März 2019

Veranstaltungen

Exkursion ins Naturschutzgebiet D?bener Wald

09:00 Uhr Grimma, Schlosshof Döben

Der Geopark Porphyrland stellt in dieser Veranstaltungsreihe die zehn wichtigsten Naturschutzgebiete (NSG) im Muldentalkreis vor. Der Naturführer und GeoRanger Lothar Andrä erklärt auf anschauliche Weise direkt an Beispielen vor Ort, wie ein Naturschutzgebiet entsteht, welche Tiere und Pflanzen das Gebiet schützenswert machen und welche Verhaltensregeln aus welchen Gründen eigentlich gelten.

Erfahren Sie bei unserer siebenten Exkursion Wissenswertes über die Flora und Fauna des 190 Hektar großen Laubmischwaldgebietes im Döbener Wald. Dieses Naturschutzgebiet ist zugleich als FFH- (Fauna – Flora-Habitat) und Vogelschutzgebiet ausgewiesen und besticht im Frühjahr insbesondere durch seine zahlreichen Frühblüher.

Erleben Sie gemeinsam mit dem Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen das Frühjahr und erfahren Sie dabei spannende Fakten zum Naturschutzgebiet quasi vor Ihrer Haustür.

Beginn: 24.03.2019, 9:00 Uhr

Treffpunkt: Grimma OT Döben (Schloss Döben)

Dauer: ca. 2 Stunden

Schwierigkeitsgrad: mittel (leicht hügelig)

Streckenlänge: ca. 5 km

Das Teilnahmeentgelt beträgt 5,00 € für Erwachsene und 2,50 € für Kinder.

Bitte melden Sie sich bis zum 22.03.2019 (bis 12 Uhr) entweder per Telefon unter 03437/707361 oder per E-Mail presse@geopark-porphyrland.de an.

Die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Hinweis: Das Betreten dieses Gebietes ist nur auf öffentlichen Wegen gestattet!

Festes Schuhwerk, Insektenschutz und Fernglas sind von Vorteil.

Bei Starkregen fällt die Veranstaltung aus.

Foto: L. Andrä

KR?MELKINO "In einem Land vor unserer Zeit - Die Zeit der gro?en Gabe" (Zeichentrickfilm, USA 1994, 68 Min.)

10:00 Uhr Wurzen, Kulturhaus Schweizergarten Wurzen

Filmbeschreibung:

Dinokid Littlefoot und seine Freunde verbringen eine unbeschwerte Kindheit im paradiesischen Großen Tal. Eines Tages bebt die Erde und Felsbrocken prasseln auf das Tal nieder. Die Saurier können sich retten, müssen aber feststellen, daß der Wasserfall, ihre Lebensgrundlage, versiegt ist. Das Tal trocknet aus, die Nahrung wird knapp und zwischen den Erwachsenen entbrennt ein schrecklicher Streit. Nun liegt es an den gewitzten Sprößlingen, die Ursache für die Wassernot herauszufinden und die Erwachsenen zu versöhnen...

FSK: ab 6 Jahre
Eintritt: 3,-€ /1 € (Kinder bis 16J.)

15. Wurzener Chorfest

15:00 Uhr Wurzen, Kulturhaus Schweizergarten Wurzen

Wurzener Frauenchor e.V

Kabarett Leipziger Pfeffermühle "D saster"

16:00 Uhr Naunhof, Bürgersaal im Stadtgut Naunhof

Informationen zu unseren Veranstaltungen unter:
Naunhofer Kultur WerkStadt
Markt 1
04683 Naunhof
Tel. 034293/42136
E-Mail: stadtmarketing@naunhof.de

Tickets unter:
Stadt- und Touristinformation Naunhof
Bahnhofstr. 25
04683 Naunhof
Tel. 034293/475647
E-Mail: tourist-information@naunhof.eu

Öffnungszeiten:
Di. 10:00 - 12:00 Uhr / 13:00 - 18:30 Uhr
Mi. 10:00 - 12:00 Uhr / 13:00 - 15:30 Uhr
Do. 10:00 - 12:00 Uhr / 13:00 - 15:30 Uhr
Fr. 10:00 - 12:00 Uhr

Thomas Meixner: Alaska nach Feuerland

16:00 Uhr Borna b. Leipzig, Stadtkulturhaus Borna

Thomas Meixner begann im Mai 2013 eine 20monatige abenteuerliche Reise mit seinem neuen Expeditionsrad. Sie führte ihn von der Arktis bis in den äußersten Süden Patagoniens. Er erlebte die Gastfreundschaft der einfachen Menschen, spürte den Atem der Geschichte und erlebte faszinierende Natur. Höhepunkte der Tour waren der hohe Norden Kanadas, Kuba, der Amazonas und auch Patagonien. In einer spannenden Dia-Show berichtet der Weltenradler von seine Erlebnissen und Eindrücken.

