Navigation

Stellenangebote

Bitte wählen Sie hier Ihre Stelle aus

Hier finden Sie alle Stellenangebote des Landratsamtes Landkreis Leipzig. Wählen Sie einfach im Auswahlfeld Ihre gewünschte Stelle.

Sozialarbeiter (m/w/d) Adoption

Der Landkreis Leipzig besetzt zum 01.05.2020 im Jugendamt im Sachgebiet Kinder- und Jugendarbeit eine Stelle als

                                                         Sozialarbeiter (m/w/d) Adoption.

Als Mitarbeiter (m/w/d) der Adoptionsvermittlungsstelle tragen Sie die Verantwortung für die Vermittlung von Kindern in Adoptionsfamilien. Diese Aufgabe beinhaltet eine enge Zusammenarbeit mit den Herkunftsfamilien der Kinder sowie den Annehmenden. Sie arbeiten im Bereich Stiefkindadoption sowie Adoption mit Auslandsbeteiligung und unterstützen Betroffene bei ihrer Identitätsfindung.
Ein nicht unerheblicher Teil der Arbeitsaufgaben ist im Außendienst zu erfüllen. Das Territorium erstreckt sich auch auf den Landkreis Nordsachsen. Auf kurzfristige Termine muss flexibel im Rahmen der Gleitzeitregelungen reagiert werden können

Zur Ausübung der Tätigkeit befähigt sind Sozialarbeiter und Sozialpädagogen (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung sowie Bewerber (m/w/d) mit einschlägigen Hochschulqualifikationen, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben können. Von Vorteil sind bereits erworbene berufliche Erfahrungen in gleichartigen Tätigkeiten.

Neben den fachlichen Voraussetzungen erwarten wir von den Bewerbern (m/w/d) für diese Stelle insbesondere Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit, Belastbarkeit und Stresstoleranz, Planungs- und Organisationsstärke, Leistungsbereitschaft sowie Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit. Die Bewerber (m/w/d) müssen über sichere PC-Kenntnisse im Office-Paket verfügen und im Besitz eines PKW-Führerscheins sein. Zur Anwendung kommt die Fachsoftware PROSOZ. Die Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Zwecke ist nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts erforderlich. Die gesundheitliche Eignung für Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten (Untersuchungsgrundsatz G 25), für Bildschirmarbeitsplätze (Untersuchungsgrundsatz G 37) sowie für berufliche Tätigkeiten, bei denen es zu Kontakt mit Infektionserregern kommen kann (Untersuchungsgrundsatz G 42), ist bei Einstellungsbeginn nachzuweisen. Dazu gehört auch entsprechender Impfschutz gegen Mumps, Masern und Röteln.

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet. Teilzeitarbeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w/d) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe S 12. Dienstort ist zurzeit Grimma.

Der Landkreis Leipzig als Arbeitgeber garantiert Ihnen familienfreundliche flexible Arbeitszeiten, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge, die Möglichkeit der Nutzung des Jobtickets sowie ein leistungsgerechtes Entgelt. Die Nähe zur Stadt Leipzig als auch der mit seinen schönen Städten und seiner Seenlandschaft historisch und landschaftlich reizvolle Landkreis bietet tolle Möglichkeiten für die aktive Gestaltung Ihrer Freizeit. Alle Kindergarten- und Schulformen sind im Landkreis vertreten.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Bewerbungszeitraum:

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Zufügung entsprechender Nachweise und Angabe des möglichen Eintrittstermins richten Sie bitte bis zum 14. Februar 2020 ausschließlich auf elektronischem Weg an Bewerbungen@lk-l.de.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Nicole Knorr
SG Personal
Zimmer: 2.1.5.
Stauffenbergstraße 4, Haus2
04552 Borna
Tel: +49 3433 241-1118
Fax: +49 03437 98499-1118
E-Mail: Nicole.Knorr@lk-l.de

Hinweise und Datenschutz:
Hinweise: Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Datenschutz: Wir als Arbeitgeber im öffentlichen Dienst nehmen den Schutz der personenbezogenen Daten unserer Beschäftigten (das schließt auch Bewerberinnen und Bewerber ein) sehr ernst. Gemäß § 26 Bundesdatenschutzgesetz sowie § 11 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz sind wir zur Erfassung und Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens für die Stelle, für die Sie sich bewerben, legitimiert. Die Verarbeitung dieser Bewerberdaten schließt auch deren Weitergabe an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Bewerberdaten werden während des Auswahlverfahrens gespeichert und nach Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.
Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter https://www.landkreisleipzig.de/datenschutz.html.

 

Projektleiter (m/w/d) Digitalisierung

Der Landkreis Leipzig besetzt zum 01.04.2020 in der Dezernatsleitung 1 die Stelle als

                                               Projektleiter (m/w/d) Digitalisierung.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung, Zusammenführung und Umsetzung einer landkreiseigenen Digitalisierungsstrategie
  • Aufbau einer Projektgruppe Digitalisierung
  • Vorbereitung und Leitung von Projekten innerhalb der Projektgruppe
  • Koordinierung und Abstimmung der Projekte mit den beteiligten Fachämtern sowie zu beteiligenden Dritten (IT- Sicherheitsbeauftragte/r, Datenschutzbeauftragte/r etc.)
  • Unterstützung der Fachämter beim Anforderungsmanagement
  • Steuerung, Kontrolle und Abnahme der Leistungserbringung im Projekt
  • Dokumentation des Projektfortschrittes und Prüfung des Projekterfolges
  • Teilnahme an Informationsveranstaltungen zum Thema Digitalisierung von Bund, Freistaat Sachsen und weiteren Akteuren
  • Leitung, Moderation sowie Präsentation der erarbeiteten Ergebnisse in Gremien und Arbeitskreisen

Haben Sie Lust auf eine neue Herausforderung und möchten Sie die Entwicklung der Digitalisierung in der Kreisverwaltung maßgeblich vorantreiben? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Das sind unsere Anforderungen an Sie:

  • Abgeschlossene Hochschulbildung in einem Studiengang mit Schwerpunkt Digitalisierung oder Projektmanagement oder Informationsmanagement (z. B. Digitale Verwaltung, Innovationsmanagement und digitale Geschäftsmodelle, Internationales Projektmanagement, Digital Business Management, Management und Digitalisierung, Betriebswirtschaft und Digitalisierung) oder
  • Abgeschlossene Hochschulbildung Allgemeine Verwaltung oder mit vergleichbaren Inhalten und mehrjährige berufliche Erfahrungen im Projektmanagement oder in der Digitalisierung
  • Persönlichkeits- und Sozialkompetenz, insbesondere

- Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit
- Planungs- und Organisationsstärke
- Zielorientiertes Problemlösungsverhalten
- Lernbereitschaft und Lernfähigkeit
- Kritik- und Konfliktfähigkeit
- Kooperations- und Teamfähigkeit
- Führungsstärke/Durchsetzungsvermögen

  • Anwendungsbereite aktuelle Computerkenntnisse (Office-Paket)
  • Gesundheitliche Eignung für Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten (Untersuchungsgrundsatz G 25) sowie für Bildschirmarbeitsplätze (Untersuchungsgrundsatz G 37) ist bei Einstellungsbeginn nachzuweisen
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft, Privat-PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts zu nutzen.

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Teilzeitarbeit ist grundsätzlich unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w/d) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 11 TVöD. Dienstort ist zurzeit Borna.
Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Der Landkreis Leipzig als Arbeitgeber garantiert Ihnen familienfreundliche flexible Arbeitszeiten, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge sowie ein leistungsgerechtes Entgelt. Die Nähe zur Stadt Leipzig als auch der mit seinen schönen Städten und seiner Seenlandschaft historisch und landschaftlich reizvolle Landkreis bietet tolle Möglichkeiten für die aktive Gestaltung Ihrer Freizeit. Alle Kindergarten- und Schulformen sind im Landkreis vertreten.

