Navigation

Stellenangebote

Bewerberportal – nur für Ausbildungsplätze! Bewerber für die Ausbildungsplätze des Landkreises nutzen bitte das Bewerbungsportal > Link.

Bitte wählen Sie hier Ihre Stelle aus

Hier finden Sie alle Stellenangebote des Landratsamtes Landkreis Leipzig. Wählen Sie einfach im Auswahlfeld Ihre gewünschte Stelle.

Sozialarbeiter (m/w) für Trennungs-/Scheidungsberatung

Der Landkreis Leipzig besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als

                               Sozialarbeiter (m/w) für Trennungs-/Scheidungsberatung

im Allgemeinen Sozialen Dienst des Jugendamtes.

Hauptinhalt der Tätigkeit ist die Wahrnehmung von Aufgaben nach dem SGB VIII zur Thematik Trennungs- und Scheidungsberatung. Dazu gehören:

• Beratung für Familien bzgl. der allgemeinen Förderung der Erziehung in der Familie, Vermittlung von Angeboten der Familienbildung und Familienerholung
• Beratung in Fragen der Partnerschaft, Trennung, Scheidung und Umgang, auch Großeltern und weitere Dritte
• Unterstützung bei der Entwicklung eines einvernehmlichen Konzepts für die Wahrung der elterli-chen Sorge
• Erarbeitung von gutachterlichen Stellungnahmen im Rahmen Sorgerechtsentscheidung und Um-gangsregelung sowie Wahrnehmung der entsprechenden Gerichtstermine
• Beratung und Unterstützung bei der Ausübung der Personensorge

in enger Zusammenarbeit und unter Informationsaustausch mit den Sozialarbeitern (m/w) des ASD.

Ihre Qualifikation:

 Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w) mit staatlicher Anerkennung oder ein vergleichbarer Abschluss

Welche Kenntnisse/Erfahrungen sind darüber hinaus von Vorteil?

• Erfahrungen in der Beratung/ggf. systemische Ausbildung
• Kenntnisse zum SGB VIII und ggf. ergänzend Familienrecht

Anwendungsbereite aktuelle Kenntnisse im MS Office werden vorausgesetzt. Zur Anwendung kommt die Fachsoftware Prosoz 14plus.

Über folgende persönliche Kompetenzen/Eignungen sollten Sie insbesondere verfügen:

• Belastbarkeit/Stresstoleranz
• Kooperations- und Teamfähigkeit
• Kritik- und Konfliktfähigkeit
• Motivationsfähigkeit
• Durchsetzungsvermögen

Die gesundheitliche Eignung für Bildschirmarbeitsplätze (Untersuchungsgrundsatz G 37) sowie für Tätigkeiten, bei denen es zu Kontakt mit Infektionserregern kommen kann (Untersuchungsgrundsatz G 42), ist nachzuweisen. Dazu gehört auch entsprechender Impfschutz gegen Mumps, Masern und Röteln.

Die Stellen sind in Vollzeit und befristet für die Dauer von Mutterschutz/Elternzeit bzw. im Rahmen einer Krankheitsvertretung zu besetzen. Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe S 12. Dienstort ist zurzeit Grimma.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Bewerbungszeitraum:

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Zufügung entsprechender Nachweise richten Sie bitte an den Landkreis Leipzig, Landratsamt, Haupt- und Personalamt, 04550 Borna (sehr gern auch auf elektronischem Weg)

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Ute Steyer Sachgebietsleiterin SG PersonalZimmer: 2.1.7 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1110 Fax:+49 3437 98499-1110 Location

E-Mail: ute.steyer@lk-l.de

Hinweise:

Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail, falls Sie diese Versandoption gewählt haben. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung vernichtet.

Sachbearbeiter (m/w) Denkmalschutz

Der Landkreis Leipzig besetzt ab nächstmöglichem Zeitpunkt im Bauaufsichtsamt im Sachgebiet Denkmalschutz eine Stelle als

                                            Sachbearbeiter (m/w) Denkmalschutz.

Der Sachbearbeiter (m/w) bearbeitet überwiegend Anträge auf denkmalschutzrechtliche Genehmigung und Zustimmungen nach § 12 und § 14 Sächsisches Denkmalschutzgesetz. Eine weitere wichtige Aufgabe ist der Schutz und die Pflege des Denkmalbestandes entsprechend VwV Kulturdenkmallisten.
Im Rahmen der Antragsbearbeitung ist die Vorortbesichtigung von Vorhaben unerlässlich. Zur Anwendung kommen die Fachprogramme VIS Kompakt, BASE sowie Cardo.

