Juni 2019

Veranstaltungen

Deutsche Meisterschaft Muldental-Triathlon 2019

29.06.201930.06.2019 Grimma, Markt Grimma

Dein Leben ist ein Projekt - Workshop

11:00 Uhr Böhlen bei Leipzig, Kulturhaus Böhlen

Ergänzung zum Vortrag vom 28.06.2019
Zur Verdichtung des Wissens aus dem Vortrag, findet am Folgetag ein Praxisworkshop f. Interessierte statt, die aktiv ein Vorhaben gestalten möchten und noch wenig oder keine Vorkenntnisse haben. Der Workshop kann vom Vortrag unabhängig oder zusammen mit dem Vortrag im Paket gebucht werden.

Der Workshop zum Vortrag 'Das Leben ist ein Projekt' ist dir empfohlen, wenn Du einen Wunsch bzw. ein Ziel bzw. eine Idee hast, was Du bisher nicht realisieren konntest. Der Praxiskurs bildet das Fundament für nachfolgenden Workshops für Fortgeschrittene dieser Reihe, die Du später optional besuchen kannst. Du musst es also nicht alleine tun, sondern nutzt die Kraft von Vielen.

Wichtige Anmerkung für Interessierte und unsere Besucher: Wir von der ALMA CROWDFUNDA sind ein aufstrebendes Unternehmensformat, das keine Steuergelder in Form von Fördermitteln zur Durchführung von Veranstaltungen beansprucht, worauf wir auf Anfrage gern in der Fragerunde am Ende des Vortrages kurz eingehen können. Wir arbeiten nachfrageabhängig, doch dafür unabhängig. Für den Vortrag ist eine Mindestteilnehmerzahl von 25 Besuchern und für den Workshop von 10 Personen vorgesehen. Jugendliche zwischen 15 bis 18 Jahren sind besonders herzlich Willkommen.

öffentliche Führungen durch das Museum im Stasi-Bunker

13:00 Uhr Machern, Museum im Stasi-Bunker Machern

Inmitten des Naherholungsgebietes „Lübschützer Teiche“, etwa 30 km östlich von Leipzig, befindet sich der ehemalige Stasi-Bunker. Getarnt als Ferienobjekt der Wasserwirtschaft wurde er Ende der 1960er Jahre als Ausweichführungsstelle des Leiters der Bezirksverwaltung für Staatssicherheit Leipzig heimlich gebaut und bis 1989 funktionsbereit gehalten. Von hier sollte der ca. 100 Mann starke Führungsstab um den Leipziger Stasi-Chef auch im sogenannten Spannungs- und Mobilmachungsfall seine geheimdienstliche Tätigkeit fortsetzen können.
Heute steht der original erhaltene Bunker Besuchern offen. Während der Führung durch das unterirdische Museum werden interessante Details zur Baugeschichte sowie die ausgeklügelte Versorgungs- und Nachrichtentechnik erläutert. Darüber hinaus erfahren die Besucher etwas über die besonderen Aufgaben der Staatssicherheit im sogenannten „Ernstfall“, die bis zur Errichtung von Isolierungslagern für Oppositionelle gereicht hätten.
Jedes letzte Wochenende im Monat bietet das Bürgerkomitee Leipzig e.V. Samstag und Sonntag von 13.00 – 16.00 Uhr öffentliche Führungen an. Gruppen können jederzeit außerhalb dieser Öffnungszeiten Termine vereinbaren.

Neue Glocken für St. Wenceslai - Glockenweihe vor dem Dom

14:00 Uhr Wurzen, Dom St. Marien zu Wurzen

14:00 Uhr – Festgottesdienst im Dom, anschließend gemeinsamer Zug mit den neuen Glocken zum Markt
15:00 Uhr – Glockenweihe auf dem Markt, anschließend Zug zur Stadtkirche St. Wenceslai
Ab 16:00 Uhr – Buntes Programm um die Glocken in St. Wenceslai, u.a. Filmvorführung zur Glockenabnahme und zum Glockenguss
17:00 Uhr – Kleines „Glockenkonzert“ mit dem Hausmann-Ensemble der Musikschule Muldental unter Leitung von Andreas Clauß

Tag der offenen Tür im Naturschutzzentrum Groitzsch

14:30 Uhr Groitzsch, Naturschutzzentrum Groitzsch

im Naturschutzzentrum am Neuen Weg

Klavierkonzert mit Diego Rivera aus Spanien

17:00 Uhr Rötha, Marienkirche Rötha

„ Rötha klingt“ - Kleiner „Röthaer Musiksommer“ des Fördervereins Marienkirche

"Seelenverwandtschaften"

Diego Rivera aus Madrid spielt Werke von G. F. Händel, J. S. Bach, F. Chopin, M. Ravel u. a. am Klavier


St. Marienkirche Rötha, Marienstraße


Veranstaltet vom Förderverein Marienkirche Rötha


Eintritt frei


Dego Rivera (*1993)
studierte an der Karlsruher Musikhochschule bei dem russischen Pianisten Sergeij Yerokin und bei dem spanischen Pianisten Miguel Ituarte. Später vertiefte er seine Spiel- und Ausdruckstechnik bei der koreanischen Klavierpädagogin Kaya Han, ebenfalls an der Musikhochschule in Karlsruhe.

