Sowohl Unternehmensgründungen als auch Unternehmensnachfolge sind wichtig. Sie tragen dazu bei, die Wettbewerbsfähigkeit und die Innovationskraft der Wirtschaft in unserer Region zu stärken und Wachstum sowie Beschäftigung zu erhöhen.

Wie Sie mit einer Geschäftsidee das eigene Unternehmen aufbauen und den Lebensunterhalt sichern können oder erfolgreich eine Unternehmensnachfolge meistern – Wir zeigen es Ihnen und unterstützen Sie gern mit:

  • Grundlagenberatung in der Orientierungs- / Vorplanungsphase
  • Konzeptberatung in der Planungsphase und zum Businessplan
  • Informationen zu öffentlichen Finanzierungshilfen
  • Vermittlung von Netzwerken und Kontakten zu branchenbezogenen Ansprechpartnern
  • Standortberatungen / -informationen
  • Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote sowie Informationsveranstaltungen

Darüber hinaus haben wir eine Auswahl weiterer Anlaufstellen und Informationsquellen für Sie zusammengestellt:

BMWI - Existenzgründungsportal
Existenzgründung Sachsen
Unternehmensnachfolge Mittelstand
Unternehmensnachfolge-Börse
Nachfolge in Deutschland
Handwerkskammer zu Leipzig
Industrie- und Handelskammer zu Leipzig
IFB - Institut für Freie Berufe
Mittelstand Digital des BMWi
Landesverband der Kultur- und Kreativwirtschaft Sachsen e. V.

Aus der sehr aktiven Leipziger Gründerszene heraus, die auch stark in die Region Leipzig ausstrahlt, haben sich weitere Gründungsinitiativen gegründet, die auch für Interessierte aus der Region mit Ihren Innovativen und kreativen Ideen offenstehen.

Zum Überblick haben wir nachfolgend eine Auswahl zusammengestellt:

SMILE - Das Hochschulgründernetzwerk

Logo-Klick zur Website SMILE - Die SelbstManagement Initiative LEipzig unterstützt seit 2006 Gründungen, insbesondere aus den wissensintensiven Bereichen der Gesundheitswirtschaft, Technik und der Biotechnologie. SMILE unterstützt Studierende, Absolventen und Absolventinnen, wissenschaftliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen fächer- und hochschulübergreifend auf Ihren Weg in die persönliche und berufliche Selbstständigkeit. Es werden unterschiedliche Veranstaltungsformate, Beratung und persönliches Coaching angeboten.

 

SpinLaB

Logo-Klick zur Website SpinLab - The HHL Accelerator unterstützt Startups bei der Umsetzung und dem Wachstum. Neben Coaching profitieren Gründerteams von einem starken Mentorenprogramm und zahlreichen Kontakten zu Investoren, etablierten Unternehmen und anderen Gründern. Sie können auf der Leipziger Baumwollspinnerei ein modern ausgestattetes Co-Working-Büro nutzen und erhalten Zugang zu Technologien. Die Gründer können mit der Aufnahme in das 6-monatige Programm alle Angebote kostenfrei und ohne Beteiligung nutzen.

 

Basislager Coworking

Logo-Klick zur Website Das Basislager Coworking ist Leipzigs größter Coworking Space für Startups, Gründer und Jungunternehmer. Auf fünf Etagen und über 1.700 qm stehen moderne Büroflächen zur Verfügung, mit Meetingräumen, Telefonkabinen, Drucker, Schließfach, Gemeinschaftsküchen, Kaffee und schneller Glasfaserleitung. Die zentrale Gründercommunity besteht aus ca. 150 Personen. Ein reger Austausch bei Startup-Veranstaltungen und Meetups sorgt für ein produktives Arbeitsumfeld für neue Geschäftsmodelle.

 

Tapetenwerk

Logo-Klick zur Website Das Tapetenwerk Leipzig ist ein Kunstareal auf welchem sich eine gemischte Nutzung aus Galerien, Werkstätten, Ateliers, Büros, Gastronomie und Wohnen entwickelte.

 

Social Impact Lab Leipzig

Logo-Klick zur Website Das Social Impact Lab ist ein Gründerzentrum und Coworking Space. Seit 2014 unterstützt das Lab mit verschiedenen Programmen Startups mit einer sozialinnovativen Gründungsidee bei der Entwicklung eines nachhaltigen Geschäftsmodells, sowie junge Existenzgründer*innen bei der Realisierung ihrer Selbstständigkeit. Unabhängig von den mehrmonatigen Unterstützungsprogrammen können Gründer*innen und Startups Coworking-Plätze und Seminarräume anmieten, sowie individuelle Gründungsberatung in Anspruch nehmen.