Ihre Qualifikationen:

  • Abgeschlossene Hochschulbildung (Diplom-Ingenieur (FH) oder Bachelor) im Bereich Bauwesen o-der Architektur bzw.
  • Eine vergleichbare Ausbildung mit Kenntnissen in der Baudenkmalpflege (im Rahmen des Studiums oder als Zusatzqualifikation) bzw.
  • Laufbahnbefähigung Laufbahngruppe 2, erste Einstiegsebene, Fachrichtung Naturwissenschaft und Technik, Schwerpunkt Technischer Verwaltungsdienst (bisher gehobener bautechnischer Dienst

Anwendungsbereite aktuelle Kenntnisse im MS Office sind erforderlich.

Über folgende persönliche Kompetenzen/Eignungen sollten Sie insbesondere verfügen:

• Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit
• Hohe Belastbarkeit/Stresstoleranz
• Planungs- und Organisationsstärke
• Persönliche Integrität
• Kritik- und Konfliktfähigkeit
• Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
• Die gesundheitliche Eignung für Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten (Untersuchungsgrundsatz G 25) und für Bildschirmarbeitsplätze (G 37) ist bei Einstellungsbeginn nachzuweisen.

Da ein Tätigkeitsanteil im Außendienst zu erbringen ist, müssen Sie im Besitz eines PKW-Führerscheins sein. Bei Bedarf ist die Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts erforderlich.

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 10. Der Dienstort ist zurzeit Grimma. Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Bewerbungszeitraum:

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Zufügung entsprechender Nachweise richten Sie bitte bis zum 16.03.2018 an den Landkreis Leipzig, Landratsamt, Haupt- und Personalamt, 04550 Borna (sehr gern auch auf elektronischem Weg).

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Ute Steyer Sachgebietsleiterin SG PersonalZimmer: 2.1.7 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1110 Fax:+49 3437 98499-1110 Location

E-Mail: ute.steyer@lk-l.de

Hinweise:

Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail, falls Sie diese Versandoption gewählt haben. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung vernichtet.

Leiter (m/w) des Sachgebietes Recht

Der Landkreis Leipzig besetzt ab 01.04.2019 im Amt für Rechts-, Kommunal- und Ordnungsangelegenheiten die Stelle als

                              Leiter (m/w) des Sachgebietes Recht.

Im Sachgebiet Recht sind neun Mitarbeiter (m/w) tätig. Davon sind sieben Mitarbeiter (m/w) mit juristischen Tätigkeiten befasst. Der Leiter (m/w) motiviert, führt und leitet alle Mitarbeiter (m/w) bei der Erfüllung der ihnen übertragenen Aufgaben und gibt Zielstellungen und Handlungsleitfäden vor. Er/Sie pflegt einen kooperativen Führungsstil mit den übergeordneten Leitungsebenen und den die Aufgabenerfüllung tangierenden Leitern und Mitarbeitern (m/w) anderer Ämter. Er/Sie ist Abwesenheitsvertreter/in für den Amtsleiter. Eine große Rolle spielt die beratende Tätigkeit in allen Rechtsfragen/-gebieten, mit denen die Behörde befasst ist. Die Prozessvertretung für den Landkreis Leipzig ist Bestandteil der Aufgaben.

Um eine optimale Einarbeitung in alle speziellen Problemlagen zu ermöglichen, soll die Stelle mit reiner juristischer Tätigkeit bereits ab 01.09.2018 besetzt werden. Die Übernahme der Leitungsverantwortung erfolgt ab 01.04.2019.

Ihre Qualifikation:

• Volljurist/in (1. und 2. Staatsexamen)

Welche Kenntnisse/Erfahrungen sind darüber hinaus von Vorteil?

• Möglichst mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
• Erfahrungen bei der Führung von Mitarbeitern (m/w)

Anwendungsbereite aktuelle Kenntnisse im MS Office werden vorausgesetzt.

