Am 26. Mai ist es wieder so weit, die "Muldentaler Radlertour" geht in ihre 21. Auflage. Die beliebte Sternfahrt bietet in diesem Jahr sogar 16 Startorte an. Interessierte Freizeitradler können neben den 13 traditionellen Startorten im Landkreis Leipzig, auch wieder in Leipzig und Eilenburg sowie neu in diesem Jahr auch in Oschatz starten. Alle Sternfahrtteilnehmer haben ein gemeinsames Ziel: das "Wurzener Land-Fest" am Waldbad Mark Schönstädt. Auf der Fahrt dorthin werden sich einige Rastpunkte als interessante Stationen im "Geopark Porphyrland" vorstellen. Ein weiterer Grund für die Wahl des Zielortes ist auch das 180jährige Jubiläum der Eisenbahnstrecke Leipzig - Dresden, die eng mit der Geschichte Mark Schönstädts verbunden ist. Das dortige Waldbad ist Zeitzeuge des Gesteinsabbaus in dieser Region. Das Ziel der kommenden Radlertour ist es somit auch, den Geopark "Porphyrland. Steinreich in Sachsen" vorzustellen, der einer von 16 Nationalen Geoparks Deutschlands ist. Radeln Sie mit und lassen sich überraschen, welche Schätze sich im Geopark Porphyrland verbergen!

Merken Sie sich den 26. Mai fest im Kalender vor. Der Schirmherr, der Landrat des Landkreises Leipzig sowie die Ausrichtergemeinschaft von Kreissportbund / IKK classic / Landkreis Leipzig freuen sich sehr über Ihre Teilnahme.

Die Tourenpläne mit allen Informationen zu den Startorten und -zeiten können unter  www.muldentaler-radlertour.de eingesehen werden.

Im Dokumentdownload finden Sie auch den Flyer zur Radlertour 2018.

Bilder (Download)

Dokumente (Download)

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Brigitte Laux.