Kang-yoon Kim, Vize Bürgermeister von Seoul besuchte heute das Gesundheitsamt des Landkreises.

Sein besonderes Interesse galt der Schwangerschafts- und Familienberatungsstelle sowie der hiesigen Gesundheitspolitik. Auf Fachebene fand ein reger Austausch über die verschiedenen Aspekte der Beratungsangebote statt, da es in Südkorea eine vergleichbare Unterstützung nicht gibt.

Die nächste Station der Südkoreaner wird morgen Berlin sein.

Bilder (Download)

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Konstanze Morgenroth.