Über folgende persönliche Kompetenzen/Eignungen sollten Sie insbesondere verfügen:

• Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit
• Hohe Belastbarkeit/Stresstoleranz
• Zielorientiertes Problemlösungsverhalten
• Persönliche Integrität/Motivation
• Kritik- und Konfliktfähigkeit
• Motivationsfähigkeit
• Führungsstärke/Durchsetzungsvermögen

Die gesundheitliche Eignung für Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten (Untersuchungsgrund-satz G 25) und für Bildschirmarbeitsplätze (G 37) ist bei Einstellungsbeginn nachzuweisen

Da ein Tätigkeitsanteil im Außendienst zu erbringen ist, müssen Sie im Besitz eines PKW-Führerscheins sein. Bei Bedarf ist die Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts erforderlich.

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w) erhält ab Übernahme der Leitungsverantwortung Entgelt nach der Entgeltgruppe 15. Bis dahin erfolgt die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13. Der Dienstort ist zurzeit Borna. Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Bewerbungszeitraum:

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Zufügung entsprechender Nachweise richten Sie bitte bis zum 31.03.2018 an den Landkreis Leipzig, Landratsamt, Haupt- und Personalamt, 04550 Borna (sehr gern auch auf elektronischem Weg).

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Ute Steyer Sachgebietsleiterin SG PersonalZimmer: 2.1.7 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1110 Fax:+49 3437 98499-1110 Location

E-Mail: ute.steyer@lk-l.de

 

Hinweise:

Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail, falls Sie diese Versandoption gewählt haben. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung vernichtet.

Leiter (m/w) des Sachgebietes Schülerbeförderung/ÖPNV

Der Landkreis Leipzig besetzt kurzfristig im Liegenschafts- und Kultusamt die Stelle als

                          Leiter (m/w) des Sachgebietes Schülerbeförderung/ÖPNV.

Im Sachgebiet Schülerbeförderung/ÖPNV sind 5 Mitarbeiter/-innen tätig. Der/Die Leiter/-in motiviert, führt und leitet diese bei der Erfüllung der ihnen übertragenen Aufgaben und gibt Zielstellungen und Handlungsleitfäden vor. Er/Sie pflegt einen kooperativen Führungsstil mit den übergeordneten Leitungsebenen und den die Aufgabenerfüllung tangierenden Leitern und Mitarbeitern (m/w) anderer Ämter.

Das sind Ihre Aufgaben auf fachlicher Ebene:

  • Zusammenarbeit mit Schulen, Schulträgern, Verkehrsunternehmen und Eltern zu Belangen des ÖPNV und der Schülerbeförderung
  • Erarbeitung von Stellungnahmen zu Liniengenehmigungen für Verkehrsunternehmen, im Rahmen Träger öffentlicher Belange, zur Regionalplanung und an den Sächsischen Landkreistag
  • Schülerbeförderung/Beförderung im Rahmen der Eingliederungshilfe:

   - Erarbeitung allgemeiner Strategien in der Schülerbeförderung, Vorbereitung und Organisation der Schülerbeförderung,

     Jahresplanung
   - Bearbeitung von Widersprüchen
   - Überwachung Vertragsgestaltung im freigestellten Schülerverkehr
   - Mitwirkung bei der Erarbeitung von Beschlussvorlagen

  • Haushaltsüberwachung und Statistik (Überwachung Haushalt ÖPNV und Schülerbeförderung/Zusammenfassung zugearbeiteter Statistiken)
  • Erarbeitung allgemeiner Strategien als Aufgabenträger des ÖPNV, Projektmanagement für Umsetzung der sich daraus ergebenden Projekte
  • Optimierung und Koordinierung des Linienverkehrs/Schülerverkehrs in Zusammenarbeit mit Schulen, Schulträgern, Verkehrsunternehmen und anderen unter Beachtung der Auswirkungen der Schulnetz-planung
  • Berechnung der Ausgleichszahlungen für den Ausbildungsverkehr
  • Vergabe der Verkehrsleistung auf der Grundlage der europäischen Gesetzgebung
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung und Umsetzung regionaler und überregionaler Pläne insbesondere Nahverkehrsplan
  • Vertragsgestaltung für den Linienverkehr zwischen Landkreis und Verkehrsunternehmen, Abwick-lung der Finanzierung, Überwachung der Verträge
  • Mitwirkung und Vorbereitung von Genehmigungsverfahren nach PBefG
  • Fachberater-Tätigkeit in regionalen und überregionalen Gremien
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Beschlussvorlagen

Zur Anwendung kommen die Fachprogramme Schülerprogramm und ARCHIKART.