Bewerbungszeitraum:

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Zufügung entsprechender Nachweise und Angabe des möglichen Eintrittstermins richten Sie bitte bis zum 11. Februar 2020 ausschließlich auf elektronischem Weg an Bewerbungen@lk-l.de.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Christine Kunadt Personalsachbearbeiterin SG PersonalZimmer: 2.1.4 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1112 Fax:+49 3437 98499-1112 Location

Hinweise und Datenschutz:

Hinweise: Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Datenschutz: Wir als Arbeitgeber im öffentlichen Dienst nehmen den Schutz der personenbezogenen Daten unserer Beschäftigten (das schließt auch Bewerberinnen und Bewerber ein) sehr ernst. Gemäß § 26 Bundesdatenschutzgesetz sowie § 11 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz sind wir zur Erfassung und Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens für die Stelle, für die Sie sich bewerben, legitimiert. Die Verarbeitung dieser Bewerberdaten schließt auch deren Weitergabe an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Bewerberdaten werden während des Auswahlverfahrens gespeichert und nach Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.
Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter https://www.landkreisleipzig.de/datenschutz.html.

 

Arzt (m/w/d) im Kinder- und Jugendärztlichen Dienst

Der Landkreis Leipzig besetzt ab sofort im Gesundheitsamt zwei Stellen als

                                  Arzt (m/w/d) im Kinder- und Jugendärztlichen Dienst.

Das Aufgabengebiet, welches Sie erwartet, ist vielseitig und sehr interessant. Die Tätigkeit erfolgt in einem multiprofessionellen Team mit kollegialem Austausch. Ihre Aufgabe besteht in der Durchführung von Jugendärztlichen Untersuchungen mit Befunddokumentation und Auswertung gemäß SächsGDG sowie in der Durchführung von jugendärztlichen Sprechstunden gemäß SächsGDG. Da die Reihenuntersuchungen in den Einrichtungen und Schulen im Landkreis durchgeführt werden, ist ein nicht unerheblicher Anteil der Tätigkeit im Außendienst zu erbringen.

Das sind unsere Anforderungen an Sie:

  • Approbation als Arzt (m/w/d)
  • Interesse an Prophylaxe, Gesundheitsförderung und Gesundheitsberatung
  • Selbstständigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Aufgeschlossenheit, Empathie
  • Gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
  • Gesundheitliche Eignung i.S. der Untersuchungsgrundsätze der DGUV für diese Tätigkeit
  • Bereitschaft zur Teilnahme am amtsärztlichen Bereitschaftsdienst des Gesundheitsam-tes
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft, Privat-PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts zu nutzen

Die Stellen sind in Vollzeit und unbefristet oder befristet im Rahmen einer Mutterschutz- bzw. Elternzeitvertretung zu besetzen. Teilzeitarbeit ist grundsätzlich unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w/d) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 14 TVöD. Bei Vorliegen einer einschlägigen Facharztausbildung erfolgt die Bezahlung nach EG 15 TVöD. Weiterhin gewähren wir zusätzlich eine monatliche Zulage in Höhe von 10 % der Stufe 2 der Entgeltgruppe 14 bzw. 15. Dienstort ist zurzeit Grimma.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Der Landkreis Leipzig als Arbeitgeber garantiert Ihnen familienfreundliche flexible Arbeitszeiten, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge sowie ein leistungsgerechtes Entgelt. Die Nähe zur Stadt Leipzig als auch der mit seinen schönen Städten und seiner Seenlandschaft historisch und landschaftlich reizvolle Landkreis bieten tolle Möglichkeiten für die aktive Gestaltung Ihrer Freizeit. Alle Kindergarten- und Schulformen sind im Landkreis vertreten.

Bewerbungszeitraum:

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Zufügung entsprechender Nachweise und Angabe des möglichen Eintrittstermins richten Sie bitte ausschließlich auf elektronischem Weg an Bewerbungen@lk-l.de.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Laura Ann Mühling Personalsachbearbeiterin SG PersonalZimmer: 2.1.5 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1115 Fax:+49 3437 98499-1115 Location

Hinweise und Datenschutz:

Hinweise: Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Datenschutz: Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie Ihre Einwilligung nach § 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (Datenschutzgrundverordnung) zur Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens für die vorliegend ausgeschriebenen Stellen. Dies schließt die Weitergabe der Daten an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Daten werden mit Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht. Beachten Sie bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise auf der Homepage.

Sprachmittler Dari (m/w/d)

Der Landkreis Leipzig besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt in seinem Ausländeramt im Sachgebiet Unterbringung/Integration eine Stelle als

                                                                   Sprachmittler Dari (m/w/d)
                      mit sehr guten Sprachkenntnissen in Deutsch, Englisch und Dari (Persisch).

Inhalt der Tätigkeit ist die Sprachmittlung und Unterstützung für Flüchtlinge in zentraler und dezentraler Unterbringung im Landkreis Leipzig. Die Tätigkeit erfordert Deutschkenntnisse als Muttersprache oder Deutschkenntnisse auf dem Niveau C1 (Fachkundige Sprachkenntnisse) nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen sowie sehr gute Sprachkenntnisse in den Sprachen Englisch und Dari.

Für die Ausübung der Tätigkeit benötigen Sie

  • eine Qualifikation als Sprach- und Integrationsmittler oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf (in Deutschland bzw. in Ihrem Herkunftsland mit nachgewiesener Anerkennung in Deutschland)

Neben den fachlichen Voraussetzungen erwarten wir von Ihnen insbesondere Belastbarkeit/Stresstoleranz sowie ein hohes Maß an interkultureller Kompetenz und Sozialkompetenz. Erfahrungen im Dolmetschen im Beratungskontext sind von Vorteil. Sie müssen über sichere PC-Kenntnisse im Office-Paket verfügen und im Besitz eines PKW-Führerscheins sein. Die Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Zwecke ist nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts erforderlich. Ihre gesundheitliche Eignung für Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten (Untersuchungsgrundsatz G 25), für Bildschirmarbeitsplätze (Untersuchungsgrundsatz G 37) sowie für berufliche Tätigkeiten, bei denen es zu Kontakt mit Infektionserregern kommen kann (Untersuchungsgrundsatz G 42), ist bei Einstellungsbeginn nachzuweisen. Dazu gehört auch entsprechender Impfschutz gegen Mumps, Masern und Röteln.

Die Stelle ist in Teilzeit mit 30 Wochenstunden und unbefristet zu besetzen. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w/d) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 6. Dienstort ist zurzeit Borna.

Der Landkreis Leipzig als Arbeitgeber garantiert Ihnen familienfreundliche flexible Arbeitszeiten, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge, die Möglichkeit der Nutzung des Jobtickets sowie ein leistungsgerechtes Entgelt. Die Nähe zur Stadt Leipzig als auch der mit seinen schönen Städten und seiner Seenlandschaft historisch und landschaftlich reizvolle Landkreis bietet tolle Möglichkeiten für die aktive Gestaltung Ihrer Freizeit. Alle Kindergarten- und Schulformen sind im Landkreis vertreten.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Bewerbungszeitraum:

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Zufügung entsprechender Nachweise und Angabe des möglichen Eintrittstermins richten Sie bitte bis zum 12.02.2020 auf elektronischem Weg an Bewerbungen@lk-l.de.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Laura Ann Mühling Personalsachbearbeiterin SG PersonalZimmer: 2.1.5 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1115 Fax:+49 3437 98499-1115 Location

Hinweise und Datenschutz:

Hinweise: Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Datenschutz: Wir als Arbeitgeber im öffentlichen Dienst nehmen den Schutz der personenbezogenen Daten unserer Beschäftigten (das schließt auch Bewerberinnen und Bewerber ein) sehr ernst. Gemäß § 26 Bundesdatenschutzgesetz sowie § 11 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz sind wir zur Erfassung und Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens für die Stelle, für die Sie sich bewerben, legitimiert. Die Verarbeitung dieser Bewerberdaten schließt auch deren Weitergabe an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Bewerberdaten werden während des Auswahlverfahrens gespeichert und nach Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.
Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter https://www.landkreisleipzig.de/datenschutz.html.

 

Sachbearbeiter (m/w/d) Haushalt

Der Landkreis Leipzig besetzt kurzfristig im Amt für Straßenbau im Sachgebiet Betrieb und Unterhaltung Straßen die Stelle als

                                                  Sachbearbeiter (m/w/d) Haushalt.

