Der Landkreis Leipzig besetzt kurzfristig im Bauaufsichtsamt im Sachgebiet Bauordnung mehrere Stellen als

                           Technischer Angestellter (m/w/d) Bauordnung, Sonderbauten.

im Beschäftigten- oder Beamtenverhältnis.

Technische Angestellte (m/w/d) in dieser verantwortungsvollen Position nehmen die bauplanungs- und bauordnungsrechtliche Prüfung von Bauanträgen und Bauvoranfragen zu überwachungspflichtigen Sonderbauten u.a. Bauten vor und erstellen die entsprechenden Bescheide. Zur Anwendung kommen die Fachprogramme VIS Kompakt, BASE-Bau, Base-Bauleitplanung sowie Cardo.

Folgendes erwartet Sie:

• rechtsichere und dienstleistungsorientierte Beratung von Bauherren, Entwurfsverfassern (m/w/d) und Investoren (m/w/d) vorab der Bauantragstellung
• Koordinierung und Steuerung sowie termin-und sachgerechte Bearbeitung von Bauvoranfragen, Bauanträgen im vereinfachten Baugenehmigungsverfahren, Bauanträgen im Baugenehmigungsverfahren mit Schwerpunkt auf die Steuerung komplexer Bauantragsverfahren
• Bauaufsichtliche Prüfung des Brandschutzes
• Abwägung der Belange der Fachämter, Behörden und/oder Stellungnahmen im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens und abschließende Entscheidung über den Bauantrag
• Entscheidungen über Abweichungen von Rechtsnormen aus der SächsBO und Entscheidungen über Ausnahmen und Befreiungen gemäß BauGB
• Durchführung von Bauzustandsbesichtigungen und Besichtigungen des Baufortschritts im Rahmen der bautechnischen Prüfung
• Bearbeitung von Anzeigen im Freistellungsverfahren und Anzeigen auf Abbruch
• Entscheidungen im Widerspruchsverfahren, Stellungnahmen an das Rechtsamt im Rahmen von Klageverfahren
• Durchführung ordnungsbehördlicher Maßnahmen im Rahmen des restriktiven bauaufsichtlichen Handelns
• Einleitung von Ordnungswidrigkeitsverfahren
• Erlass von Anordnungen im Rahmen von Verwaltungsvollstreckungsmaßnahmen

Ihre Qualifikationen/Kenntnisse/Erfahrungen:

• Erfolgreich abgelegte Prüfung für die Laufbahngruppe 2, erste Einstiegsebene, Fachrichtung Naturwissenschaft und Technik, Schwerpunkt Technischer Verwaltungsdienst oder Abschluss für den gehobenen bautechnischen Dienst oder
• Erfolgreicher Abschluss eines technisch-ingenieurwissenschaftlichen Studiengangs an einer Hochschule (z.B. Diplom (FH), Bachelor) im Studiengang Architektur oder Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Hochbau oder einem vergleichbaren Studiengang mit Abschluss Ingenieur
• Zusatzqualifikation Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz
• Mindestens 5 Jahre Erfahrung in der brandschutztechnischen Planung und Ausführung oder Prüfung von Gebäuden, insbesondere von Sonderbauten unterschiedlicher Art mit höherem brandschutztechnischen Schwierigkeitsgrad
• Kenntnisse im Verwaltungs- und Bauplanungsrecht sind von Vorteil
• Anwendungsbereite aktuelle Kenntnisse im MS Office sind erforderlich

Über folgende persönliche Kompetenzen/Eignungen sollten Sie insbesondere verfügen:

• Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit
• Belastbarkeit/Stresstoleranz
• Planungs- und Organisationsstärke
• Leistungsbereitschaft
• Kooperations- und Teamfähigkeit
• Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
• Die gesundheitliche Eignung für Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten (Untersuchungsgrundsatz G 25) und für Bildschirmarbeitsplätze (G 37) ist bei Einstellungsbeginn nachzuweisen.

Da ein Tätigkeitsanteil im Außendienst zu erbringen ist, müssen Sie im Besitz eines PKW-Führerscheins sein. Bei Bedarf ist die Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts erforderlich.

Die Stellen sind in Vollzeit zu besetzen, wobei Teilzeit unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich ist. Zwei Stellen sind unbefristet zu besetzen und eine Stelle im Rahmen einer Krankheitsvertretung. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Stelleninhaber (m/w/d) erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 11. Wird die Stelle im Beamtenverhältnis besetzt, erfolgt die Besoldung nach A 12. Der Dienstort ist zurzeit Grimma.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen.

Bewerbungszeitraum:

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Zufügung entsprechender Nachweise richten Sie bitte bis zum 26.09.2018 per Mail an laura-ann.muehling@lk-l.de.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Laura Ann Mühling SG PersonalZimmer: 2.1.4 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1115 Fax:+49 3437 98499-1115 Location

Hinweise und Datenschutz:

Hinweise: Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Datenschutz: Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie Ihre Einwilligung nach § 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (Datenschutzgrundverordnung) zur Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens für die vorliegend ausgeschriebene Stelle. Dies schließt die Weitergabe der Daten an die Beteiligten im Auswahlverfahren ein. Die Daten werden mit Ablauf von sechs Monaten nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht. Beachten Sie bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise auf der Homepage