Anwendung intelligenter Beleuchtungstechnologien in den Verwaltungsgebäuden Landratsamt Landkreis Leipzig, Grimma Haus 1 und Haus 3

Bei dieser Maßnahme handelt es sich um die ernergieeffinziente, wirtschaftliche und umweltfreundliche Sanierung der Innenbeleuchtung unserer Verwaltungsgebäude.

Durchführung der Maßnahnme: 08/2014 - 10/2014
Beauftragte Firma: Elektro GmbH Mutzschen
geplante Gesamtkosten: 75.841,00 EUR

Ziel der Maßnahme ist die Installation einer energieeffizienten Innenraumbeleuchtung in Fluren, Sanitärbereichen und Büroräumen der Erdgeschosse.

Im Haus 3 erfolgt dabei der Einsatz von LED-Leuchten, in Ersatz der alten Beleuchtungsanlage mit Bestückung als Leuchtstofflampen 18 W bis 58 W, die teils als Deckeneinbauleuchten und Leuchten im Deckenanbau (teilweise abgependelt) angebracht  werden.

Die Installation der energieeffizienten Beleuchtung im Haus 1 in Grimma erfolgt durch den Einsatz von LED-Leuchten in Ersatz der alten Beleuchtungsanlage mit Niedervolt- Halogenstrahlern im Deckenein- und anbau.

Für einen effizienten und wirtschaftlichen Betrieb aller Beleuchtungsanlagen ist eine Lichtschaltung in Abhängigkeit der Präsenz von Personen in den Fluren und Sanitärräumen und in Kombination und Abhängigkeit des Tageslichtanteils in den unmittelbaren Bürobereichen vorgesehen.

Das Vorhaben wird zu 40 Prozent gefördert aus dem Sondervermögen "Energie und Klimafonds" durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.             

Weitere Informationen zur Förderung erhalten Sie unter:

www.bmu-klimaschutzinitiative.de

Projektträger ist das vom BMU beauftragte wissenschaftliche Institut:

Projektträger Jülisch Forschungszentrum Jülisch GmbH www.ptj.de/klimaschutzinitive-kommunen

Mitarbeiter

  • Iris Zabel SG Hochbau und LiegenschaftenZimmer: 7.0.9 Stauffenbergstraße 4, Haus 7 04552 Borna Tel.:03433 241-1308 Fax:03437 98499-1308 Location