 

Raumstation Coworking Leipzig

Logo-Klick zur Website Raumstation Coworking Leipzig - Gemeinsam arbeiten im Dachloft mit malerischem Industriecharme und luftiger Sonnenterrasse. Im kreativen Hotspot Tapetenwerk - zentral zwischen Plagwitz und Lindenau. Ideal für Freiberufler, Selbstständige und Angestellte.

 

… bieten eine ideale Möglichkeit den Bekanntheitsgrad zu steigern und um Ihre Innovation sichtbar zu machen.

Zudem bieten die Gründerwettbewerbe eine hervorragende Plattform für den Auf- bzw. Ausbau eines branchen- und technologieübergreifendes Netzwerkes und bieten Zugang zu Kapitalgebern.

Nutzen Sie die Gründerwettbewerbe für Wachstumsimpulse und zur Weiterentwicklung Ihres Geschäftsmodells.

Auf lokaler, Landes- und Bundesebene finden eine Vielzahl an Gründerwettbewerbe mit unterschiedlicher Ausrichtung statt. Zum Überblick haben wir nachfolgend eine Auswahl zusammengestellt:

Leipziger Gründernacht

Logo-Klick zur Website Die Leipziger Gründernacht ist eine Prämierungsveranstaltung für herausragende Unternehmerinnen und Unternehmer in der Region Leipzig. Ziel der Veranstaltung ist es, ein positives Klima für Start-ups in unserer Region zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit zu machen. Die Leipziger Gründernacht wird veranstaltet von den Partnern Sparkasse Leipzig, SMILE, Stadt Leipzig sowie den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen. Die IHK und die HWK Leipzig, der TGFS und die S-Beteiligungen sind Förderer der Initiative.


 

IQ Innovationspreis

Logo-Klick zur Website Neuartige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen für die Branchen Automotive, Chemie/Kunststoffe, Energie/Umwelt/Solarwirtschaft, Informationstechnologie und Life Sciences können jetzt beim Clusterinnovationswettbewerb IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2018 eingereicht werden. Die besten marktfähigen Innovationen sind mit je 7.500 Euro Preisgeld dotiert, der Gesamtsieger erhält ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro.

 

futureSAX - Ideenwettbewerb

Logo-Klick zur Website Der futureSAX-Ideenwettbewerb ist Sachsens größter Gründerwettbewerb und richtet sich an Studenten, Wissenschaftler, Arbeitnehmer, Selbstständige und Erfinder. Ausgelobt vom Sächsichen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr trägt der Ideenwettbewerb zur Sichtbarkeit und Weiterentwicklung von guten Ideen und besonders innovativen und wachstumsorientieren Gründungsvorhaben bei.

 

Deutscher Gründerpreis

Logo-Klick zur Website ... ist die bedeutendste Auszeichnung für herausragende Unternehmer in Deutschland und wird jährlich in den Kategorien Schüler, Start-up, Aufsteiger und Lebenswerk verliehen. Ausgelobt wird der Deutsche Gründerpreis von den Partnern stern, Sparkassen, ZDF und Porsche. Die Initiative wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie weiteren Partnern unterstützt.

 

Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen

Logo-Klick zur Website Der „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt Start-ups, deren Ideen auf moderner Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) basieren, mit Preisgeldern sowie Coaching und Beratung. Es finden zwei Wettbewerbsrunden pro Jahr statt. Die Preisverleihungen finden auf der IFA in Berlin sowie erstmals 2018 auf der HMI in Hannover statt. Über 600.000 Euro pro Wettbewerbsjahr stehen zur Verfügung, um jungen innovativen Technologieunternehmen Starthilfe zu geben.

 

Kultur- und Kreativpiloten Deutschland

Logo-Klick zur Website Die Auszeichnung "Kultur- und Kreativpiloten Deutschland" wird einmal im Jahr im Namen der Bundesregierung an kreative Unternehmen vergeben, die mit ihren Ideen die Welt besser machen. Die Titelträger nehmen an einem einjährigen Mentoring-Programm mit Workshops, Coachings und "Peer Learning" im Netzwerk teil. Ziel ist es, die Teams in ihrer unternehmerischen Professionalisierung zu begleiten und ihnen die Chance zu geben, ihre persönliche Entwicklung zu entfalten.

 

Ansprechtpartner

Gero Breitenbach Stabsstelle des Landrates Wirtschaftsförderung / KreisentwicklungZimmer: 1.1.1 Stauffenbergstraße 4, Haus 1 04552 Borna Tel.:+49 (3433) 241-1059 Fax:+49 (3437) 984-991059 Location