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor oder Diplom (FH)) Fachrichtung allgemeine Verwaltung oder grundständiges Studium, in dem vergleichbare Kenntnisse vermittelt wurden oder Angestelltenlehrgang II

 

Welche Kenntnisse/Erfahrungen sind darüber hinaus von Vorteil?

- berufliche Erfahrungen im benannten Tätigkeitsfeld
- Erfahrungen bei der Führung von Mitarbeitern (m/w)

Anwendungsbereite aktuelle Kenntnisse im MS Office werden vorausgesetzt.

Über folgende persönliche Kompetenzen/Eignungen sollten Sie insbesondere verfügen:

 Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit
 Planungs- und Organisationsstärke
 Kritik- und Konfliktfähigkeit
 Motivationsfähigkeit
 Führungsstärke/Durchsetzungsvermögen
 gesundheitliche Eignung für Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten (Untersuchungsgrundsatz G 25) und für
    Bildschirmarbeitsplätze (G 37) ist bei Einstellungsbeginn nachzuweisen.

Da ein Tätigkeitsanteil im Außendienst zu erbringen ist, müssen Sie im Besitz eines PKW-Führerscheins sein. Bei Bedarf ist die Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts erforderlich.

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 9c. Der Dienstort ist zurzeit Grimma. Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Bewerbungszeitraum:

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Zufügung entsprechender Nachweise richten Sie bitte bis zum 06.03.2018 an den Landkreis Leipzig, Landratsamt, Haupt- und Personalamt, 04550 Borna (sehr gern auch auf elektronischem Weg)

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Ute Steyer Sachgebietsleiterin SG PersonalZimmer: 2.1.7 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1110 Fax:+49 3437 98499-1110 Location

E-Mail: ute.steyer@lk-l.de

Hinweise:

Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail, falls Sie diese Versandoption gewählt haben. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung vernichtet.

 

Leiter (m/w) des Sachgebietes Bauordnung

Der Landkreis Leipzig besetzt ab sofort im Bauaufsichtsamt eine Stelle als

Leiter (m/w) des Sachgebietes Bauordnung.

Im Sachgebiet Bauordnung sind aktuell 22 Mitarbeiter/-innen tätig, die die Aufgabe des Landkreises als untere Bauaufsichtsbehörde erfüllen. Der/Die Leiter/-in des Sachgebietes motiviert, führt und leitet diese bei der Erfüllung der ihnen übertragenen Aufgaben und gibt Zielstellungen und Handlungsleitfäden vor. Er/Sie pflegt einen kooperativen Führungsstil mit den übergeordneten Leitungsebenen und den die Aufgabenerfüllung tangierenden Leitern und Mitarbeitern (m/w) anderer Ämter. Darüber hinaus bearbeitet der/die Leiter/-in des Sachgebietes selbst Bauanträge in besonderen Fällen

Zur Anwendung kommt die Fachprogramme VIS Kompakt, BASE-Bau, Base-Bauleitplanung sowie Cardo.

Ihre Qualifikationen:

  • Abschluss für den gehobenen technischen Verwaltungsdienst der Fachrichtung Hochbau und Städtebau bzw.
  • ein grundständiger Abschluss in einem für die Zulassung zu dieser Ausbildung geeigneten Studiengang (insbesondere Architektur oder Bauingenieurwesen)

Welche Kenntnisse/Erfahrungen sind darüber hinaus von Vorteil?

  • Kenntnisse im Verwaltungs- und Bauplanungsrecht
  • Fachkenntnisse als Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz
  • Erfahrungen bei der Führung von Mitarbeitern (m/w)
  • Anwendungsbereite aktuelle Kenntnisse im MS Office

Über folgende persönliche Kompetenzen/Eignungen sollten Sie insbesondere verfügen:

  • Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit
  • Planungs- und Organisationsstärke
  • Sozialkompetenz
  • Motivationsfähigkeit
  • Führungsstärke/Durchsetzungsvermögen
  • gesundheitliche Eignung für Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten (Untersuchungsgrundsatz G 25) und für Bildschirmarbeitsplätze (G 37) ist bei Einstellungsbeginn nachzuweisen.

Da ein Tätigkeitsanteil im Außendienst zu erbringen ist, müssen Sie im Besitz eines PKW-Führerscheins sein. Bei Bedarf ist die Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts erforderlich.