Der junge Pianist konzertierte bereits bei verschiedenen Festivals und an Theatern in ganz Spanien, wie z. B. Dem Quinicena Musical de San Sebastian International Festival, dem Presjovem International, dm Turina International Festival Sevilla, in der Musikreihe für zeitgenössische Musik der Universität Valladolid und der Musikreihe Emplazados in Valladolid. Weiterhin gastierte er bei der Klavier-Musikreihe für junge Talente der CAI Saprbank in Zaragoza, dem Sierra Musical Festival International in Madrid, in der Sladkovsky Musikhalle Prag. Im Museum für Kolonialkunst in Carcas spielte er auf Einladung der spanischen Botschaft und des Mozarteums Caracas. Weitere Stationen waren Konzerte in verschiedenen bekannten Theatern, wie z.B. in Madrid, Calderon, Córdoba, San Sebastian u.a.

Er arbeitete mit Musikern wie dem Pianisten Daniel del Pino, den Dirigenten Francisco Lara und Andrés Valero-Castells zusammen. Kammerusikkonzerte spielte er mit Musikern des Castillia y Léon Sinfonieorchesters und des Real Sinfoniorchesters Sevilla.

Im Label Orpheus erschien seine erste CD mit dem Titel Secrets Sonnets, welche er gemeinsam mit dem Tenor Alain Damas aufnahm. Diese CD wurde von den Musikzeitschriften wie Scherzo, RITMO und Melómano mit viel Beifall besprochen.

In Meisterkursen mit Größen wie Ivo Pogorelich, Boris Bermann, Joaquin Achúcarro, Peter Nagy und Eldar Nebolsin vertiefte er sein Können.

6. Anrechtskonzert des Leipziger Symphonieorchesters

19:30 Uhr Markkleeberg, Rathaus Markkleeberg

LSO
Leipziger Symphonie Orchester
6. Anrechtskonzert

Veranstalter:
LSO & Stadt Markkleeberg,
gefördert vom
Kulturraum Leipziger Raum


Preise je Konzert
Vollpreis: 18 €
Ermäßigt: 15 € (Arbeitslose, Studenten, Schwerbehinderte)
Kinder, Schüler: 5 € (Alter 6 - 16 Jahren)

Anrechtskarten (Abo, 6 Anrechtskonzerte):
Voll: 90 € | ermäßigt: 75 € | Kinder, Schüler: 25 €
Erwerb von Abo-Karten nur direkt beim LSO unter Telefon 034206 54080

Der Berechtigungsnachweis wird an der Abendkasse kontrolliert.

Online-Tickets www.kalender.markkleeberg.de/tagestipps | reservix.de
Ticket-Hotline 01806 700 733 (24 h)

Vorverkaufsstellen:
Tourist-Information Leipziger Neuseenland & Stadt Markkleeberg
Rathausstraße 22 | 04416 Markkleeberg | Telefon: 0341 33796718

Weitere offizielle reservix-Vorverkaufsstellen:
- Konzertgalerie / Reisebüro im Globus | Nordstraße 1 | 04416 Markkleeberg
- TUI TRAVELStar in der Rathausgalerie | Rathausstraße 33 - 35 | 04416 Markkleeberg
- Musikalienhandlung Oelsner | Schillerstraße 5 | Leipzig

3. Neuseenland Musikfest am Kap Zwenkau

20:30 Uhr Zwenkau, Kap Zwenkau

George Gershwin and Friends |mit dem Leipziger Symphonieorchester | Anna Kurasawa, Klavier | Wolfgang Rögner, Dirigent

Dorf- und Kinderfest Hainichen

28.06.201929.06.2019 Kitzscher, Sportplatz Hainichen

Brunnenfest Bad Lausick

28.06.201930.06.2019 Bad Lausick, Freilichtbühne Schmetterling

13. Kinder- und Jugendfilmfest „LeoLiese“

11.06.201927.09.2019 Wurzen, Kulturhaus Schweizergarten Wurzen

Veranstalter:
Landesfilmdienst Sachsen e. V. gemeinsam mit dem KulturBetrieb Wurzen und dem Netzwerk für Demokratische Kultur e. V.
Alle Infos finden Sie unter www.leoliese.de

