Juli 2024

Veranstaltungen

Buchsommer Sachsen 2024 (für 11-16 Jährige)

10.06.202402.08.2024 Markranstädt, Stadtbibliothek Markranstädt

Buchsommer Sachsen 2024 (für 11 – 16-Jährige)
Stadtbibliothek, Parkstr. 9 in Markranstädt
10.06. – 02.08. | Stadtbibliothek Markranstädt

Wie schon in den letzten Jahren findet auch in diesen Sommerferien wieder der beliebte „Buchsommer Sachsen“ unter dem Motto „Heiße Tage – tolle Bücher“ in Eurer Stadtbibliothek in Markranstädt statt. Ihr könnt aus fast 100 spannenden Jugendromanen Eure Buchsommer-Bücher ausleihen und in den Sommerferien lesen. Das Besondere an den Büchern ist, dass sie brandaktuell sind, also erst in den letzten Wochen und Monaten auf dem Buchmarkt erschienen sind. Egal ob Fantasy, Mangas, Liebesgeschichten oder Thriller - beim Buchsommer Sachsen ist auch für den größten Lesemuffel etwas dabei.
Ab dem 10. Juni könnt Ihr Euch zum Buchsommer in der Bibliothek kostenlos anmelden. Wohlgemerkt: Zur Teilnahme an der Sommer-Aktion braucht Ihr nicht Mitglied der Bibliothek zu sein.

Warum solltet Ihr mitmachen? Zunächst steht natürlich erst einmal der Spaß an spannender Sommerlektüre im Vordergrund. Wenn Ihr aber während des Buchsommers mindestens drei Bücher gelesen habt, bekommt Ihr ein vom Leiter der Sächsischen Bildungsagentur unterzeichnetes Zertifikat. Das könnt Ihr Eurer Deutschlehrerin oder Eurem Deutschlehrer zeigen und Eurer Sammlung von Nachweisen besonderer Qualifikationen beilegen. Nach den Sommerferien gibt es für alle Teilnehmer ein Abschlussfest mit kleinen Preisen.

Die Aktion, an der auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Bibliotheken in Sachsen teilnehmen, wird vom Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) gefördert und durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes mitfinanziert.

vierzig Jahre Passion Spitz

04.06.202427.08.2024 Geithain, Stadtbibliothek Geithain

Stadtbibliothek Geithain
02. Juni Vierzig Jahre Passion Spitze
11 Uhr Ausstellungseröffnung mit Klöppelarbeiten von Gisela Drewelow / Meerane

Gisela Drewelow, Jg.46 begann 1983 das Klöppelhandwerk zu erlernen und erweiterte ihre Kenntnisse kontinuierlich. Sie absolvierte die Ausbildung an der Spezialschule Klöppeln der Kulturakademie Karl-Marx-Stadt (Chemnitz) und nahm an Weiterbildungskursen des Deutschen Klöppelverbandes teil. Dort ist die Künstlerin Mitglied seit 1989. Erste große Erfolge mit ihren sehenswerten Arbeiten erzielte sie bei Wettbewerben des Klöppelverbandes. Viel beachtete Ausstellungen in der Region folgten.
Sich auszuprobieren, das begeistert Gisela Drewelow. Sie lotet die Grenzen in Richtung der Moderne aus. Gern kombiniert sie verschiedene Herangehensweisen, Methoden oder auch Materialien.
So entstehen ganz ungewöhnliche, spannende Kunststücke.
Diese sind zu sehen bis zum 28. August. Wir freuen uns auf viele Gäste und Besucher.

Kontakt:
Stadtbibliothek www.bibo-geithain.de
Leipziger Str. 17 bibo-geithain@t-online.de
04643 Geithain Tel. 034341 43168