Einen Wechsel gibt es an der Spitze des Haupt- und Personalamtes im Landratsamt des Landkreises Leipzig. Nach mehr als 30 Jahren Tätigkeit im öffentlichen Dienst geht Amtsleiterin Elke Frost in den Ruhestand. Nachfolger wird Christian Penzholz. Dies wurde gestern in der Sitzung des Kreistages in der Parkarena Neukieritzsch bestätigt. 

Elke Frost geht in den Ruhestand

Elke Frost verantwortete erfolgreich und engagiert mit ihrem 50-köpfigen Team alle Vorgänge rund um Personalangelegenheiten, Amtsorganisation und Informationssysteme im Landratsamt. Zudem werden im Amt 35 Auszubildende und sechs Studierende betreut. 

Ihre Laufbahn im damaligen Landratsamt Grimma begann die studierte Ökonomin (der Bauindustrie) am 16.7.1990 als Leiterin des Rechnungsprüfungsamtes. Zwei Jahre später übernahm sie die Leitung des Haupt- und Personalamtes und wurde 1997 ins Beamtenverhältnis als Oberamtsrätin ernannt. 

Christian Penzholz wird neuer Leiter 

Ab 18. Oktober 2021 wird Christian Penzholz das Haupt- und Personalamt des Landkreises Leipzig übernehmen. Der 35-jährige ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und wohnt in Regis-Breitingen. Er kennt die Landkreisverwaltung gut, ist sozusagen ein Eigengewächs. Von 2005 bis 2008 machte er beim Landkreis Leipziger Land eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten und entschied sich direkt im Anschluss für ein Studium der allgemeinen Verwaltung an der Hochschule Meißen, das er 2011 als Verwaltungsfachwirt abschloss.

Danach begann er seinen Berufseinstieg als Sachbearbeiter im Kommunalrecht und als Sachgebietsleiter Allgemeine Sicherheitsaufgaben. Seit März 2019 leitete er das Straßenverkehrsamt. Berufsbegleitend absolviert Christian Penzholz aktuell ein Aufbaustudium im Studiengang Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis an der TU Kaiserslautern und Universität des Saarlandes und schließt dieses voraussichtlich Anfang 2022 als Master of Laws (LL.M) ab.

Bilder (Download)

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Belinda Reg´n.