Oktober 2019

Veranstaltungen

Ich bin der Regen

19:00 Uhr Wurzen, Seepferdchen im Schweizergarten

Die Sängerin Nadine Maria Schmidt stellt ihr drittes Album vor: „Ich bin der Regen“ - Lieder aus Gedichten großer Dichter und Dichterinnen, wie z.B. Joseph von Eichendorff, Rainer Maria Rilke, Else Lasker-Schüler, Selma Meerbaum-Eisinger, Joachim Ringelnatz und anderen. Einen bewegenden Akzent setzt ihre Vertonung von Zeilen aus dem letzten Briefwechsel Sophie Scholls. Eintritt 10 Euro

"Colditz Classic"

19:30 Uhr Colditz, Hofstube zu Schloss Colditz

Klassisches Blüthner-Konzert

Wunder der Erde - Schweden

19:30 Uhr Böhlen bei Leipzig, Kulturhaus Böhlen

Multivisionsshow mit Roland Kock
Leinwanderlebnis der besonderen Art
Der weitgereiste Fotojournalist Roland Kock präsentiert live die atemberaubenden Landschaften Schwedens auf der Großleinwand. Die Besucher erleben eine Reise mit spektakulären Bildern und Filmmusik. Wer durch Schweden reist, lernt eine der faszinierendsten Landschaften Europas kennen. Die Vielfalt des Landes ist beeindruckend. Sowohl in geografischer als auch kultureller Hinsicht kann man viele spannende und unvergleichliche Entdeckungen machen. Das idyllische Schweden besteht aus unberührten Fjorde, einsamen Inselparadiesen, heimeligen Holzhäusern und prächtigen Landsitzen. So kennen es Millionen von Zuschauern aus den Inga Lindström Filmen des ZDF. Doch Schweden macht noch so viel mehr aus. Der Fotojournalist Roland Kock hat in Zusammenarbeit mit dem schwedischen Tourismusinstitut an einem besonderen Projekt gearbeitet. Ziel war es, ein umfassendes Portrait Schwedens zu fotografieren. Seine Reise begann im lieblichen Süden und führte ihn hoch bis in die schneebedeckten Berge Lapplands. Die entstandenen Bilder laden dazu ein, eine Reise durch das Sehnsuchtsland Schweden im Sommer zu unternehmen. Es ist der Zauber des Sommers, der Schweden im besonderem Licht leuchten lässt. In der neuen Multivisionsshow gibt es viele wertvolle Reisetipps aus erster Hand. Die Eintrittskarten können ab sofort unter der kostenlosen Telefonnummer 08002224242 reserviert werden. Weitere Informationen stehen unter www.WunderErde.de im Internet.

Napoleon in Wurzen

05.10.201901.12.2019 Wurzen, Kulturhistorisches Museum Wurzen

Das Museum präsentiert im Kontor des Museums Geschichtliches über diese Zeit.

Die Einführung zur Präsentation ist am 05.10.2019 um 11:00 Uhr.

Erlebnisführung: Aus einem verzagtem Arsch kommt kein fröhlicher Furz

30.06.201920.10.2019 Frohburg, Burg Gnandstein

Vieles kann man über das Alltagsleben in der Vergangenheit erfahren. Ein Thema wird aber – wenn überhaupt – bestenfalls hinter vorgehaltener Hand besprochen: Gab es damals schon Toiletten? Wie sahen sie aus? Wie reinigte man den »Allerwertesten«? Was machte der Ritter in der Schlacht, wenn er mal musste?

Zur Erlebnisführung auf Burg Gnandstein stehen Geschichte und Geschichten rund um das »Stille Örtchen« im Mittelpunkt.

Es führt Sie: Michael Kreskowsky

Teilnehmergebühr: 9,50 EUR pro Person | ermäßigt 7,00 EUR (Wir bitten um Voranmeldung)

Weitere Informationen & Anmeldungen unter:
Telefon: 034344 - 61309
E-Mail: gnandstein@schloesserland-sachsen.de
Internet: www.burg-museum-gnandstein.de

Burgführung

14.04.201913.10.2019 Frohburg, Burg Gnandstein

Wie einer Szene aus einem Bilderbuch entsprungen erhebt sich die Burg auf einem schroffen Felssporn über das Wyhratal. Ihre Geschichte reicht über 800 Jahre zurück.
Zu erkunden gibt es u.a. den hohen Bergfried, die mächtigen Schutzmauern, das Torhaus und der Turmhof, die Wehrgänge und Wohngebäude und nicht zuletzt der Palasbau, welche das Antlitz der Burg prägen. Des Weiteren werden die historischen Wohnräume besichtigt und es wird vom Leben auf der Burg im Wandel der Jahrhunderte berichtet.

Teilnehmergebühr: 8,00 EUR pro Person | ermäßigt 5,50 EUR (Wir bitten um Voranmeldung)

Weitere Informationen & Anmeldungen unter:
Telefon: 034344 - 61309
E-Mail: gnandstein@schloesserland-sachsen.de

Neue Sonderausstellung: Zauberhafte Burgen und Schlösser in Sahcsen - Malerei und Grafik von Andreas Kunath

30.03.201903.11.2019 Frohburg, Burg Gnandstein

Als faszinierende Landmarken sind trutzige Burgen und märchenhafte Schlösser reizvolle Anziehungspunkte in unserer sächsischen Heimat. Der aus Pöhla bei Schwarzenberg stammende Künstler Andreas Kunath hat sich dem Thema angenommen. Er präsentiert auf Burg Gnandstein Malereien und Grafiken, die rund ein Dutzend bekannte sächsische Burgen und Schlösser abbilden. Darstellungen der typischen Silhouette von Burg Gnandstein und interessante Detailansichten bilden den Hauptteil der Schau.

Preis: im normalen Museumseintritt enthalten

Weitere Informationen unter:
Telefon: 034344 - 61309
E-Mail: gnandstein@schloesserland-sachsen.de
Internet: www.burg-museum-gnandstein.de