit nach § 13 SGB VIII, die in der Jugendhilfeplanung verankert sind, wird für hauptamtliche Fachkräfte im Landkreis Leipzig gewährt.
Die Jugendsozialarbeit ist nach § 13 Sozialgesetzbuch - Achtes Buch ein Teil der Kinder- und Jugendhilfe.
Diese Angebote dienen insbesondere der Förderung von schulischer und beruflicher Ausbildung, der Eingliederung in die Arbeitswelt und der sozialen Integration.
Im Landkreis Leipzig erfolgt die Förderung von jungen Menschen hauptsächlich beim Übergang von Schule in Ausbildung/Beruf durch folgende Angebotsformen:

  • Schulsozialarbeit
    nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz (SMS) zur Förderung von Schulsozialarbeit im Freistaat Sachsen (FRL Schulsozialarbeit)
  • arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit
  • Jugendberatung

Die Antragstellung hat bis zum 31. August des Vorjahres bei der Bewilligungs-behörde (Jugendamt Landkreis Leipzig) schriftlich mit den Antragsformularen zu erfolgen.
Der Verwendungsnachweis ist bei der Bewilligungsbehörde unter Verwendung der entsprechenden Vordrucke bis zum 28. Februar des Folgejahres vorzulegen
Alles Weitere entnehmen Sie bitte der Richtlinie zur Förderung der Jugendhilfe im Landkreis Leipzig (RL) Jugendhilfe ab dem Förderjahr 2019.

Die Richtlinie und entsprechende Formulare finden Sie unter dem Punkt Dokumente.

Mitarbeiter

Grimma

  • Frau Mai SB für Förderrichtlinie Jugendpauschale / Weiterentwicklung / Schulsozialarbeit / Kleinprojekte für Sozialräume 1 und 2 Bereich Haushalt und SteuerungZimmer: 2.313 Karl-Marx-Straße 22, Haus 2 04668 Grimma Tel.:+49 (3437) 984 - 2219 Fax:+49 (3437) 984 - 7049 Location
  • Frau Stache SB für Förderrichtlinie Jugendpauschale / Weiterentwicklung / Schulsozialarbeit / Kleinprojekte für Sozialräume 3 und 4 Bereich Haushalt und SteuerungZimmer: 2.313 Karl-Marx-Straße 22, Haus 2 04668 Grimma Tel.:+49 (3437) 984 - 2354 Fax:+49 (3437) 984 - 7049 Location

Dokumente