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 11. Der Dienstort ist zurzeit Grimma. Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Bewerbungszeitraum:

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Zufügung entsprechender Nachweise richten Sie bitte bis zum 23.02.2018 an den Landkreis Leipzig, Landratsamt, Haupt- und Personalamt, 04550 Borna (sehr gern auch auf elektronischem Weg).

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Ute Steyer Sachgebietsleiterin SG PersonalZimmer: 2.1.7 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1110 Fax:+49 3437 98499-1110 Location

E-Mail: ute.steyer@lk-l.de

Hinweise:

Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail, falls Sie diese Versandoption gewählt haben. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung vernichtet.

Sachbearbeiter Kundenbetreuung (m/w)

Als elementarer und unverzichtbarer Bestandteil des öffentlichen Lebens trägt die Volkshochschule zur Lebensqualität und Zukunftssicherung der Wirtschafts-, Bildungs- und Kulturstandorte im Landkreis Leipzig bei.
Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Geschäftsstellen in Borna und Wurzen zwei

                                         Sachbearbeiter Kundenbetreuung (m/w).

Ihr Aufgabengebiet beinhaltet unter anderem:

• Verwaltungstechnische und organisatorische Umsetzung des Planungsprozesses von Lehr-/Lernveranstaltungen
• Verwaltungstechnische und organisatorische Durchführung sowie Abschluss und Nachbereitung von Lehr-/Lernveranstaltungen
• Allgemeine Verwaltungsaufgaben

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der/Die Stelleninhaber/-in erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 5.

Ihr Profil:

• Abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte für Bürokommunikation o. ä.
• Zuvorkommend und selbstsicher im Umgang mit Kunden und Lehrkräften
• Sicherer Umgang mit dem PC speziell im Office-Paket - Kenntnisse im Verwaltungsprogramm KuferSQL wünschenswert
• Aufgeschlossen, teamfähig, flexibel und freundlich.

Bewerbungszeitraum:

Entsprechen Sie diesem Profil und sind auf der Suche nach einem neuen Einsatzgebiet? Dann bewerben Sie sich bis 28. Februar 2018 und senden uns Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen per Mail oder Post an die nachstehende Adresse:

WeiterbildungsAkademie des Landkreises Leipzig
Herrn Thomas Friedrich
Lüptitzer Straße 2
04808 Wurzen

E-Mail: thomas.friedrich@wa-ll.de

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben.

Hinweise:

Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung vernichtet.

Ausbildung zur/zum Straßenwärterin/Straßenwärter 2018

Der Landkreis Leipzig sucht zum 01. September 2018

                 fünf Auszubildende (m/w) für den Beruf des Straßenwärters (m/w).

Sie wollen nach Beendigung der schulischen Ausbildung in Ihr Berufsleben starten? Sie sind handwerklich geschickt? Sie sind nicht zimperlich und auch bei Wind, Regen, Schnee und hohen Außentemperaturen gern an der frischen Luft? Sie arbeiten gern im Team? Auch das Steuern von Fahrzeugen und Maschinen ist für Sie kein Problem?

Dann bewerben Sie sich bis zum 28.02.2018 in unserer Behörde!

Unser Angebot

  • Eine dreijährige Ausbildung mit Zukunft und Perspektive.
  • Einsatz in einer verantwortungsvollen Tätigkeit in einer Straßenmeisterei im Landkreis.

Unsere Anforderungen

  • Realschulabschluss Durchschnitt <3,3
  • In den Fächern Deutsch und Mathematik mindestens Note 3
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Höhentauglichkeit, Tauglichkeit für die Erlangung des Führerscheins der Klassen B, C, CE
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit, Engagement, Lernbereitschaft

Wie ist die Ausbildung strukturiert, und welche Inhalte hat sie?

Die Ausbildung erfolgt im dualen System. Sie absolvieren die praktische Ausbildung in der Straßenmeisterei Borna, Wurzen oder Zwenkau. Sie lernen dabei die abwechslungsreichen Aufgaben in einer Straßenmeisterei kennen und arbeiten aktiv mit. Im Rahmen der Ausbildung erwerben Sie den Führerschein der Klassen B, C, CE (Kostentragung durch die Behörde).

Die theoretische Ausbildung erfolgt blockweise in der Berufsschule in Zwickau und im Überbetrieblichen Ausbildungszentrum in Zwickau.

Im zweiten Ausbildungsjahr absolvieren Sie eine Zwischenprüfung. Die Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung, welche sich in einen schriftlichen und einen praktischen Teil gliedert.

