Dezember 2018

Veranstaltungen

Adventsmarkt in der Ruine

13:00 Uhr Markkleeberg, Kirchenruine Wachau

13:00 – 18:00 Uhr


Adventsmarkt in der Ruine

F?hrung durch sagenhafte G?nge

14:00 Uhr Geithain, Heimatmuseum Geithain

Führung durch Geithains sagenhafte Gänge

Weihnachtslieder zum Hören und Mitsingen

17:00 Uhr Wurzen, Dom St. Marien zu Wurzen

mit Wurzener Chören

Weihnachtsoratorium

18:00 Uhr Groitzsch, Frauenkirche Groitzsch

Kartenvorverkauf: Bücherstube Böhmichen und Pfarramt Groitzsch

Musik im Lichterschein

18:00 Uhr Markkleeberg, Kirchenruine Wachau

Musik im Lichterschein

mit RegioBrass und dem Vokalensemble Madrigio

Eintritt frei – Spende erbeten

bei Regen: im Gemeindesaal Wachau neben der Ruine

Weihnachtsoratorium

18:00 Uhr Groitzsch, Frauenkirche Groitzsch

Kammerchor Böhlen | Leipziger Symphonieorchester | Solisten | Leitung: Andreas Moritz

Hans Bajohra

03.12.201810.02.2019 Borna b. Leipzig, Museum der Stadt Borna

Hans Bajohra (Jahrgang 1924) war Pressefotograf mit Leib
und Seele. Von 1954 bis zu seinem Tod im Jahr 1988 war er
für die Leipziger Volkszeitung in den Kreisen Borna und Geithain
unterwegs - ob Tag des Bergarbeiters, Schuleinweihnung,
Auszeichnungen, Planerfüllung in der Landwirtschaft usw.,
der Fotoapparat war immer griffbereit.
In seiner Schaffenszeit bei der LVZ entstanden so tausende
von Fotos, die heute einen Teil des Bestandes der Fotothek des
Museums Borna ausmachen.
Mit Unterstützung der Lokalredaktion Borna der LVZ möchten
wir einen kleinen Teil des Schaffens von Hans Bajohra im
Gedenken seines 30. Todestages bis zum 10. Februar 2019 im
Sonderausstellungsraum des Museums präsentieren.

Adventsausstellung mit Pfefferkuchenhäuschen und Handarbeit

02.12.201813.01.2019 Kitzscher, Heimatmuseum Kitzscher, Ernst-Schneller-Str. 1

Heimatverein prämiert schönste Kreation und Frau Waide Meißner zeigt Handarbeit

Der Heimatverein sucht noch bis zum 02. Dezember das schönste Pfefferkuchenhaus von Kitzscher. Am gleichen Tag eröffnet der Verein die Adventsausstellung von Frau Waide Meißner um 14:00 Uhr. Also macht mit, backt und bastelt, bringt das Kunstwerk am 02. Dezember ins Heimatmuseum und schaut Euch sogleich die Werke der neuen Wechselausstellung an. Der Eintritt ist wie immer kostenfrei.


Hier präsentiert Frau Rita Mertin ihr Sieger-Häuschen aus dem Jahr 2015

Frau Meißner stellt in der städtischen Einrichtung an der Stirnseite des Rathauses ihre eigenen Pfefferkuchenhäuschen und dazu Handarbeiten aus. Die für den Wettbewerb zur Verfügung gestellten schönsten Backwerke werden dazu ausgestellt und prämiert. Zu gewinnen gibt es dabei auch etwas. Neben einer Eintrittskarte für das Riff in Bad Lausick und dem Leipziger Zoo kann eine Karte für den Besuch im Jahnbad in Borna gewonnen werden. Das Heimatmuseum ist am besagten 02.12.2018, dem 1. Advent, in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Nach der Entscheidung einer unabhängigen Jury wird die Prämierung am 3. Adventssonntag auf der Bühne zum Weihnachtsmarkt durchgeführt.

