Termin / Zeitraum
Zeit 03.10.2019, 17:00 Uhr
Ort Werkhalle der TDE Mitteldeutsche Bergbau Service GmbH in Espenhain

Wir möchten Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, ganz herzlich zu diesem festlichen Abend einladen, der Sie nicht nur musikalisch, sondern auch optisch bezaubern soll.

Das jährliche Festkonzert zum Tag der Deutschen Einheit findet wieder in der Werkhalle der TDE in Espenhain statt, einem Ort mit einer ganz außergewöhnlichen Ausstrahlung und Akustik.

Freuen Sie sich auf einen Abend mit den Sächsischen Bläserphilharmonikern Bad Lausick unter Leitung von Magnus Loddgard und dem musikalische Programm "Wendezeiten" mit Werken von Beethoven, Bach, Wagner, Sprenger, Schostakowitsch, Mozart und Brahms.

Eine weitere Besonderheit ist der ungarische Ehrengast: Dr. Tamás Fodor, Bürgermeister von Sopron. Er wird zum 30jährigen Jubiläum des Paneuropäischen Picknicks sprechen, das in der Folge ganz Europa veränderte.

Im Anschluss gibt es als Highlight die Lichtinstallation "WIR. HIER. Lichtfest Südraum Leipzig 2019" in der TDE Espenhain sowie fünf weiteren Standorten in der Region Espenhain / Rötha / Großpösna zu erleben. Diese Installationen erzeugen ein neues Landschaftsbild, das neue Industrie-Kulturlandschafen sichtbar machen sollen.

Zu den Lichtinstallationen werden am 2. und 3. Oktober geführte Busrundfahrten angeboten, für die eine kostenlose Fahrkarte benötigt wird. Die Rundfahrt im Anschluss des Festkonzertes am Donnerstag, den 3.10. ist bereits ausgebucht. Es gibt aber die Möglichkeit, die Punkte individuell zu besuchen.

Für die Busrundfahrt am Mittwoch, dem 2.10.2019 ab 19:30 Uhr, Abfahrtsort ist ebenfalls bei der TDE GmbH sind noch kostenfreie Fahrtberechtigungsscheine erhältlich. Diese erhalten Sie über das Landratsamt Landkreis Leipzig, Frau Silke Benndorf (03433/241-1014, kreistagsbuero@lk-l.de).

Das Festkonzert findet am Donnerstag dem 3. Oktober 2019 um 17:00 Uhr, in der Werkhalle der TDE Mitteldeutsche Bergbau Service GmbH in Espenhain statt. Das Konzert ist für alle Besucher kostenfrei, es werden jedoch aufgrund der begrenzten Anzahl von Plätzen Eintrittskarten benötigt. Diese können abgeholt werden bei:

  • Kur- und Touristinformation Bad Lausick, Straße der Einheit 17 in 04651 Bad Lausick - Tel 034345/52953 oder 27903
  • Tourismusverein "Borna und Kohrener Land" e. V., Markt 2, 04552 Borna, Markt 2 in 04552 Borna - Tel. 03433 873195
  • Tourist-Information Colditz, Markt 11 in 04680 Colditz - Tel. 034381 43519
  • Stadtinformation-Touristeninformationszentrum, Markt 23 in 04668 Grimma - Tel. 03437 9858 285 oder -294
  • Tourismusverein Leipziger Neuseenland e.V., Rathausstraße 22 in 04416 Markkleeberg - Tel. 0341 33796718
  • Tourist-Information Wurzen, Domgasse 2 in 04808 Wurzen - Tel 03425 926000 oder 03425 8560400.
  • Landratsamt Landkreis Leipzig, Stauffenbergstraße 4 in 04552 Borna, Büro Kreistag, Ansprechpartnerin ist Silke Benndorf Tel. 03433 241-1014, Mail kreistagsbuero@lk-l.de. Diese Karten können auch versandt werden.

Anfahrt: Auf der Rückseite der Eintrittskarte finden Sie eine Anfahrtsskizze. Ergänzend kann folgende Beschreibung werden:

  • Anfahrt B95 aus Richtung Leipzig: An der Ampelkreuzung kurz vor dem Ortsausgang Espenhain links in das Gewerbegebiet "IGP" abbiegen.
  • Anfahrt B95 aus Richtung Borna: An der Ampelkreuzung kurz nach dem Ortseingang Espenhain rechts abbiegen in das Gewerbegebiet "IGP".
  • Eingabe Navigationsgeräte: Straße "An der Werkstatt" Espenhain
  • Der Veranstaltungsort - Firmensitz der TDE - befindet sich auf der linken Straßenseite der Straße "An der Werkstatt" in Espenhain. Parkplätze sind direkt vor dem Gebäude vorhanden. Weitere Parkplätze in fußläufiger Entfernung sind vor Ort gekennzeichnet.

Hinweis zum Veranstaltungsort: Die Werkhalle wird regulär für den Betrieb der TDE genutzt und für das Konzertevent entsprechend gestaltet. Je nach Witterungslage ist eine Beheizung der Halle möglich.

Informationen zu den Lichtinstallationen finden Sie im Dokument-Download.

Bilder (Download)

Dokumente (Download)

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Brigitte Laux.