Weitere Auskünfte

Nähere Informationen zur Ausbildung wie Rechtsgrundlagen, Lehrpläne, Stoff- und Stundenverteilungspläne finden Sie im Internet unter www.lds.sachsen.de unter dem Menüpunkt Aus- und Fortbildung/Prüfbehörde/Ausbildungsberufe/StrW und unter BERUFENET.

Ausbildungsentgelt

  • 1. Ausbildungsjahr mtl. 918,26 € brutto
  • 2. Ausbildungsjahr mtl. 968,20 € brutto
  • 3. Ausbildungsjahr mtl. 1014,02 € brutto

Weitere finanzielle Leistungen

  • Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von mtl. 13,29 €
  • Eine Sonderzuwendung in Höhe von 67,5 v.H. des monatlichen Ausbildungsentgelts
  • Eine Abschlussprämie in Höhe von 400 € bei erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung
  • Teilweise Fahrtkostenerstattung zur Berufsschule
  • Lernmittelzuschuss in Höhe von 50,00 € pro Ausbildungsjahr

Perspektiven nach der Ausbildung

Da der Landkreis vorrangig für den eigenen Bedarf ausbildet, bestehen gute Chancen auf eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Im Regelfall werden alle Auszubildenden nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung für die Dauer von 12 Monaten in ein Arbeitsverhältnis übernommen. Bei einem guten bzw. sehr guten Ausbildungsabschluss erfolgt die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis direkt nach Ende der Ausbildung.

Interessiert?

Wenn Sie der Meinung sind, dass der Landkreis Leipzig der geeignete Ausbildungspartner für Sie ist und Sie die gestellten Anforderungen erfüllen können, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Diese können Sie uns gerne elektronisch oder auf dem Postweg zusenden. Bewerbungsende ist der 28. Februar 2018. Später eingehende Bewerbungen können leider keine Berücksichtigung finden.

Schicken Sie Ihre Bewerbung an folgende Adresse:

Landratsamt Landkreis Leipzig

Haupt- und Personalamt

Stauffenbergstr. 4

04552 Borna

Ihre vollständige Bewerbung enthält folgende Unterlagen:

  • Ein aussagekräftiges Bewerbungsanschreiben mit Angabe, in welcher Straßenmeisterei Sie Ihre Ausbildung absolvieren möchten
  • Einen tabellarischen Lebenslauf
  • Die unbeglaubigte Kopie Ihres Endjahreszeugnis der Klasse 9
  • Falls Sie bereits einen Realschulabschluss erworben haben: die unbeglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses
  • Praktikumsbeurteilungen (sofern vorhanden)

Das Beifügen eines Bewerbungsfotos ist nicht erforderlich. Falls Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen an Sie adressierten und ausreichend frankierten DIN A4 Briefumschlag bei. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung vernichtet. Eine schriftliche Eingangsbestätigung wird nicht erstellt. Es ist möglich, den Eingang der Bewerbungsunterlagen telefonisch zu erfragen.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Ihre Ansprechpartnerin ist unsere Ausbildungsleiterin:

Anna-Luise Conrad Ausbildungsleiterin SG PersonalZimmer: 2.1.3 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 (3433) 241-1116 Fax:+49 (3437) 984-99 1116 Location

E-Mail: anna-luise.conrad@lk-l.de

Wie läuft das Auswahlverfahren ab?

Auf Basis der eingereichten Unterlagen erfolgt eine Vorauswahl, in deren Ergebnis Sie eine Einladung für die Teilnahme am weiteren Verfahren erhalten. Dieses wird im Zeitraum vom 01.04.2018 bis zum 30.04.2018 durchgeführt. Es gliedert sich in zwei wesentliche Teile: ein Vorstellungsgespräch und einen schriftlichen Leistungstest. Die Auswertung der einzelnen Testteile wird bis Ende Mai abgeschlossen sein. Sie entscheidet, ob Sie eine Zusage, einen Platz auf der Warteliste oder eine Absage erhalten.

Facharzt/Fachärztin als Leiter/Leiterin Psychosozialer Dienst

Der Landkreis Leipzig besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Gesundheitsamt die Stelle als

            Facharzt/Fachärztin als Leiter/Leiterin Psychosozialer Dienst.

