Die vom Landkreis Leipzig, der Regionalbus Leipzig GmbH und dem Mitteldeutschen Verkehrsverbund initiierte Aktion "Macht Total Laune" für die Grund- und Förderschulen im Muldental befindet sich im vollen Gang. Das gemeinschaftliche Projekt soll die regionale Verbundenheit der Schüler fördern, über die Attraktivität und die Erlebnismöglichkeiten des Landkreises Leipzig informieren und diese mit dem öffentlichen Mobilitätsangebot verbinden.

Hierzu besuchten heute der Schirmherr der Aktion, Landrat Henry Graichen; der Geschäftsführer der Regionalbus Leipzig GmbH, Andreas Kultscher; der Geschäftsführer des MDV, Steffen Lehmann sowie die Bürgermeister Arno Jesse (Brandis) und Volker Zocher (Naunhof) die Klasse 3b der Grundschule Naunhof.

Im Mittelpunkt des Besuches stand das Projekt "Macht Total Laune", ein Schülerwettbewerb, bei dem die Muldentaler Umweltklasse 2018 gesucht wird. Hierfür erhielten am 28. Mai Grund- und Förderschulen im Projektgebiet "Muldental in Fahrt" Sammelhefte mit spannenden Ausflugszielen. Zum Auftakt der Aktion wurden diese Sammelhefte und weitere kleine Geschenke den Kindern direkt in ihren Schulräumen durch den MDV überreicht.

Landrat Henry Graichen freute sich über die Resonanz auf den Wettbewerb und die direkten Reaktionen der Naunhofer Schüler: "Wir leben in einer großartigen Region, die wirklich viel zu bieten hat. Darüber sollten wir nicht müde werden zu berichten und zu werben. Dabei helfen Aktionen wie diese, mit denen wir auch jungen Menschen ihre Heimat ein Stück näher bringen können."

Ziel einer jeden Klasse ist es, während des Wettbewerbes so viele Fahrscheine wie möglich zu sammeln. Im Heft finden sich, neben einem Wissensspiel und Informationsangeboten familienfreundliche Ausflugsziele im Muldental sowie Platz zum Einkleben der Fahrscheine. Die Schulklasse mit den meisten Fahrscheinen erhält den Titel "Muldentaler Umweltklasse 2018" sowie tolle Preise für die gesamte Klasse. So bekommen die ersten zehn Gewinner einen Zuschuss zur nächsten Klassenfahrt, Schülerferientickets oder Exkursionskarten für gemeinsame Ausflüge im Klassenverbund.

Wie viel Spaß es macht, die Fahrscheine einzukleben, konnten die Kinder den Besuchern an Ort und Stelle zeigen. Die Klasse 3b der Grundschule Naunhof berichtete außerdem von ihren Freizeitausflügen der letzten Tage und den zukünftig geplanten Abenteuern.

Das Projekt "Macht Total Laune" ist eine Gemeinschaftsinitiative, die nicht nur der Umwelt zugutekommt, sondern auch touristische Standorte der Region bewirbt und stärkt.

"Durch diese Aktion sollen auch Familien und Freunde dazu angeregt werden, gemeinsam unsere Region zu entdecken und die gut erschlossenen Anbindungen durch den öffentlichen Personennahverkehr noch besser kennenzulernen", betonte Geschäftsführer Andreas Kultscher. "So profitieren die Kinder in jedem Fall und gewinnen eine erlebnisreiche Zeit mit Familie und Freunden."

Das regionale Busverkehrsnetz wurde im vergangenen Jahr durch das Mobilitätsprojekt "Muldental in Fahrt" neu strukturiert und verbessert, um eine intensivere Vernetzung in den ländlichen Gebieten des Landkreises Leipzig zu erreichen.

Bis zum 21. Juni 2018 darf in allen Grund- und Förderschulen der Region weiter fleißig gesammelt und geklebt werden. Am letzten Schultag vor den Sommerferien erfahren die Schüler, ob sie es zusammen mit ihrer Klasse unter die ersten zehn Plätze geschafft haben.

Weiterführende Informationen zur Aktion "Macht Total Laune" entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer und der Website www.macht-total-laune.de.

Foto: Sammelspaß in der Grundschule Naunhof mit Steffen Lehmann (MDV), Henry Graichen (Landkreis Leipzig) und Andreas Kultscher (Regionalbus Leipzig GmbH)

Fotograf:  Christian Modla/ Westend Communication

 

Bilder (Download)

Dokumente (Download)

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Brigitte Laux.