Zwar sind derzeit nicht alle Bereiche der Mechanisch-Biologischen Abfallbehandlungsanla-ge (MBA) und der Waage zugänglich, viel zu sehen gebe es aber dennoch, verspricht ZAW-Geschäftsleiter André Albrecht. "Während der Führungen erfahren die Teilnehmer Hintergründe zum Standort und dessen Herausforderungen für den Deponiebau, lernen die Prinzipien der effizienten Abfallbehandlung kennen und besichtigen den Kontrolltunnel unterhalb der Deponie." Im Infocenter wird ZAW-Mitarbeiterin Nicole Wöllner zum Thema Ab-falltrennung und Umweltschutz informieren. Die - teilweise mehrere hundert Meter langen - Wege zwischen den einzelnen Stationen werden mit einem Bus zurückgelegt.

"Wir freuen uns, endlich wieder Besucher bei uns am Standort begrüßen zu dürfen und bitten alle, sich an die Regeln des Hygienekonzeptes zu halten", appelliert André Albrecht.

Die etwa anderthalbstündige Tour eignet sich für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahre, eine Voranmeldung ist unbedingt notwendig. Die Führungen sind kostenfrei. Bitte an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk denken.

Zeit und Ort:

  • 19. August 2020, 15 Uhr
  • Treffpunkt: auf dem Parkplatz vor dem Verwaltungsgebäude des ZAW, Am Westufer 3, 04463 Großpösna / OT Störmthal

Anmeldung

Nicole Wöllner

Öffentlichkeitsarbeit

Tel. 034299 / 70524, E-Mail: woellner@zaw-sachsen.de

Zweckverband Abfallwirtschaft Westsachsen, Am Westufer 3, 04463 Großpösna / OT Störmthal

 

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Brigitte Laux.