Der Landkreis Leipzig besetzt im Vermessungsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

                          Vermessungsingenieur (m/w) in der Flurbereinigung.

Die Tätigkeit umfasst die technische Durchführung der Bodenordnungsverfahren nach dem Flurbereinigungsgesetz (und LwAnpG). Dabei bildet die Neuordnung der Eigentumsverhältnisse mit der Ausarbeitung des Neuordnungsplanes den Schwerpunkt. Die Vorbereitung und Umsetzung von Baumaßnahmen, die Bearbeitung von Verfahrensunterlagen sowie Berechnungen ergänzen das vielfältige und abwechslungsreiche Aufgabenspektrum.

Für die Ausübung der Tätigkeit ist ein als Diplom-Ingenieur (FH) abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Vermessungswesen an einer Hochschule oder einer Berufsakademie nachzuweisen. Dem entspricht ein mit einem Bachelorgrad abgeschlossenes Studium, wenn der Bewerber (m/w) im Studium Fachwissen in den Lehrgebieten Mathematik einschließlich Geometrie, geodätische Mess- und Berechnungsverfahren, Landesvermessung, Landmanagement, Geoinformationssysteme, Ausgleichungsrechnung sowie Photogrammetrie und Fernerkundung erworben hat.

Neben den fachlichen Voraussetzungen erwarten wir von den Bewerberinnen und Bewerbern für diese Stelle vor allem Verantwortungsbereitschaft und Entscheidungsfähigkeit, Belastbarkeit/Stresstoleranz, Planungs- und Organisationsstärke, Kritik- und Konfliktfähigkeit sowie Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit. Die Tätigkeit erfordert den sicheren Umgang mit dem Office-Paket und die Bereitschaft, auch in größerem Umfang Außentermine wahrzunehmen. Bei Ihrer neuen Tätigkeit werden Sie die Fachanwendungen DA-VID/NOBIS, HKR, AGLB, VPR, cardo-gis/cardo.map und ALKIS anwenden. Die Nutzung des Privat-PKW für dienstliche Zwecke nach Maßgabe des Sächsischen Reisekostenrechts ist bei Bedarf erforderlich.

Die Stelle ist in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Es gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse möglich. Der/Die Stelleninhaber/-in erhält Entgelt nach der Entgeltgruppe 10. Der Dienstort ist zurzeit Borna.

Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Bewerbungszeitraum:

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Zufügung entsprechender Nachweise richten Sie bitte (sehr gern auch auf elektronischem Weg) bis zum 31.05.2018 an den Landkreis Leipzig, Landratsamt, Haupt- und Personalamt, 04550 Borna.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Stellenangebot:

Christine Kunadt SG PersonalZimmer: 2.1.4 Stauffenbergstraße 4, Haus 2 04552 Borna Tel.:+49 3433 241-1112 Fax:+49 3437 98499-1112 Location

E-Mail:christine.kunadt@lk-l.de

Hinweise:

Wir versenden keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch bzw. per Mail, falls Sie diese Versandoption gewählt haben. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung vernichtet.