Folgende Aufgaben sind u. a. zu erfüllen:

  • Haushaltsdurchführung im Bundes- und Landeshaushalt
  • Wahrnehmung der Finanzbuchhaltung für die Produkte des SG Betrieb und Unterhaltung Straßen
  • Durchführung Jahresabschluss
  • Finanzcontrolling

Zur Anwendung kommen die Fachprogramme Saskia IFR, SABIS, PRO-UI und VIFG.

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder eine abgeschlossene Ausbildung, die vergleichbare Inhalte für die öffentliche Verwaltung vermittelt oder
  • Kauffrau (m/w/d) für Büromanagement mit Wahlqualifikation Öffentliche Finanzwirtschaft oder eine andere Wahlqualifikation mit Kenntnissen im öffentlichen Bereich
  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen Beruf mit Kenntnissen im öffentlichen Bereich

Welche Kenntnisse sind darüber hinaus von Vorteil?

  • Anwendungsbereite aktuelle Kenntnisse im MS Office

Über folgende persönliche Kompetenzen/Eignungen sollten Sie insbesondere verfügen:

  • Planungs- und Organisationsstärke
  • Lernbereitschaft und Lernfähigkeit
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • gesundheitliche Eignung für Bildschirmarbeitsplätze (G 37)

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Teilzeitarbeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w/d) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 8. Der Dienstort ist zurzeit Borna.

Der Landkreis Leipzig als Arbeitgeber garantiert Ihnen familienfreundliche flexible Arbeitszeiten, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge, die Möglichkeit der Nutzung des Jobtickets sowie ein leistungsgerechtes Entgelt. Die Nähe zur Stadt Leipzig als auch der mit seinen schönen Städten und seiner Seenlandschaft historisch und landschaftlich reizvolle Landkreis bietet tolle Möglichkeiten für die aktive Gestaltung Ihrer Freizeit. Alle Kindergarten- und Schulformen sind im Landkreis vertreten.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Bewerbungszeitraum:

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Zufügung entsprechender Nachweise und Angabe des möglichen Eintrittstermins richten Sie bitte ausschließlich auf elektronischem Weg bis zum 12. Februar 2020 an Bewerbungen@lk-l.de.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Christine Kunadt Personalsachbearbeiterin SG PersonalZimmer: 2.1.4 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1112 Fax:+49 3437 98499-1112 Location

Hinweise und Datenschutz:

Hinweise: Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Datenschutz: Wir als Arbeitgeber im öffentlichen Dienst nehmen den Schutz der personenbezogenen Daten unserer Beschäftigten (das schließt auch Bewerberinnen und Bewerber ein) sehr ernst. Gemäß § 26 Bundesdatenschutzgesetz sowie § 11 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz sind wir zur Erfassung und Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens für die Stelle, für die Sie sich bewerben, legitimiert. Die Verarbeitung dieser Bewerberdaten schließt auch deren Weitergabe an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Bewerberdaten werden während des Auswahlverfahrens gespeichert und nach Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.
Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter https://www.landkreisleipzig.de/datenschutz.html.

 

Sachbearbeiter (m/w/d) Personal

Der Landkreis Leipzig besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 12 Monate im Haupt- und Personalamt eine Stelle als

                                                                  Sachbearbeiter (m/w/d) Personal.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Veröffentlichung von Stellenausschreibungen
  • Terminorganisation von Vorstellungsgesprächen mit Einladung der Bewerber (m/w/d)
  • Abschließen der Ausschreibungen durch Absagen der Bewerber (m/w/d), die nicht eingestellt wurden und Archivieren des Vorgangs
  • Bearbeitung von Anträgen auf Teilzeitarbeit
  • Interner Schriftverkehr
  • Postbearbeitung (Eingangsbestätigung, Versendung von Unterlagen etc.)
  • Datenpflege/Kopierarbeiten/Aktenverwaltung/Statistiken

Das bieten wir:

  • Abwechslung im Arbeitsalltag und die Möglichkeit auf eigenständige Organisation des täglichen Arbeitspensums
  • Beschäftigungsverhältnis nach dem TVöD
  • familienfreundliche flexible Arbeitszeiten
  • Eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
  • Entgelt nach der Entgeltgruppe 5 TVöD
  • Jobticket
  • Dienstort Borna

Das erwarten wir:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Kauffrau (m/w/d) für Büromanagement oder eine abgeschlossene Ausbildung, die vergleichbare Inhalte für die öffentliche Verwaltung vermittelt oder
  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Kauffrau (m/w/d) für Bürokommunikation oder eine abgeschlossene Ausbildung, die vergleichbare Inhalte vermittelt
  • Planungs- und Organisationsstärke
  • Leistungsbereitschaft
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Anwendungsbereite aktuelle Computerkenntnisse (Office-Paket)
  • Gesundheitliche Eignung für Bildschirmarbeitsplätze (Untersuchungsgrundsatz G 37

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Bewerbungszeitraum:

Ihren aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit entsprechenden Nachweisen und der Angabe des möglichen Eintrittstermins sehen wir erwartungsvoll entgegen. Bitte richten Sie diese bis zum 05.02.2020 per Mail an Bewerbungen@lk-l.de.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Christine Kunadt Personalsachbearbeiterin SG PersonalZimmer: 2.1.4 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1112 Fax:+49 3437 98499-1112 Location

Hinweise und Datenschutz:

Hinweise: Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Datenschutz: Wir als Arbeitgeber im öffentlichen Dienst nehmen den Schutz der personenbezogenen Daten unserer Beschäftigten (das schließt auch Bewerberinnen und Bewerber ein) sehr ernst. Gemäß § 26 Bundesdatenschutzgesetz sowie § 11 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz sind wir zur Erfassung und Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens für die Stelle, für die Sie sich bewerben, legitimiert. Die Verarbeitung dieser Bewerberdaten schließt auch deren Weitergabe an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Bewerberdaten werden während des Auswahlverfahrens gespeichert und nach Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.
Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter https://www.landkreisleipzig.de/datenschutz.html.

Sachbearbeiter (m/w/d)

Der Landkreis Leipzig besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Jugendamt im Sachgebiet Unterhaltsangelegenheiten eine Stelle als

                                                                       Sachbearbeiter (m/w/d).

Die Tätigkeit ist geprägt von hoher Verantwortung. Als Sachbearbeitung Beistandschaften/Urkundsperson obliegt Ihnen das Führen von Beistandschaften gemäß § 1712 BGB. Damit werden Sie Interessenvertreter bzw. Interessenvertreterin des Kindes in allen Unterhaltsangelegenheiten und zur Klärung der Vaterschaft. Die Beistandschaft ist ein unbedingtes und freiwilliges Hilfsangebot des Jugendamtes. Mit hoher Eigenverantwortung üben Sie diese anspruchsvolle Tätigkeit aus und unterstützen den antragstellenden Elternteil. Dazu sind nicht nur rechtliche Kenntnisse im Unterhaltsrecht erforderlich, sondern auch ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen, da nicht selten die gesamte Familiensituation einzubeziehen ist. Umgangsregelungen und Sorgerechtsentscheidungen werden eine nicht unwesentliche Rolle in Ihrem zukünftigen Aufgabenbereich spielen. Beurkundungen und Beglaubigungen runden das Aufgabenspektrum ab.

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossene Hochschulbildung in der Fachrichtung allgemeine Verwaltung oder in einer Fachrichtung, die vergleichbare Inhalte vermittelt oder
  • Erfolgreich abgeschlossene gleichwertige Fortbildungsqualifizierung, die vergleichbare Inhalte vermittelt

Welche Kenntnisse sind darüber hinaus von Vorteil?

  • anwendungsbereite aktuelle Kenntnisse im MS Office und Bereitschaft/Fähigkeit zur Einarbeitung in fachspezifische Software
  • berufliche Erfahrungen in der angestrebten Tätigkeit

Über folgende persönliche Kompetenzen/Eignungen sollten Sie insbesondere verfügen:

  • Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit
  • Planungs- und Organisationsstärke
  • Zielorientiertes Problemlösungsverhalten
  • Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Gesundheitliche Eignung für Bildschirmarbeitsplätze (G 37), für Tätigkeiten mit Infektionsgefährdung (G 42) und entsprechender Impfschutz (ist bei Einstellungsbeginn nachzuweisen).