Schumann
Öffentlichkeitsarbeit

Bornaer Weihnachtsmarkt

01.12.201823.12.2018 Borna b. Leipzig, Marktplatz Borna

Programm Weihnachtsbühne: Sa, 1. Dezember, ab 14:30 Uhr Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch die Oberbürgermeisterin, Frau Simone Luedtke, sowie die Leipziger Rathspfeiffer anschl. weihnachtliches Programm von Schülerinnen und Schülern der Grundschule Borna-Nord (Ankunft Weihnachtsmann) So, 2. Dezember, 15:00 Uhr Mit Sack und Rute - Holzhäuser Spatzen Sa, 8. Dezember, 15:00 Uhr weihnachtliche Klänge mit der Musikschule Giolbas So, 9. Dezember, 15:00 Uhr Festliche Musik mit dem Posaunenchor der St. Marienkirche Borna Sa, 15. Dezember, 15:00 Uhr Clown Tom Tom

Adventsausstellung im Steinarbeiterhaus Hohburg

28.11.201823.12.2018 Hohburg, Museum Steinarbeiterhaus Hohburg

Adventsausstellung mit Spielzeug aus dem Steinarbeiterhaus und Winterfotos

vom 28. November bis 23. Dezember 2018

Das Steinarbeiterhaus ist bekannt als Volkskunde- und Technikmuseum zur Lebensweise der Steinbrecher und Geschichte der nordwestsächsischen Natursteinindustrie. Doch besonderer Beliebtheit erfreuen sich die teils kuriosen Ausstellungen in den Gemäuern aus dem 19. Jahrhundert. 1802 wurde es als Bauernhaus errichtet, 100 Jahre später von einer Steinarbeiterfamilie mit Leben gefüllt. Heute begeistert es als „Museum zum Anfassen“.

Wo?

Steinarbeiterhaus Hohburg

04808 Lossatal/ OT Hohburg

Kirchgasse 5

Telefon 034263 – 41344


Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 09.00 bis 16:00 Uhr

Sonntag: 13:00 bis 16:00 Uhr

Gruppen jederzeit nach Voranmeldung


Eintrittspreise:

Erwachsene: 2,00 €

Kinder: 1,00 €

Herbstzeit

15.11.201822.12.2018 Geithain, Heimatmuseum Geithain

Zum Thema Natur und Jahreszeiten haben die Grundschüler der Paul Guenther Schule gebastelt und Vieles für die neue Sonderausstellung zusammengestellt. Die Sonderausstellung wird am
Donnerstag 15. November im Heimatmuseum Geithain 10:00 Uhr eröffnet. Und sicher gibt es zur Eröffnung auch ein kleines Musikprogramm der Schüler.

Schule und Kohle

15.08.201803.03.2019 Borna b. Leipzig, Museum der Stadt Borna

SCHULE UND KOHLE
Vernissage der Ausstellung mit Schulwand-
karten zur Geschichte der Braunkohlenindustrie 1910-1980

Mittwoch, den 15.08.2018, 17:00 Uhr
im Museum der Stadt Borna, An der Mauer 2-4

Wir alle können uns an die Schulwandkarten aus der Schulzeit erinnern und bis auf den heutigen Tag dienen sie als anschauliches Unterrichtsmittel.

Die Neuseenland-Sammlung des KuHstall e.V. und das Museum der Stadt Borna widmen diesen Karten eine Ausstellung unter dem Thema Kohle.

Sie stammen aus der Hochzeit dieses Industriezweiges vom Anfang des 20. Jahrhunderts bis in die 1980er Jahre und gewähren anschau- liche Einblicke in den Braunkohlenbergbau und die Verwendung und Veredelung der Kohle.

Die Ausstellung zeigt die Entwicklung dieses Unterrichtsmittels und wie es in verschiedenen Fächern eingesetzt wurde. Interessant ist, wie die Karten jeweils herrschende politische und gesellschaftliche Entwicklungen widerspiegeln.


Die Ausstellung wird vom 16.08.2018 bis zum 03.03.2019 gezeigt. (Di-Do 10-17 Uhr, Fr 10-13 Uhr, Sa / So 14-17 Uhr)

Besuchsanfragen von Schulen und Bildungseinrichtungen erwünscht

Vogelbörse

28.04.201822.12.2018 Markkleeberg, Koi- und Japangartencenter

Auf der Vogelbörse werden von überwiegend privaten Züchtern Vögel, Zubehör und Futter zum Tausch und Verkauf angeboten. Eintritt für Besucher: 1,50 €, Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Antik- und Trödelmarkt

28.04.201830.12.2018 Markkleeberg, agra-Veranstaltungsgelände

Die Antik- und Gebrauchtwarenmärkte auf dem agra-Veranstaltungsgelände finden in zwei Messehallen mit je 5000 m² Fläche und auf der riesigen Freifläche um die Hallen statt.

Öffnungszeiten: jeweils 7 - 15 Uhr

Aquarienbörse

28.04.201822.12.2018 Markkleeberg, Koi- und Japangartencenter

Auf der Aquarienbörse werden von überwiegend privaten Züchtern Zierfische und Wasserpflanzen aller Art zum Tausch und Verkauf angeboten. Hier finden Sie ebenfalls Futtermittel und Zubehör.

Eintritt: 1,50 €, Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.