Ab morgen steht ein besonderer Adventskalender Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und allen Interessierten offen: Es gilt in vierundzwanzig interaktiven Episoden eine spannende, witzige und lehrreiche Geschichte zu erleben und nebenbei mit virtuellen Lernwelten vertraut zu werden. 

Auch im Bildungsbereich wird immer wieder heiß über die virtuelle und erweiterte Realität (Virtual und Augmented Reality, kurz VR und AR) diskutiert, sie wird aber noch selten in den Schulen eingesetzt. Über den interaktiven Adventskalender möchte das Medienpädagogische Zentrum (MPZ) des Landkreises Leipzig den Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern und Interessierten diese Technologie näherbringen. Der interaktive Adventskalender zeigt, dass der Eintritt in VR-Welten auch ohne teure VR-Brillen möglich ist.

Den Adventskalender können Sie starten über https://edu.cospaces.io/DBQ-QPF

Grundlage ist die Plattform CoSpaces Edu mit der eigene VR-Lernwelten erstellt werden, bereits fertige genutzt und mit anderen Menschen geteilt werden können. Der Einstieg ist sehr unkompliziert: Jeder, der ein Smartphone, Tablet oder einen PC besitzt, kann die Welt betreten. Es auch möglich, sich durch jede Art von VR-Brille direkt in die virtuelle Welt zu begeben. Schon die einfache Kombination aus Smartphone und Papp-VR-Brille reicht für den Anfang völlig aus. 

Zudem gibt es den Aufruf an Schülerinnen und Schüler, einen eigenen kleinen Escape Room zu erstellen und den Link dazu bis 20.06.2024 an das MPZ zu senden. Aus den 24 besten Räumen soll der CoSpaces Edu Adventskalender 2024 entstehen.  

Hintergrund

Der interaktive Adventskalender vermittelt klassenstufen- und fächerübergreifende Kompetenzen wie Leseverständnis, logisches Denken und räumliche Vorstellungskraft. Bekannte Motive wie verschwundene Geschenke, gekidnappte Rentiere und ein verzweifelter Weihnachtsmann werden aufgegriffen und mit ernsteren Themen wie den Umgang mit Vorurteilen, Umweltproblemen und dem Weihnachtskonsum verbunden. Es geht um Lachen, Mitfühlen und Rätseln und eben auch Lernen.

Die Adventsaktion ist auch als Fortbildung von Lehrkräften in der schulischen Nutzung von VR-Welten gedacht. Mit einem Zugangslink können diese ohne Vorkenntnis ihre Klassen auf CoSpaces Edu interaktive Welten erleben zu lassen. Dort stehen vorgefertigte Welten zum Sonnensystem oder zum Aufbau des Herzens u.a. zur Verfügung. 

Für Lehrkräfte, die in CoSpaces Edu selbst kreativ werden wollen, gibt es innerhalb des Adventskalenders einen Raum mit Erklärvideos, Beispielen zu Programmierung und Gestaltung sowie Vorschläge für den Einsatz im Unterricht jeweils in deutscher Sprache. Auf der Plattform sind ebenfalls Tutorials und Broschüren zu finden, allerdings in englischer Sprache. 

Medienpädagogisches Zentrum (MPZ)

Das MPZ ist ein Service-Zentrum des Landkreises Leipzig mit den Schwerpunkten: Verleih von didaktischen Unterrichtsmedien für Schulen und Kitas, der Beratung und Fortbildung in Fragen der Mediennutzung und der aktiven Medienarbeit. Mehr dazu unter:  https://www.mpz-landkreis-leipzig.de/

Bilder (Download)

Dokumente (Download)

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Brigitte Laux.