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Teilzeitarbeit ist grundsätzlich unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w/d) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 9c TVöD. Dienstort ist zurzeit Grimma.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Der Landkreis Leipzig als Arbeitgeber garantiert Ihnen familienfreundliche flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit der Nutzung des Jobtickets, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge sowie ein leistungsgerechtes Entgelt. Die Nähe zur Stadt Leipzig als auch der mit seinen schönen Städten und seiner Seenlandschaft historisch und landschaftlich reizvolle Landkreis bieten tolle Möglichkeiten für die aktive Gestaltung Ihrer Freizeit. Alle Kindergarten- und Schulformen sind im Landkreis vertreten.

Bewerbungszeitraum:

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Zufügung entsprechender Nachweise und Angabe des möglichen Eintrittstermins richten Sie bitte ausschließlich auf elektronischem Weg bis zum 7. Februar 2020 an Bewerbungen@lk-l.de.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Nicole Knorr Personalsachbearbeiterin SG PersonalZimmer: 2.1.4 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1118 Fax:+49 3437 98499-1118 Location

Hinweise und Datenschutz:

Hinweise: Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Datenschutz: Wir als Arbeitgeber im öffentlichen Dienst nehmen den Schutz der personenbezogenen Daten unserer Beschäftigten (das schließt auch Bewerberinnen und Bewerber ein) sehr ernst. Gemäß § 26 Bundesdatenschutzgesetz sowie § 11 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz sind wir zur Erfassung und Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens für die Stelle, für die Sie sich bewerben, legitimiert. Die Verarbeitung dieser Bewerberdaten schließt auch deren Weitergabe an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Bewerberdaten werden während des Auswahlverfahrens gespeichert und nach Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.
Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter https://www.landkreisleipzig.de/datenschutz.html.

Ehrenamtlicher stellvertretender Kreisbrandmeister (m/w/d)

Auf der Grundlage des § 24 Absatz 3 des Sächsischen Gesetz über den Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz vom 24. Juni 2004 (SächsGVBl. S. 245, 647), das zuletzt durch das Gesetz vom 25. Juni 2019 (SächsGVBl. S. 521) geändert worden ist, in Verbindung mit der 2. Änderung der Satzung des Landkreises Leipzig über die Bestellung und Entschädigung der ehrenamtlichen stellvertretenden Kreisbrandmeister, Ausbilder und Ausbildungshelfer im Feuerwehrwesen des Landkreises Leipzig, Beschluss des Kreistages Nr. 2017/112 vom 08.11.2017, ist ab 01. April 2020 im Landkreis Leipzig die Stelle des

                       ehrenamtlichen stellvertretenden Kreisbrandmeisters (m/w/d)
                                               für den Inspektionsbereich Borna

zu besetzen.

Der ehrenamtlich stellvertretende Kreisbrandmeister erfüllt Aufgaben des hauptamtlichen Kreisbrandmeisters für einen Teilbereich (Inspektionsbereich Borna) des Landkreises Leipzig entsprechend des § 3 der oben genannten Satzung.

Dazu gehören insbesondere:

  • Überprüfung der Aufstellung, Ausrüstung, Leistungsstand und Einsatzbereitschaft der Feuerwehren
  • Unterstützung und Förderung der überörtlichen Zusammenarbeit insbesondere im Inspektionsbereich, aber auch Inspektionsbereichsübergreifend
  • Mitwirkung bei Aufgaben des Katastrophenschutzes
  • Mitarbeit bei der Einsatzplanung für besondere Ereignisse und Objekte
  • Teilnahme an Einsätzen und im Katastrophenschutz
  • Mitwirkung in der überörtlichen Ausbildung

Es können weiterhin Aufgaben zu fachlichen Schwerpunkten übertragen werden. Die Aufgabenerfüllung soll außerhalb der Arbeitszeit erfolgen.

Bewerber müssen die nachfolgend genannten Voraussetzungen erfüllen:

  • Bürger des Landkreises nach § 13 oder wahlberechtigt nach § 14 Abs. 1 Nr. 2 SächsLKrO sein,
  • mindestens das 30.Lebensjahr erreicht und das 65. Lebensjahr noch nicht vollendet haben,
  • zur Erfüllung der Dienstpflichten körperlich, geistig und ihrer Gesamtpersönlichkeit nach in der Lage und nicht ungeeignet gemäß § 18 Abs. 4 SächsBRKG sein,
  • an der Herstellung und am Vertrieb von Anlagen, Mitteln und Geräten des Brandschutzes/Feuerwehrwesens einschließlich der notwendigen Löschmittel wirtschaftlich nicht beteiligt sein,
  • die Qualifikation als Verbandsführer an der Landesfeuerwehrschule Sachsen erworben haben,
  • mindestens Führerscheinklasse B.

Erwartet werden Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Eigenständigkeit sowie ein klares Bekenntnis zum Landkreis Leipzig.

Für die Erfüllung der Aufgaben werden den ehrenamtlichen stellvertretenden Kreisbrandmeister des Inspektionsbereiches Borna ein geeignetes Dienstfahrzeug, Dienst- und Schutzkleidung sowie fachspezifische Arbeitsmittel zur Verfügung gestellt.

Die Bestellung erfolgt durch den Kreistag Landkreis Leipzig für die Dauer von 6 Jahren nach einer Anhörung des Kreisfeuerwehrverbandes.

Bewerbungen unter Einschluss des Lebenslaufes und einer Darstellung des feuerwehrspezifischen Werdegangs mit entsprechenden Nachweisen senden Sie bitte bis zum 29. Januar 2020 an das

Landratsamt Landkreis Leipzig
Amt für Brandschutz, Katastrophenschutz, Rettungsdienst
persönlich vertraulich Kreisbrandmeister Nils Adam
Heinrich–Zille–Straße 3-5
04668 Grimma

Technischer Angestellter (m/w/d) Kreisstraßen

Der Landkreis Leipzig besetzt ab sofort im Amt für Straßenbau im Sachgebiet Planung und Bau Kreisstraßen eine Stelle als

                                     Technischer Angestellter (m/w/d) Kreisstraßen.

Inhalt der Tätigkeit ist die Straßenverwaltung einschließlich konstruktiver Ingenieurbauwerke, Koordinierung der Bauwerksprüfungen gemäß DIN 1076, die Kontrolle und Durchführung der Planung und Realisierung von Brücken- sowie Straßenbaumaßnahmen. Des Weiteren erfolgt die Prüfung und Ausfertigung von Ingenieurverträgen sowie Prüfung von Planungsunterlagen. Zur Anwendung kommen die Fachprogramme TTSIB, Infosys, Cardo und Videobefahrung der kreiseigenen Straßen sowie weitere fachspezifische Datenbanken.

Ihre Qualifikation:

  • Erfolgreicher Abschluss eines Studiums an einer Hochschule in der Fachrichtung Bauingenieurwesen vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Straßen-, Ingenieur- oder Tiefbau
  • Anwendungsbereite aktuelle Kenntnisse im MS Office sind erforderlich

Über folgende persönliche Kompetenzen/Eignungen sollten Sie insbesondere verfügen:

  • Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit
  • Planungs- und Organisationsstärke
  • Belastbarkeit/Stresstoleranz
  • Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Die gesundheitliche Eignung für Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten (Untersuchungsgrundsatz G 25) und für Bildschirmarbeitsplätze (G 37) ist bei Einstellungsbeginn nachzuweisen.

Da ein Tätigkeitsanteil im Außendienst zu erbringen ist, müssen Sie im Besitz eines PKW-Führerscheins sein. Bei Bedarf ist die Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts erforderlich.

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w/d) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 10. Der Dienstort ist zurzeit Borna. Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich.