Mozart auf der Reise nach Prag

17:00 Uhr Grimma, Jagdhaus Kössern

Schauspieler Wolf Dietrich Rammler liest Ausschnitte aus der gleichnamigen Novelle von Eduard Mörike, Sopranistin Melanie Eggert und Pianist Alexander Meinel singen und spielen Lieder, Arien und Klaviersonaten von Wolfgang Amadeus Mozart

Sculpture Club

16.03.201903.05.2019 Grimma, Rathausgalerie Grimma

Begrüßung:
Peter Schäfer, Förderkreis für Kunst und Kultur in Grimma e.V.
Einführung:
Christine Dorothea Hölzig, Kunsthistorikerin und Kuratorin der Ausstellung
Ausstellende:
Lotta Bartoschewski (Berlin), Anna Borgmann (Aarhus), Karoline Schneider (Leipzig), Heike Kabisch (Münster), Marie-Eve Lavasseur (Leipzig), Janina Schmid (Ulm), Dorit Trebeljahr (Berlin), Lili Wittenburg (Berlin)

Das sächsische Künstlergut Prösitz fördert seit über einem Vierteljahrhundert bildende Künstlerin-nen in besonderer Weise. In jedem Jahr werden acht Stipendien vergeben. Damit arbeiten - ausge-wählt von einer Fachjury - Bildhauerinnen, Objekt- und Installationskünstlerinnen für vier Wochen in Prösitz. In der Ausstellung sind bildhauerische und installative Kunstwerke, die im Symposium 2018 im Künstlergut entstanden, zu sehen. Eigens für die Präsentation in den Galerieräumen im Grimmaer Rathaus sind große Installationen konzipiert worden und einmalig dort zu sehen.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Unsere Zukunft hat schon begonnen

13.03.201916.06.2019 Borna b. Leipzig, Museum der Stadt Borna

Diese Wanderausstellung zeigt die verfehlte Umweltpolitik und die massive Zerstörung des Lebensraumes der DDR. Am Beispiel der Braunkohleregion im Leipziger Südraum wird das Entstehen zivilgesellschaftlichen Engagements und Wiederspruchs der SED-Diktatur nachgezeichnet.

Vorlesezeit in der Mediothek

16.02.201930.03.2019 Borna b. Leipzig, Mediothek Borna

Auch in diesem Jahr lädt die Mediothek Borna jeden Samstag in der Zeit von 10 bis 11 Uhr Kinder von 3 bis 5 Jahren und ihre Eltern zur Vorlesezeit ein. Bei diesem offenen Angebot haben die ehrenamtlichen Vorleser der Mediothek verschiedene Geschichten vorbereitet. Von Piraten und Prinzessinnen über Conni bis hin zu Urmel und seinen Freunden ist für jedes Kind etwas dabei.Der Eintritt für diese Veranstaltung ist natürlich frei.

Sammlergl?ck - private Sammler zeigen ihre Sch?tze

15.02.201931.03.2019 Frohburg, Museen Kohren-Sahlis (Stadt Frohburg) Töpfermuseum

Ausstellung mit privaten Leihgaben

Was bewegt

10.02.201922.05.2019 Geithain, Stadtbibliothek Geithain

Was bewegt
Ausstellung von Dörte-Ina Liebing in der Galerie
10. Februar bis 22. Mai 2019

Diese Ausstellung wird Arbeiten der Textilkünstlerin Dörte-Ina Liebing zu Themen zeigen, die sie bewegen, sie umtreiben, sie berühren.
Seit 2006 beschäftigt sich Dörte-Ina Liebing neben ihrem Beruf als Steuerberaterin intensiv mit textilen Materialien und Techniken; der Textilkunst.
Aktuelle Ereignisse und grundsätzliche Lebensfragen werden durch sie mit textilen Materialien wie Baumwolle, Seide, Filz interpretiert. Partiell werden auch verschiedene Papiere oder andere Materialien eingesetzt.
Sie beginnt ihre Arbeiten jeweils mit weißen, unbehandelten Stoffen, die im Anschluss gefärbt, bedruckt, überfärbt, teils wieder entfärbt werden. Farben und Farbgebung sind dabei wesentliches Gestaltungs- bzw. Ausdrucksinstrument. Sie verzichtet weitestgehend auf figürliche Darstellungen und lässt so Raum für eigene Interpretationen. Es können sowohl Harmonie und Kontrast als auch Diskordanz sein, um auf diese Weise Emotionen und Gedanken auszulösen.
Zusätzliche Strukturen schafft Dörte-Ina Liebing durch aufwendiges Freihandquilten bzw. –sticken.
Sie lebt mit ihrer Familie in Borna.

Kontakt:
www.bibo-geithain.de bibo-geithain@t-online.de 034341 43168

"Verwandlung"

07.02.201924.03.2019 Wurzen, Städtische Galerie am Markt

Meisterschüler in der Städtischen Galerie
Das Kulturhistorische Museum Wurzen präsentiert in der Städtischen Galerie Am Markt Arbeiten der Leistungskurse Kunst des Lichtwer-Gymnasiums Wurzen.
Schüler aus der 11. und 12. Klasse der Leistungskurse stellen ihre Arbeiten unter der Federführung der beiden Lehrerinnen Frau Meinhardt und Frau Hofmann vor.
Dabei handelt es sich bereits um die 8. Ausstellung dieser Reihe.
Wir dürfen also wieder gespannt sein!
Vernissage der Ausstellung: 07.02.2019/ 18:30 Uhr