Der Aufbau integrierter Kompetenzfelder gewinnt zunehmend an Gewicht. Durch verstärkte brancheninterne, aber auch branchenübergreifende Kooperationen können neue regionale Wirtschaftskompetenzen wachsen, die häufig aus einzelnen Unternehmen oder Branchen heraus kaum entstehen können.

Insbesondere die Verbindung zwischen Wirtschaft und Wissenschaft kann Projekte initiieren, die der Entwicklung neuer Produkte/ Verfahren oder der Senkung der Kostenbelastung in den Unternehmen dienen und so zusätzlich und  nachhaltig den Wirtschaftsstandort stärken.

Dabei sind alle Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Institutionen eingeladen, sich in die Netzwerkarbeit einzubringen.

Der Schwerpunkt liegt derzeit auf dem Thema Energie- und Umwelttechnologie.

Branchengrafik Landkreis Leipzig

© fotogestoeber, Gina Sanders, industrieblick, INFINITY, Juice Images, Katja Xenikis, thomaslerchphoto, VRD - Fotol