Der Landkreis Leipzig als Arbeitgeber garantiert Ihnen familienfreundliche flexible Arbeitszeiten, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge sowie ein leistungsgerechtes Entgelt. Die Nähe zur Stadt Leipzig als auch der mit seinen schönen Städten und seiner Seenlandschaft historisch und landschaftlich reizvolle Landkreis bietet tolle Möglichkeiten für die aktive Gestaltung Ihrer Freizeit. Alle Kindergarten- und Schulformen sind im Landkreis vertreten.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Zufügung entsprechender Nachweise und Angabe des möglichen Eintrittsdatums richten Sie bitte ausschließlich auf elektronischem Weg an Bewerbungen@lk-l.de.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Christine Kunadt Personalsachbearbeiterin SG PersonalZimmer: 2.1.4 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1112 Fax:+49 3437 98499-1112 Location

Hinweise und Datenschutz

Hinweise: Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Datenschutz: Wir als Arbeitgeber im öffentlichen Dienst nehmen den Schutz der personenbezogenen Daten unserer Beschäftigten (das schließt auch Bewerberinnen und Bewerber ein) sehr ernst. Gemäß § 26 Bundesdatenschutzgesetz sowie § 11 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz sind wir zur Erfassung und Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens für die Stelle, für die Sie sich bewerben, legitimiert. Die Verarbeitung dieser Bewerberdaten schließt auch deren Weitergabe an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Bewerberdaten werden während des Auswahlverfahrens gespeichert und nach Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.
Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter https://www.landkreisleipzig.de/datenschutz.html.

 

Sozialarbeiter im Allgemeinen Sozialen Dienst (m/w/d)

Der Landkreis Leipzig besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

                                         Sozialarbeiter im Allgemeinen Sozialen Dienst (m/w/d)
                                                                      des Jugendamtes.

Ziel der Tätigkeit ist u. a. die Förderung der Entwicklung junger Menschen sowie die Beratung und Unterstützung von Eltern und anderen Erziehungsberechtigten bei der Erziehung. Der Allgemeine Soziale Dienst soll Ursachen bestehender Notfallsituationen erkennen und zu deren Beseitigung beitragen bzw. verhindern, dass solche erst entstehen. Insbesondere wirken Sozialarbeiter (m/w/d) im ASD darauf hin, dass die Eigenkräfte der Betroffenen aktiviert werden, dies auch dahingehend, dass gesellschaftliche Leistungen und Hilfsmöglichkeiten angenommen werden. Sie beraten in Partnerschafts-, Sorgerechts- und Umgangsfragen, sie vermitteln Hilfsangebote und entscheiden u. a. über die Gewährung von Hilfen zur Erziehung gemäß SGB VIII bzw. von Hilfen gemäß SGB XII Von besonderer Bedeutung im Rahmen der Tätigkeit sind die Einleitung von Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen sowie die Sicherung des Kindeswohls gemäß SGB VIII. Die Zielgruppe der Tätigkeit können auch unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sein. Ein nicht unerheblicher Teil der Arbeitsaufgaben ist im Außendienst zu erfüllen.

Zur Ausübung der Tätigkeit befähigt sind Sozialarbeiter und Sozialpädagogen mit staatlicher Anerkennung (m/w/d), , Heilpädagogen (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung, Bachelor of Arts in den Studienrichtungen Soziale Arbeit, Heilpädagogik, Pädagogik der Kindheit, Angewandte Kindheitswissenschaften, Pädagogik der Kindheit und Familienbildung (jeweils mit staatlicher Anerkennung) sowie Bewerber (m/w/d) mit einschlägigen Hochschulqualifikationen, z. B. Master of Arts in den Studienrichtungen Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Heilpädagogik, Kindheitswissenschaften, Kindheitspädagogik oder Ma-gister im Hauptfach Sozialpädagogik. Die Tätigkeit kann auch ausgeübt werden von Diplompädagogen (m/w/d) mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen.

Neben den fachlichen Voraussetzungen erwarten wir von den Bewerbern (m/w/d) für diese Stellen insbesondere Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit, Belastbarkeit und Stresstoleranz, Motivationsfähigkeit sowie ein hohes Maß an Sozialkompetenz. Die Bewerber (m/w/d) müssen über sichere PC-Kenntnisse im Office-Paket verfügen und im Besitz eines PKW-Führerscheins sein. Zur Anwendung kommt die Fachsoftware PROSOZ 14plus. Die Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Zwecke ist nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts erforderlich. Die gesundheitliche Eignung für Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten (Untersuchungsgrundsatz G 25), für Bildschirmarbeitsplätze (Untersuchungsgrundsatz G 37) sowie für berufliche Tätigkeiten, bei denen es zu Kontakt mit Infektionserregern kommen kann (Untersuchungsgrundsatz G 42), ist bei Einstellungsbeginn nachzuweisen. Dazu gehört auch entsprechender Impfschutz gegen Mumps, Masern und Röteln.

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Teilzeitarbeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w/d) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe S 14. Dienstort ist zurzeit Grimma.

Der Landkreis Leipzig als Arbeitgeber garantiert Ihnen familienfreundliche flexible Arbeitszeiten, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge sowie ein leistungsgerechtes Entgelt. Die Nähe zur Stadt Leipzig als auch der mit seinen schönen Städten und seiner Seenlandschaft historisch und landschaftlich reizvolle Landkreis bietet tolle Möglichkeiten für die aktive Gestaltung Ihrer Freizeit. Alle Kindergarten- und Schulformen sind im Landkreis vertreten.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Zufügung entsprechender Nachweise und Angabe des möglichen Eintrittstermins richten Sie bitte ausschließlich auf elektronischem Weg an Bewerbungen@lk-l.de.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Nicole Knorr Personalsachbearbeiterin SG PersonalZimmer: 2.1.4 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1118 Fax:+49 3437 98499-1118 Location

Hinweise und Datenschutz

Hinweise: Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Datenschutz: Wir als Arbeitgeber im öffentlichen Dienst nehmen den Schutz der personenbezogenen Daten unserer Beschäftigten (das schließt auch Bewerberinnen und Bewerber ein) sehr ernst. Gemäß § 26 Bundesdatenschutzgesetz sowie § 11 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz sind wir zur Erfassung und Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens für die Stelle, für die Sie sich bewerben, legitimiert. Die Verarbeitung dieser Bewerberdaten schließt auch deren Weitergabe an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Bewerberdaten werden während des Auswahlverfahrens gespeichert und nach Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.
Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter https://www.landkreisleipzig.de/datenschutz.html.

Amtsarzt/Leiter (m/w/d) Gesundheitsamt

Der Landkreis Leipzig besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

                                   Amtsarzt/Leiter (m/w/d) Gesundheitsamt.

Der Leiter (m/w/d) des Gesundheitsamtes ist verantwortlich für die Erfüllung der Aufgaben des Landkreises als kommunale Behörde des öffentlichen Gesundheitsdienstes. Die Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes sind definiert im Gesetz für den öffentlichen Gesundheitsdienst im Freistaat Sachsen. Das Gesundheitsamt ist strukturell gegliedert in die Sachgebiete Amtsärztlicher Beratungsdienst, Hygiene, Kinder- und Jugendgesundheitspflege und Psychosozialer Dienst. Ca. 55 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind in den einzelnen Aufgabengebieten beschäftigt und erfüllen die zugeordneten Aufgaben.

Da laut Gesetz das Gesundheitsamt vom Amtsarzt geleitet wird, müssen Bewerber (m/w/d) für diese Stelle den Amtsarztkurs absolviert haben und eine Prüfung über die Qualifikation als Amtsarzt bestanden haben sowie über eine abgeschlossene Weiterbildung zum Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen oder über eine andere abgeschlossene Facharztweiterbildung und umfangreiche Kenntnisse im Bereich des Öffentlichen Gesundheitsdienstes verfügen.

Als persönliche Eigenschaften erwarten wir von den Bewerbern (m/w/d) insbesondere Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit, Planungs- und Organisationsstärke, Motivationsfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen. Da ein Tätigkeitsanteil im Außendienst zu erbringen ist, müssen Sie im Besitz eines PKW-Führerscheins sein. Bei Bedarf ist die Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts erforderlich.

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Teilzeit-Beschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w/d) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 15 TVöD zzgl. einer Zulage in Höhe von 10 % der Stufe 2 der Entgeltgruppe 15. Dienstort ist zurzeit Grimma. Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Der Landkreis Leipzig als Arbeitgeber garantiert Ihnen familienfreundliche flexible Arbeitszeiten, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge, die Möglichkeit der Nutzung eines Jobtickets sowie ein leistungsgerechtes Entgelt. Die Nähe zur Stadt Leipzig als auch der mit seinen schönen Städten und seiner Seenlandschaft historisch und landschaftlich reizvolle Landkreis bietet tolle Möglichkeiten für die aktive Gestaltung Ihrer Freizeit. Alle Kindergarten- und Schulformen sind im Landkreis vertreten.