Das Aufgabengebiet, welches Sie erwartet, ist vielseitig und sehr interessant. Der/Die Facharzt/Fachärztin Psychosozialer Dienst leitet das gleichnamige Sachgebiet. Dazu gehören ein Psychologe und sieben Sozialarbeiter (m/w). Die Leitung des Sachgebietes beinhaltet die fachliche Anleitung und Kontrolle der zugeordneten Mitarbeiter/-innen. Die fachliche Tätigkeit im Sozialpsychiatrischen Dienst beinhaltet folgende Schwerpunkte:

  • Koordinierung von Maßnahmen in Zusammenarbeit mit Behörden und sozialen Ein-richtungen
  • Entscheidungen von Maßnahmen auch gegen den Willen der Betroffenen, z.B. Einweisung in Kliniken, Unterbringung in Heimen, Einleitung von Betreuungen
  • Fachärztliche Begutachtungen
  • Haus-, Klinik- und Institutionsbesuche
  • Planung und Durchführung von Präventionsveranstaltungen

Die Mitarbeit in der Suchtberatungs- und Behandlungsstelle sowie in der Kontakt- und Beratungsstelle runden das Aufgabenspektrum ab. Die Tätigkeitsinhalte erfordern einen Anteil an Außendiensten.

Das sind unsere Anforderungen an Sie:

  • Approbation als Arzt
  • Abschluss zum/zur Facharzt/Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie oder Facharzt/Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie bzw. ein fortgeschrittener Weiterbildungsstand in diesen Fachbereichen
  • Verantwortungs- und Entscheidungsfähigkeit
  • Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft
  • Gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
  • Gesundheitliche Eignung i.S. der Untersuchungsgrundsätze der DGUV für diese Tätigkeit
  • Bereitschaft zur Teilnahme am amtsärztlichen Bereitschaftsdienst des Gesundheitsamtes
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft, Privat-PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts zu nutzen

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Teilzeit-Beschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der/die Stelleninhaber/-in erhält Entgelt nach der Entgelt-gruppe 15 TVöD. Dienstort ist zurzeit Grimma.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Der Landkreis Leipzig als Arbeitgeber garantiert Ihnen familienfreundliche flexible Arbeitszeiten, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge sowie ein leistungsgerechtes Entgelt. Die Nähe zur Stadt Leipzig als auch der mit seinen schönen Städten und seiner Seenland-schaft historisch und landschaftlich reizvolle Landkreis bietet tolle Möglichkeiten für die aktive Gestaltung Ihrer Freizeit. Alle Kindergarten- und Schulformen sind im Landkreis vertreten.

Bewerbungszeitraum:

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (sehr gern auch auf elektronischem Weg) unter Zufügung entsprechender Nachweise und Angabe des möglichen Eintrittstermins richten Sie bitte an den Landkreis Leipzig, Landratsamt, Haupt- und Personalamt, 04550 Borna.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Ute Steyer Sachgebietsleiterin SG PersonalZimmer: 2.1.7 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1110 Fax:+49 3437 98499-1110 Location

E-Mail: ute.steyer@lk-l.de

Hinweise:

Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail, falls Sie diese Option gewählt haben. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung vernichtet.

Arzt/Ärztin

Der Landkreis Leipzig sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Gesundheitsamt/SG Kinder- und Jugendgesundheitspflege einen/eine

                                                                  Arzt/Ärztin.

Das Aufgabengebiet, welches Sie erwartet, ist vielseitig und sehr interessant. Die Tätigkeit erfolgt in einem multiprofessionellen Team mit kollegialem Austausch. Ihre Aufgabe besteht in der Durchführung von Jugendärztlichen Untersuchungen mit Befunddokumentation und Auswertung gemäß SächsGDG sowie in der Durchführung von jugendärztlichen Sprechstunden gemäß SächsGDG. Da die Reihenuntersuchungen in den Einrichtungen und Schulen im Landkreis durchgeführt werden, ist ein nicht unerheblicher Anteil der Tätigkeit im Außendienst zu erbringen.

