Der Landkreis Leipzig ist eine moderne, leistungsfähige und innovative Wirtschaftsregion zwischen den Metropolen Leipzig, Halle (Saale), Chemnitz und Dresden, die neben hervorragenden Standortbedingungen zahlreiche frei verfügbare Gewerbe- und Industrieflächen unterschiedlicher Größe für Unternehmenserweiterungen wie auch Neuansiedlungen bietet.


Faktenblatt Wirtschaftsstandort Landkreis Leipzig Mit vier Autobahnen zählt der Landkreis zu einem der autobahnreichsten in Deutschland: A9, A14, A38 und A72 – in Summe rund 78 km.

Innerhalb der Region befindet sich der Flughafen Leipzig/Halle – das mitteldeutsche Drehkreuz für Personen- und Luftfrachtverkehr (Fracht 24h-Betrieb) wie auch der Leipziger Hauptbahnhof – der flächenmäßig größte Kopfbahnhof Europas mit Anschluss an die neue Schnellbahntrasse Berlin-München.

Aktuell hat der Landkreis Leipzig auf einer Fläche von 1.651 km² rund 258.000 Einwohner.

Die Wirtschaft im Landkreis Leipzig weist folgende Schwerpunktbranchen auf:

Energie- und Umwelttechnik
Investitionsgüterindustrie
Chemie- und Kunststoffindustrie
Automobil- und Zulieferindustrie
Gesundheitswirtschaft
Ernährungswirtschaft und Landwirtschaft
Logistik
Tourismuswirtschaft


Internationale Unternehmen wie DOW oder LEAG haben sich für einen Standort im Landkreis Leipzig entschieden. Daneben prägen erfolgreiche mittelständische Unternehmen wie Blüthner Pianofabrik, anona, Sachsenobst, Wurzener Nahrungsmittel, Cryotec und Scholz Recycling den Standort.

Unser Faktenblatt zum Wirtschaftsstandort Landkreis Leipzig bietet Ihnen eine gebündelte Übersicht der harten und weichen Standortfaktoren.(PDF, 3,5 MB)

 


Gewerbeflächen Landkreis Leipzig

Flächenverfügbarkeit - Gewerbeflächendatenbank ImmoSIS

Der Landkreis Leipzig zeichnet sich durch ein besonders attraktives Maß an Gewerbeflächen verschiedener Größen und Ausstattungen aus. In 34 Gewerbe-, Industrie- und Sondergebieten stehen noch ungefähr 150 ha zur Erweiterung bzw. Ansiedlung bereit.

Für genauere Informationen zu freien Gewerbe-, Industrie-, Sondergebietsflächen sowie gewerblichen Bestandsimmobilien nutzen Sie bitte die Gewerbeflächendatenbank ImmoSIS.

Sehr gern können Sie sich mit Ihrer Standortsuche auch direkt an uns wenden!

 


Darüber hinaus bietet das Geoportal des Landkreises Leipzig nützliche Informationen zu bspw. aktuellen Bodenrichtwerten, zum Straßennetz, zu Schutzgebieten u.v.m.

Sehr gern können Sie sich bei Fragen auch direkt an uns wenden!


Interkommunale Gewerbeflächenentwicklung im Rahmen der Metropolregion Mitteldeutschland (EMMD)

2019 fand die Überleitung der seit 2009 aktiven Steuerungsgruppe "Interkommunale Gewerbeflächenentwicklung der Region Leipzig/Halle" in eine Projektgruppe der EMMD (Projektgruppe Industrie- und Gewerbeflächen) statt. Gleichzeitig damit erweiterte sich der Teilnehmer- und somit Bearbeitungsraum auf 9 Gebietskörperschaften der Innovationsregion Mitteldeutschland.

Als erstes Ergebnis dieser neu organisierten und räumlich erweiterten Projektgruppe entstand eine Potentialstudie zu Industrie- und Gewerbeflächen im Mitteldeutschen Revier, die zukünftige Flächenbedarfe analysierte und darauf basierende Handlungsempfehlungen hinsichtlich einer regional abgestimmten Entwicklung von Gewerbestandorten entwickelte.

Weitere Informationen zur Potentialstudie Industrie- und Gewerbeflächen im Mitteldeutschen Revier.


Interkommunale Gewerbeflächenentwicklung der Region Leipzig/Halle

Konzept zur Qualifizierung vorhandener Gewerbe- und Industriegebiete aus regionaler Sicht Eine regionale abgestimmte Gewerbeflächenentwicklung ist insbesondere in Verdichtungsräumen eine Voraussetzung für eine wettbewerbsfähige sowie nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung. Seit dem Jahr 2009 existiert in der Region Leipzig/Halle die interkommunale Kooperation zur Gewerbeflächenentwicklung, bei der die Abstimmung bei der Planung und Entwicklung von Gewerbeflächen im Vordergrund steht.

Die Interkommunale Kooperation zur Gewerbeflächenentwicklung wird von verschiedenen Gremien getragen. Bereits seit 2009 existiert eine Steuerungsgruppe, in der sowohl Kommunen und Landkreise als auch Regionalplanungen und Landesbehörden vertreten sind. Mittlerweile sind dieser Kooperation über 20 Gebietskörperschaften aus der Region Leipzig/Halle beigetreten.

Im Jahr 2019 abgeschlossenes Projekt ist das "Konzept zur Qualifizierung vorhandener Gewerbe- und Industriegebiete aus regionaler Sicht". Diese Studie soll dazu beitragen, durch eine weitere Qualifizierung der Analysen zu vorhandenen Gewerbeflächen planerische Entscheidungen hinsichtlich vorhandener Flächenangebote und sich vollziehender bzw. abzeichnender Nachfragen aufeinander abzustimmen.

Ansprechpartner

Nadja Thiel Standort- und Flächenmanagement Stabsstelle des Landrates Wirtschaftsförderung / KreisentwicklungZimmer: 1.1.2 Stauffenbergstraße 4 04550 Borna Tel.:+49 (3433) 241-1016 Location