Ihren aussagefähigen Bewerbungsunterlagen sehen wir auf elektronischem Weg an bewerbungen@lk-l.de erwartungsvoll entgegen.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Ute Steyer Sachgebietsleiterin SG PersonalZimmer: 2.1.7 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1110 Fax:+49 3437 98499-1110 Location

Hinweise und Datenschutz

Hinweise: Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Datenschutz: Wir als Arbeitgeber im öffentlichen Dienst nehmen den Schutz der personenbezogenen Daten unserer Beschäftigten (das schließt auch Bewerberinnen und Bewerber ein) sehr ernst. Gemäß § 26 Bundesdatenschutzgesetz sowie § 11 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz sind wir zur Erfassung und Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens für die Stelle, für die Sie sich bewerben, legitimiert. Die Verarbeitung dieser Bewerberdaten schließt auch deren Weitergabe an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Bewerberdaten werden während des Auswahlverfahrens gespeichert und nach Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht. Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter https://www.landkreisleipzig.de/datenschutz.html.

Sachbearbeiter (m/w/d) Informationssysteme

Der Landkreis Leipzig besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

                     Sachbearbeiter (m/w/d) Informationssysteme

im Haupt- und Personalamt.

Für die IT-Kompetenz im Geschäftsbereich Informationssysteme suchen wir Verstärkung für unser IT-Team. Der Zuständigkeitsbereich erstreckt sich dabei von der Infrastruktur über die Anwendungsbetreuung inklusive Softwareentwicklung, IT-Service sowie das IT-Projektmanagement. In unserem Rechenzentrum und Backuprechenzentrum werden Fachanwendungen für ca. 2000 Clients gehostet, administriert und installiert.

Im Zuge des Onlinezugangsgesetzes (OZG) ist die Digitalisierung aller Prozesse und Akten ein großer Schwerpunkt. Der Landkreis setzt dafür ein Dokumentenmanagement-System VIS Kompakt ein. In modernsten SAN/Sicherungssystemen werden dann digitale Daten zertifiziert abgelegt.

Ein umfangreiches interessantes Arbeitsgebiet wartet auf Sie, wir freuen uns auf Ihre Fachkompetenz.

Folgende Inhalte umfasst die systemtechnische Betreuung zugewiesener IT-Systeme:

  • Einführung, Installation und Administration der erforderlichen Hard- und Software einschließlich peripherer Geräte sowie spezieller Arbeitsplätze und spezieller Gerätetechnik inkl. der Ermittlung aller relevanten Daten (z. B. Systemvoraussetzungen, Nutzerzahlen, Zugriffsrechte, inhaltliche Ausgestaltung, Hardwarevoraussetzungen etc.) unter Programmierung und Anpassung erforderlicher Schnittstellen und Script-Dateien
  • Testen und Ausführen von Patches, Releases, Updates, Upgrades sowie deren Anpassung an die Systemumgebung im Netzwerk
  • Fehlerermittlung und Fehlerbeseitigung in Projektumgebung
  • Erstellen von Projektplänen und zielstrebige Umsetzung der Projekteinführung
  • Überwachung der Betriebsdaten und Einleitung von Vorbeugemaßnahmen zur Aufrechterhaltung des Betriebs des IT-Systems
  • Beratung der Anwender bei Fragen zur Nutzung der zugewiesenen IT-Systeme sowie Erstellung von Dokumentationen zur Unterstützung dieser
  • Installation der Client- und Serverumgebung für die Projekte/Erstellung von Images und Paketierung im Live Circle Management MATRIX
  • Microsoft ist dabei für Sie kein Fremdwort sowohl im on premises Bereich / cloud Bereich sowie die Administration von SQL Datenbanken
  • Citrix Kenntnisse (NETSCALER) sind von Vorteil.

Für die Tätigkeit ist Außendienst erforderlich.

Das erwarten wir von Ihnen:

  • Abgeschlossene Hochschulbildung (FH oder Bachelor) in der Fachrichtung Informatik
  • PKW-Führerschein und Bereitschaft, bei Bedarf den Privat-PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts zu nutzen.
  • Persönliche und soziale Kompetenzen, insbesondere Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit, Planungs- und Organisationsstärke, effizientes Problemlösungsverhalten, hohe Leistungsbereitschaft und Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Die gesundheitliche Eignung für Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten (Untersuchungsgrundsatz G 25) sowie für Bildschirmarbeitsplätze (Untersuchungsgrundsatz G 37) ist bei Tätigkeitsbeginn nachzuweisen.

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Die Aufgabenvielfalt und der Umfang der Tätigkeit erlauben aktuell keine Teilzeitbeschäftigung. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w/d) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 10. Dienstort ist Grimma.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Der Landkreis Leipzig als Arbeitgeber garantiert Ihnen familienfreundliche flexible Arbeitszeiten, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge, die Möglichkeit der Nutzung des Jobtickets sowie ein leistungsgerechtes Entgelt. Die Nähe zur Stadt Leipzig als auch der mit seinen schönen Städten und seiner Seenlandschaft historisch und landschaftlich reizvolle Landkreis bietet tolle Möglichkeiten für die aktive Gestaltung Ihrer Freizeit. Alle Kindergarten- und Schulformen sind im Landkreis vertreten.

Bewerbungszeitraum:

Ihren aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit entsprechenden Nachweisen und der Angabe des möglichen Eintrittstermins sehen wir erwartungsvoll entgegen. Bitte richten Sie diese per Mail an Bewerbungen@lk-l.de.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Christine Kunadt Personalsachbearbeiterin SG PersonalZimmer: 2.1.4 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1112 Fax:+49 3437 98499-1112 Location

Hinweise und Datenschutz:

Hinweise: Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Datenschutz: Wir als Arbeitgeber im öffentlichen Dienst nehmen den Schutz der personenbezogenen Daten unserer Beschäftigten (das schließt auch Bewerberinnen und Bewerber ein) sehr ernst. Gemäß § 26 Bundesdatenschutzgesetz sowie § 11 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz sind wir zur Erfassung und Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens für die Stelle, für die Sie sich bewerben, legitimiert. Die Verarbeitung dieser Bewerberdaten schließt auch deren Weitergabe an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Bewerberdaten werden während des Auswahlverfahrens gespeichert und nach Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.
Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter https://www.landkreisleipzig.de/datenschutz.html.

 

Leiter (m/w/d) Amtsärztlicher Dienst

Der Landkreis Leipzig besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Gesundheitsamt die Stelle

                                         Leiter (m/w/d) Amtsärztlicher Dienst.

Das Aufgabengebiet, welches Sie erwartet, ist geprägt von Vielseitigkeit und hohem fachlichem Gestaltungsspielraum. Der Amtsärztliche Dienst ist ein Sachgebiet im Gesundheitsamt, in dem die Amtsärztlichen Begutachtungen, die Themen Prävention und Gesundheitsförderung, die Schwangeren- und -konfliktberatung sowie die onkologische Beratung im Landkreis Leipzig erfolgt. Das Sachgebiet umfasst aktuell elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Neben der Leitung des Sachgebietes gehören zu den Tätigkeitsinhalten amtsärztliche Untersuchungen, das Erstellen amtsärztlicher Gutachten im Rahmen des Gesetzes über den öffentlichen Gesundheitsdienst im Freistaat Sachsen in Verbindung mit den gültigen Verwaltungsvorschriften, des Sächsischen Beamtengesetzes, der Bundesbeihilfeverordnung, des SGB XII und des Asylbewerberleistungsgesetzes. Gutachten erfolgen ebenso für Gerichte (wie Verhandlungsfähigkeit, Hafttauglichkeit). Im Rahmen des IfSG sind Sie beratend tätig. Impfsprechstunden entsprechend den Empfehlungen der Sächsischen Impfkommission und der Ständigen Impfkommission sind ein weiterer Tätigkeitsinhalt. Die Arbeitsaufgaben erfordern einen Anteil an Außendiensten.

