Die Lokale Partnerschaft für Demokratie (LPD) hat auch diesem Jahr 10.000 Euro Fördermittel in dem "LPD-Aktionsfonds" zur Verfügung gestellt. Dadurch sollen kleiner Tagesvorhaben, Workshops, Bildungsveranstaltungen oder kleinere Projekte, die ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander befördern, unterstützt werden. Eine Antragstellung ist fortlaufen jedoch mindestens bis zwei Wochen vor Projektbeginn möglich, erklärt Ronny Kriz, vom Bildungs- und Sozialwerk Muldental, der für die Koordinierung und Abwicklung des LPD-Aktionsfonds fungiert. Das im Internet zur Verfügung stehende einseitige Antragsformular sollte mit einer formlosen Vorhabensbeschreibung untersetzt sein. Eine Unterstützung ist bis zu 800 Euro möglich.

Darüber hinausgehende Fördersummen sind an ein formgebundenes Antragsverfahren gebunden. Zur Beantragung steht ein Förderleitfaden und die Servicestelle Fachberatung zur Verfügung. Die nächste Antragsfrist am endet 24.August.

Weitere Informationen  Kontaktdaten, Formularen und zu laufenden Projekten der LPD finden Sie unter der Programmhomepage: www.demokratie-leben-lkl.de.

Kontakt:

R. Kriz- Koordinierung LPD Aktionsfonds

Bildungs- und Sozialwerk Muldental.de

ronny.kriz@bsw-muldental.de

Tel.: 034381-124054

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Brigitte Laux.