Die Leipziger Gründungsnacht geht in die nächste Runde

Gesucht werden wieder die pfiffigsten Gründungsideen und die erfolgversprechendsten Existenzgründungen der Jahre 2019 - 2022. Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 9.000 Euro ausgelobt. Alle Gründerinnen und Gründer sowie Jungunternehmerinnen und Jungunternehmen aus der Stadt Leipzig und den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen können sich ab sofort bewerben. Das regionale Gründungsevent wird getragen von SMILE - die gründungsinitiative an der Universität Leipzig, der HTWK-Gründungsberatung Startbahn 13, der Sparkasse Leipzig, dem Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig, sowie den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen.

Bewerbungsverfahren

Für die Kategorie "Idee" können sich alle bewerben, die einen innovativen Plan für eine Gründung und ihren Wohnsitz im Freistaat Sachsen haben. Es genügt die Einreichung einer überzeugenden zweiseitigen Ideenskizze. Ein Geschäfts- oder Finanzplan muss nicht vorgelegt werden. Die Kategorie ist mit einem Preisgeld von 3.000 Euro dotiert. Die Bewerbungsfrist endet am 23. Mai 2022.

Für die Kategorie "StartUp" können sich Existenzgründende, Jungunternehmende und und freiberuflich Tätige aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung bewerben. Bedingung ist, dass die sich Bewerbenden ihren Standort in der Stadt Leipzig oder in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen haben und die Gründung zwischen dem 1. Januar 2019 und dem 1. Mai 2022 erfolgt ist. Eine erfolgsversprechende Bewerbung zeichnet sich durch eine innovative Geschäftsidee, ein langfristig tragfähiges Geschäftsmodell und eine überzeugende Unternehmerinnen- bzw. Unternehmer-Persönlichkeit aus. Die Kategorie ist mit einem Preisgeld von 6.000 Euro dotiert. Die Bewerbungsfrist endet am 1. Mai 2022. Weitere Informationen sowie die Onlinebewerbungsformulare für beide Wettbewerbe gibt es unter: https://www.leipziger-gruendungsnacht.de/wettbewerb/

Auswahlverfahren

In der Kategorie "Idee" werden die sechs besten Skizzen von einer fachkundigen Jury ausgewählt. Die Nominierten präsentieren am Abend der Leipziger Gründungsnacht sich und ihre Idee live. Das Publikum stimmt ab. 

In der Kategorie "StartUp" trifft die Jury aus allen Bewerbungen eine Auswahl der sechs besten Businesspläne. Im Anschluss können die Gründerinnen und Gründer die Jurorinnen und Juroren in einer fünfminütigen Fahrstuhlpräsentation von sich und ihrer Geschäftsidee überzeugen. Die Jury entscheidet, wer den StartUp-Preis gewinnt und prämiert die Siegerin bzw. den Sieger am 5. Juli 2022 zur Leipziger Gründungsnacht, zu der auch alle eingeladen haben, die sich beworben haben.

Auch für diejenigen, die am Ende nicht auf dem Siegertreppchen stehen, zahlt sich die Teilnahme am Ideen- und Gründungswettbewerb aus. Alle Nominierten der Kategorie "StartUp" erhalten einen professionell produzierten, kurzen Imagefilm. Die Nominierten der Kategorie "Idee" erhalten ein Präsentationstraining von SMILE. Die Jury wählt im Wettbewerb der Kategorie "Idee" 5-7 Einreichungen aus, die ein Pitchvideo finanziert bekommen.

Leipziger Gründungsnacht 2022: Die Leipziger Gründungsnacht wird am 5. Juli 2022 im Mediencampus "Villa Ida" stattfinden. Sie ist eine Prämierungsveranstaltung für herausragende Unternehmerinnen und Unternehmer der Leipziger Wirtschaftsregion. Ziel ist es, ein positives Klima für Existenzgründungen in unserer Region zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit zu machen. Die Leipziger Gründungsnacht wird veranstaltet von SMILE - die gründungsinitiative an der Universität Leipzig, der HTWK-Gründungsberatung Startbahn 13, der Sparkasse Leipzig, dem Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig, sowie den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen.

Ihre Ansprechpartner

  • Für den Wettbewerb in der Kategorie "Idee": Markus Maier, Universität Leipzig, Telefon 0341 97-33753, Telefax 0341 97-33719, E-Mail: maier@smile.uni-leipzig.de
  • Für den Wettbewerb in der Kategorie "StartUp": Barbara Bauer, stv. Pressesprecherin, Telefon 0341 986-1612, Telefax 0341 986-1609, E-Mail: barbara.bauer@sparkasse-leipzig.de

Die Leipziger Gründungsnacht wird veranstaltet von SMILE - die gründungsinitiative an der Universität Leipzig, der HTWK-Gründungsberatung Startbahn 13, der Sparkasse Leipzig, dem Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig, sowie den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen.

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Brigitte Laux.