Das sind unsere Anforderungen an Sie:

  • Approbation als Arzt
  • Abschluss als Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen bzw. Facharzt für Allgemeinmedizin, Innere Medizin oder eine vergleichbare Facharztweiterbildung
  • Persönlichkeits-, Sozial- und Führungskompetenz, insbesondere
  • Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit
  • Planungs- und Organisationsstärke
  • Zielorientiertes Problemlösungsverhalten
  • Motivationsfähigkeit
  • Führungsstärke/Durchsetzungsvermögen
  • Gesundheitliche Eignung i.S. der Untersuchungsgrundsätze der DGUV für diese Tätigkeit
  • Bereitschaft zur Teilnahme am wöchentlich wechselnden amtsärztlichen Bereitschaftsdienst des Gesundheitsamtes
  • PKW-Führerschein und Bereitschaft, bei Bedarf Privat-PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts zu nutzen.

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Teilzeit-Beschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w/d) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 15 TVöD zzgl. einer Zulage in Höhe von 10 % der Stufe 2 der Entgeltgruppe 15. Dienstort ist zurzeit Grimma.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Der Landkreis Leipzig als Arbeitgeber garantiert Ihnen familienfreundliche flexible Arbeitszeiten, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge, die Möglichkeit der Nutzung eines Jobtickets sowie ein leistungsgerechtes Entgelt. Die Nähe zur Stadt Leipzig als auch der mit seinen schönen Städten und seiner Seenlandschaft historisch und landschaftlich reizvolle Landkreis bietet tolle Möglichkeiten für die aktive Gestaltung Ihrer Freizeit. Alle Kindergarten- und Schulformen sind im Landkreis vertreten.

Bewerbungszeitraum:

Ihren aussagefähigen Bewerbungsunterlagen sehen wir auf elektronischem Weg an Bewerbungen@lk-l.de erwartungsvoll entgegen.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Laura Ann Mühling Personalsachbearbeiterin SG PersonalZimmer: 2.1.5 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1115 Fax:+49 3437 98499-1115 Location

Hinweise und Datenschutz:

Hinweise: Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Datenschutz: Wir als Arbeitgeber im öffentlichen Dienst nehmen den Schutz der personenbezogenen Daten unserer Beschäftigten (das schließt auch Bewerberinnen und Bewerber ein) sehr ernst. Gemäß § 26 Bundesdatenschutzgesetz sowie § 11 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz sind wir zur Erfassung und Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens für die Stelle, für die Sie sich bewerben, legitimiert. Die Verarbeitung dieser Bewerberdaten schließt auch deren Weitergabe an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Bewerberdaten werden während des Auswahlverfahrens gespeichert und nach Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht.
Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter https://www.landkreisleipzig.de/datenschutz.html.

Sozialarbeiter im Allgemeinen Sozialen Dienst (m/w/d)

Der Landkreis Leipzig besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen als

                            Sozialarbeiter im Allgemeinen Sozialen Dienst (m/w/d)
                                                              des Jugendamtes.

Ziel der Tätigkeit ist u.a. die Förderung der Entwicklung junger Menschen sowie die Beratung und Unterstützung von Eltern und anderen Erziehungsberechtigten bei der Erziehung. Der Allgemeine Soziale Dienst soll Ursachen bestehender Notfallsituationen erkennen und zu deren Beseitigung beitragen bzw. verhindern, dass solche erst entstehen. Insbesondere wirken Sozialarbeiter (m/w/d) im ASD darauf hin, dass die Eigenkräfte der Betroffenen aktiviert werden, dies auch dahingehend, dass gesellschaftliche Leistungen und Hilfsmöglichkeiten angenommen werden. Sie beraten in Partnerschafts-, Sorgerechts- und Umgangsfragen, sie vermitteln Hilfsangebote und entscheiden u.a. über die Gewährung von Hilfen zur Erziehung gemäß SGB VIII bzw. von Hilfen gemäß SGB XII Von besonderer Bedeutung im Rahmen der Tätigkeit sind die Einleitung von Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen sowie die Sicherung des Kindeswohls gemäß SGB VIII. Die Zielgruppe der Tätigkeit können auch unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sein. Ein nicht unerheblicher Teil der Arbeitsaufgaben ist im Außendienst zu erfüllen.

Zur Ausübung der Tätigkeit befähigt sind Sozialarbeiter und Sozialpädagogen mit staatlicher Anerkennung (m/w/d), , Heilpädagogen (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung, Bachelor of Arts in den Studienrichtungen Soziale Arbeit, Heilpädagogik, Pädagogik der Kindheit, Angewandte Kindheitswissenschaften, Pädagogik der Kindheit und Familienbildung (jeweils mit staatlicher Anerkennung) sowie Bewerber (m/w/d) mit einschlägigen Hochschulqualifikationen, z.B. Master of Arts in den Studienrichtungen Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Heilpädagogik, Kindheitswissenschaften, Kindheitspädagogik oder Ma-gister im Hauptfach Sozialpädagogik. Die Tätigkeit kann auch ausgeübt werden von Diplompädagogen (m/w/d) mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen

Neben den fachlichen Voraussetzungen erwarten wir von den Bewerbern (m/w/d) für diese Stellen insbesondere Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit, Belastbarkeit und Stresstoleranz, Motivationsfähigkeit sowie ein hohes Maß an Sozialkompetenz. Die Bewerber (m/w/d) müssen über sichere PC-Kenntnisse im Office-Paket verfügen und im Besitz eines PKW-Führerscheins sein. Zur Anwendung kommt die Fachsoftware PROSOZ 14plus. Die Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Zwecke ist nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts erforderlich. Die gesundheitliche Eignung für Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten (Untersuchungsgrundsatz G 25), für Bildschirmarbeitsplätze (Untersuchungsgrundsatz G 37) sowie für berufliche Tätigkeiten, bei denen es zu Kontakt mit Infektionserregern kommen kann (Untersuchungsgrundsatz G 42), ist bei Einstellungsbeginn nachzuweisen. Dazu gehört auch entsprechender Impfschutz gegen Mumps, Masern und Röteln.

Die Stellen sind in Vollzeit und befristet für 12 Monate zu besetzen. Es besteht die Option der Verlängerung. Teilzeitarbeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelleninhaber (m/w/d) erhalten Entgelt nach der Entgeltgruppe S 14. Dienstort ist zurzeit Grimma.

Der Landkreis Leipzig als Arbeitgeber garantiert Ihnen familienfreundliche flexible Arbeitszeiten, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge sowie ein leistungsgerechtes Entgelt. Die Nähe zur Stadt Leipzig als auch der mit seinen schönen Städten und seiner Seenlandschaft historisch und landschaftlich reizvolle Landkreis bietet tolle Möglichkeiten für die aktive Gestaltung Ihrer Freizeit. Alle Kindergarten- und Schulformen sind im Landkreis vertreten.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Bewerbungszeitraum

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Zufügung entsprechender Nachweise und Angabe des möglichen Eintrittstermins richten Sie bitte ausschließlich auf elektronischem Weg an Bewerbungen@lk-l.de.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Nicole Knorr Personalsachbearbeiterin SG PersonalZimmer: 2.1.4 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1118 Fax:+49 3437 98499-1118 Location

Hinweise und Datenschutz

Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.


Datenschutz: Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie Ihre Einwilligung nach § 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (Datenschutzgrundverordnung) zur Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens für die vorliegend ausgeschriebene Stelle. Dies schließt die Weitergabe der Daten an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Daten werden mit Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht. Beachten Sie bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise auf der Homepage.

Technischer Angestellter (m/w/d) Bauordnung, Sonderbauten

Der Landkreis Leipzig besetzt kurzfristig im Bauaufsichtsamt im Sachgebiet Bauordnung eine Stelle als

                   Technischer Angestellter (m/w/d) Bauordnung, Sonderbauten.

im Beschäftigten- oder Beamtenverhältnis.

Technische Angestellte (m/w/d) in dieser verantwortungsvollen Position nehmen die bauplanungs- und bauordnungsrechtliche Prüfung von Bauanträgen und Bauvoranfragen zu überwachungspflichtigen Sonderbauten u. a. Bauten vor und erstellen die entsprechenden Bescheide. Zur Anwendung kommen die Fachprogramme VIS Kompakt, BASE-Bau, Base-Bauleitplanung sowie Cardo.