Das sind unsere Anforderungen an Sie:

• Approbation als Arzt
• Interesse an Prophylaxe, Gesundheitsförderung und Gesundheitsberatung
• Selbstständigkeit
• Teamfähigkeit
• Aufgeschlossenheit, Empathie
• Gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
• Gesundheitliche Eignung i.S. der Untersuchungsgrundsätze der DGUV für diese Tä-tigkeit
• Bereitschaft zur Teilnahme am amtsärztlichen Bereitschaftsdienst des Gesundheits-amtes
• Führerschein Klasse B und Bereitschaft, Privat-PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts zu nutzen

 

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Teilzeit-Beschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der/die Stelleninhaber/-in erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 14 TVöD. Dienstort ist zurzeit Grimma.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Der Landkreis Leipzig als Arbeitgeber garantiert Ihnen familienfreundliche flexible Arbeitszeiten, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge sowie ein leistungsgerechtes Entgelt. Die Nähe zur Stadt Leipzig als auch der mit seinen schönen Städten und seiner Seenlandschaft historisch und landschaftlich reizvolle Landkreis bietet tolle Möglichkeiten für die aktive Gestaltung Ihrer Freizeit. Alle Kindergarten- und Schulformen sind im Landkreis vertreten.

Bewerbungszeitraum:

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (sehr gern auch auf elektronischem Weg) unter Zufügung entsprechender Nachweise und Angabe des möglichen Eintrittstermins richten Sie bitte an den Landkreis Leipzig, Landratsamt, Haupt- und Personalamt, 04550 Borna.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Laura Ann Mühling SG PersonalZimmer: 2.1.4 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1115 Fax:+49 3437 98499-1115 Location

E-Mail: laura-ann.muehling@lk-l.de

Hinweise:

Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail, falls Sie diese Option gewählt haben. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung vernichtet.

Arzt/Facharzt (m/w)

Der Landkreis Leipzig sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Gesundheitsamt/SG Amtsärztlicher Beratungsdienst einen

                                       Arzt/Facharzt (m/w).

Das Aufgabengebiet, welches Sie erwartet, ist vielseitig und sehr interessant. Die Tätigkeit erfolgt in einem multiprofessionellen Team mit kollegialem Austausch. Ihre Aufgabe besteht in der Durchführung von amtsärztlichen Untersuchungen und Begutachtungen, insbesondere nach Beamtengesetz, Sozialhilfegesetz und Ausländerrecht. Sie erstellen Zeugnisse, Gutachten und Genehmigungen.

Das sind unsere Anforderungen an Sie:

  • Approbation als Arzt
  • Abgeschlossene medizinische Weiterbildung zum Facharzt für Innere Medizin/Allgemeinmedizin oder ÖGW erwünscht, aber nicht Voraussetzung (auch anderer Facharzt-abschluss möglich)
  • Interesse an sozialmedizinischen Fragestellungen
  • Erfahrungen in der Begutachtungstätigkeit erwünscht, aber nicht Bedingung
  • Hohe Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Aufgeschlossenheit, Empathie
  • Gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
  • Bereitschaft zur Teilnahme am amtsärztlichen Bereitschaftsdienst des Gesundheitsamtes.

Da ein Tätigkeitsanteil im Außendienst zu erbringen ist, müssen Sie im Besitz eines PKW-Führerscheins sein. Bei Bedarf ist die Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts erforderlich.

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Teilzeit-Beschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der/die Stelleninhaber/-in erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 15 TVöD. Dienstort ist zurzeit Grimma.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Der Landkreis Leipzig als Arbeitgeber garantiert Ihnen familienfreundliche flexible Arbeitszeiten, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge sowie ein leistungsgerechtes Entgelt. Die Nähe zur Stadt Leipzig als auch der mit seinen schönen Städten und seiner Seenlandschaft historisch und landschaftlich reizvolle Landkreis bietet tolle Möglichkeiten für die aktive Gestaltung Ihrer Freizeit. Alle Kindergarten- und Schulformen sind im Landkreis vertreten.

Bewerbungszeitraum:

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (sehr gern auch auf elektronischem Weg) unter Zufügung entsprechender Nachweise und Angabe des möglichen Eintrittstermins richten Sie bitte an den Landkreis Leipzig, Landratsamt, Haupt- und Personalamt, 04550 Borna.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Laura Ann Mühling SG PersonalZimmer: 2.1.4 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1115 Fax:+49 3437 98499-1115 Location

E-Mail:laura-ann.muehling@lk-l.de

 

Hinweise:

Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail, falls Sie diese Option gewählt haben. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung vernichtet.

Stellenangebote der Regionalbus Leipzig GmbH

Interessieren Sie sich für Stellenangebote der Regionalbus Leipzig GmbH klicken Sie bitte hier.