Skizzenbuch und Kastenziegen

26.05.201905.09.2019 Geithain, Stadtbibliothek Geithain

Ein Teil der in der Geithainer Bücherei gezeigten Arbeiten werden Zeichnungen aus meinen Skizzenbüchern sein, die ein neues Format bekamen.
Die erstmals kleinen Zeichnungen regten mich an, ihnen neues Leben einzuhauchen und sie „groß“ zu machen. Damit haben sich aus den kleinen Skizzen eigenständige Arbeiten entwickelt.
Die Zeichnungen in den Büchern sind Momentaufnahmen, Handübungen oder Schnellzeichnungen, bei denen ich lediglich aufs Objekt und nicht aufs Papier schaute.
(Häuser in der Toskana) Es ist eine aus der Zeichnung heraus entwickelte neue Perspektive und Bildarchitektur, ein loses Strichwerk, eine Krüllschrift.

Die Ziege kam mir vor Jahren beim Zeichnen in‘s Blickfeld und ist seither mein bevorzugtes Sujet.
Meine Arbeiten sind für mich eine Hommage an diese außergewöhnlichen Tiere, die hier in Franken, wahrscheinlich in ganz Deutschland, als Kuh des kleinen Mannes in fast jedem Hof gehalten wurden und dann ab den 50er Jahren fast völlig verschwunden ist. Diese Tiere erleben jetzt wieder eine Renaissance im Naturschutz um die Verbuschung einzudämmen.
Diese klugen und für mich als Zeichnerin interessanten Tiere verarbeitete ich hauptsächlich in Collagen.

1962 erblickte ich, Ulrike Zimmerman, das Licht dieser bunten Welt, interfränkisch aufgewachsen.
Der Bereich Malen und Kunst wurde in meiner Schulzeit erstmal gründlich ausgetrieben,
danach aber sogleich wieder in mein Leben eingebunden.
Durch Studien, Kurse und Workshops bei in Franken bekannten Künstlern habe ich mich autodidaktisch weiterentwickelt. Stehenbleiben gibt es bei mir nicht. Seit vielen Jahren ist der fränkische Raum der Schwerpunkt meiner Ausstellungen, seit neuester Zeit auch die Chiemseeregion.
In meiner Fenstergalerie – ZeitRaum – in Veitshöchheim stelle ich seit Sommer 2018 aus.
Auf diese erste Ausstellung in Sachsen freue ich mich sehr.

Stadtbibliothek Geithain Ulrike Zimmermann
Leipziger Str. 21 Sendelbachstr. 76
04643 Geithain 97209 Veitshöchheim
www.bibo-geithain.de www.zimmermann-ulrike.de

Burgführung

14.04.201913.10.2019 Frohburg, Burg Gnandstein

Wie einer Szene aus einem Bilderbuch entsprungen erhebt sich die Burg auf einem schroffen Felssporn über das Wyhratal. Ihre Geschichte reicht über 800 Jahre zurück.
Zu erkunden gibt es u.a. den hohen Bergfried, die mächtigen Schutzmauern, das Torhaus und der Turmhof, die Wehrgänge und Wohngebäude und nicht zuletzt der Palasbau, welche das Antlitz der Burg prägen. Des Weiteren werden die historischen Wohnräume besichtigt und es wird vom Leben auf der Burg im Wandel der Jahrhunderte berichtet.

Teilnehmergebühr: 8,00 EUR pro Person | ermäßigt 5,50 EUR (Wir bitten um Voranmeldung)

Weitere Informationen & Anmeldungen unter:
Telefon: 034344 - 61309
E-Mail: gnandstein@schloesserland-sachsen.de

"Geschwämmelte Gäste"

13.04.201931.08.2019 Frohburg, Museen Kohren-Sahlis (Stadt Frohburg) Töpfermuseum

"Geschwämmelte Gäste"

13.04.201931.08.2019 Frohburg, Museen Kohren-Sahlis (Stadt Frohburg) Töpfermuseum

Neue Sonderausstellung: Zauberhafte Burgen und Schlösser in Sahcsen - Malerei und Grafik von Andreas Kunath

30.03.201903.11.2019 Frohburg, Burg Gnandstein

Als faszinierende Landmarken sind trutzige Burgen und märchenhafte Schlösser reizvolle Anziehungspunkte in unserer sächsischen Heimat. Der aus Pöhla bei Schwarzenberg stammende Künstler Andreas Kunath hat sich dem Thema angenommen. Er präsentiert auf Burg Gnandstein Malereien und Grafiken, die rund ein Dutzend bekannte sächsische Burgen und Schlösser abbilden. Darstellungen der typischen Silhouette von Burg Gnandstein und interessante Detailansichten bilden den Hauptteil der Schau.

Preis: im normalen Museumseintritt enthalten

Weitere Informationen unter:
Telefon: 034344 - 61309
E-Mail: gnandstein@schloesserland-sachsen.de
Internet: www.burg-museum-gnandstein.de