Folgendes erwartet Sie:

• rechtsichere und dienstleistungsorientierte Beratung von Bauherren, Entwurfsverfassern (m/w/d) und Investoren (m/w/d) vorab der Bauantragstellung
• Koordinierung und Steuerung sowie termin- und sachgerechte Bearbeitung von Bauvoranfragen, Bauanträgen im vereinfachten Baugenehmigungsverfahren, Bauanträgen im Baugenehmigungsverfahren mit Schwerpunkt auf die Steuerung komplexer Bauantragsverfahren
• Bauaufsichtliche Prüfung des Brandschutzes
• Abwägung der Belange der Fachämter, Behörden und/oder Stellungnahmen im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens und abschließende Entscheidung über den Bauantrag
• Entscheidungen über Abweichungen von Rechtsnormen aus der SächsBO und Entscheidungen über Ausnahmen und Befreiungen gemäß BauGB
• Durchführung von Bauzustandsbesichtigungen und Besichtigungen des Baufortschritts im Rahmen der bautechnischen Prüfung
• Bearbeitung von Anzeigen im Freistellungsverfahren und Anzeigen auf Abbruch
• Entscheidungen im Widerspruchsverfahren, Stellungnahmen an das Sachgebiet Recht im Rahmen von Klageverfahren
• Durchführung ordnungsbehördlicher Maßnahmen im Rahmen des restriktiven bauaufsichtlichen Handelns
• Einleitung von Ordnungswidrigkeitsverfahren
• Erlass von Anordnungen im Rahmen von Verwaltungsvollstreckungsmaßnahmen

Ihre Qualifikationen/Kenntnisse/Erfahrungen:

• Erfolgreich abgelegte Prüfung für die Laufbahngruppe 2, erste Einstiegsebene, Fachrichtung Naturwissenschaft und Technik, Schwerpunkt Technischer Verwaltungsdienst oder Abschluss für den gehobenen bautechnischen Dienst oder
• Erfolgreicher Abschluss eines technisch-ingenieurwissenschaftlichen Studiengangs an einer Hochschule (z. B. Diplom (FH), Bachelor) im Studiengang Architektur oder Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Hochbau oder einem vergleichbaren Studiengang mit Abschluss Ingenieur
• Zusatzqualifikation Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz
• Mindestens 5 Jahre Erfahrung in der brandschutztechnischen Planung und Ausführung oder Prüfung von Gebäuden, insbesondere von Sonderbauten unterschiedlicher Art mit höherem brandschutztechnischen Schwierigkeitsgrad
• Kenntnisse im Verwaltungs- und Bauplanungsrecht sind von Vorteil
• Anwendungsbereite aktuelle Kenntnisse im MS Office sind erforderlich

Über folgende persönliche Kompetenzen/Eignungen sollten Sie insbesondere verfügen:

• Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit
• Belastbarkeit/Stresstoleranz
• Planungs- und Organisationsstärke
• Leistungsbereitschaft
• Kooperations- und Teamfähigkeit
• Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
• Die gesundheitliche Eignung für Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten (Untersuchungsgrundsatz G 25) und für Bildschirmarbeitsplätze (G 37) ist bei Einstellungsbeginn nachzuweisen.

Da ein Tätigkeitsanteil im Außendienst zu erbringen ist, müssen Sie im Besitz eines PKW-Führerscheins sein. Bei Bedarf ist die Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts erforderlich.

Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen, wobei Teilzeit unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich ist. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w/d) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 11 zzgl. einer monatlichen Zulage in Höhe von 10 % der Stufe 2 der Entgeltgruppe 11. Wird die Stelle im Beamtenverhältnis besetzt, erfolgt die Besoldung nach A 12. Der Dienstort ist zurzeit Grimma.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Bewerbungszeitraum:

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Zufügung entsprechender Nachweise richten Sie bitte per Mail an Bewerbungen@lk-l.de.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Laura Ann Mühling Personalsachbearbeiterin SG PersonalZimmer: 2.1.5 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1115 Fax:+49 3437 98499-1115 Location

Hinweise und Datenschutz:

Hinweise: Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Datenschutz: Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie Ihre Einwilligung nach § 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (Datenschutzgrundverordnung) zur Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens für die vorliegend ausgeschriebene Stelle. Dies schließt die Weitergabe der Daten an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Daten werden mit Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht. Beachten Sie bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise auf der Homepage

Facharzt (m/w/d) als Leiter (m/w/d) Sachgebiet Hygiene

Der Landkreis Leipzig besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Gesundheitsamt die Stelle als

                         Facharzt (m/w/d) als Leiter (m/w/d) Sachgebiet Hygiene.

Das Aufgabengebiet, welches Sie erwartet, ist vielseitig und sehr interessant. Im Sachgebiet Hygiene arbeiten zur Zeit neun Fachkräfte im Rahmen der Hygieneüberwachung für den Landkreis. Die Leitung des Sachgebietes beinhaltet die fachliche Anleitung und Kontrolle der zugeordneten Mitarbeiter. Die ärztliche Tätigkeit erstreckt sich auf die Teilgebiete Infektionsschutz und Umweltbezogener Gesundheitsschutz und beinhaltet darüber hinaus auch amtsärztliche Untersuchungen sowie das Erstellen von amtsärztlichen Gutachten gemäß SächsGDG. Die Tätigkeitsinhalte erfordern einen Anteil an Außendiensten.

Das sind unsere Anforderungen an Sie:

  • Approbation als Arzt
  • Abschluss als Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin bzw. ein fortgeschrittener Weiterbildungsstand oder
  • Abschluss als Facharzt für öffentliches Gesundheitswesen bzw. ein fortgeschrittener Weiterbildungsstand oder
  • Abschluss als Facharzt für Innere Medizin oder Facharzt für Allgemeinmedizin mit Kenntnissen auf dem Gebiet der Hygiene oder mit Interesse und Bereitschaft daran, sich diese anzueignen
  • Persönlichkeits-, Sozial- und Führungskompetenz, insbesondere

- Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit
- Belastbarkeit/Stresstoleranz
- Kooperations- und Teamfähigkeit
- Motivationsfähigkeit

  • Anwendungsbereite aktuelle Computerkenntnisse (Office-Paket)
  • Gesundheitliche Eignung für Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten (Untersuchungsgrundsatz G 25), für Bildschirmarbeitsplätze (Untersuchungsgrundsatz G 37) sowie für berufliche Tätigkeiten, bei denen es zu Kontakt mit Infektionserregern kommen kann (Untersuchungsgrundsatz G 42), entsprechender Impfschutz gegen Mumps, Masern und Röteln (bei Einstellungsbeginn nachzuweisen)
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft, Privat-PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts zu nutzen
  • Bereitschaft zur Teilnahme am amtsärztlichen Bereitschaftsdienst des Gesundheitsamtes

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Teilzeit-Beschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w/d) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 15 TVöD zzgl. einer Zulage in Höhe von 10 % der Stufe 2 der Entgeltgruppe 15. Dienstort ist zurzeit Grimma.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Der Landkreis Leipzig als Arbeitgeber garantiert Ihnen familienfreundliche flexible Arbeitszeiten, eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge sowie ein leistungsgerechtes Entgelt. Die Nähe zur Stadt Leipzig als auch der mit seinen schönen Städten und seiner Seenlandschaft historisch und landschaftlich reizvolle Landkreis bietet tolle Möglichkeiten für die aktive Gestaltung Ihrer Freizeit. Alle Kindergarten- und Schulformen sind im Landkreis vertreten.

Bewerbungszeitraum:

Ihren aussagefähigen Bewerbungsunterlagen sehen wir erwartungsvoll entgegen auf elektronischem Weg an Bewerbungen@lk-l.de.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Laura Ann Mühling Personalsachbearbeiterin SG PersonalZimmer: 2.1.5 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1115 Fax:+49 3437 98499-1115 Location

Hinweise und Datenschutz:

Hinweise: Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Datenschutz: Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie Ihre Einwilligung nach § 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (Datenschutzgrundverordnung) zur Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens für die vorliegend ausgeschriebene Stelle. Dies schließt die Weitergabe der Daten an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Daten werden mit Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht. Beachten Sie bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise auf der Homepage.

Stellenangebote der THÜSAC Personennahverkehrsgesellschaft mbH

Interessieren Sie sich für Stellenangebote der THÜSAC klicken Sie bitte hier.

Stellenangebote der Regionalbus Leipzig GmbH

Interessieren Sie sich für Stellenangebote der Regionalbus Leipzig GmbH klicken Sie bitte hier.