Schüler und Eltern: Seid dabei, wenn am 6. Mai 2017 von 10 bis 14 Uhr in Leipzig der Aktionstag Lehrstellen - der größte Berufsorientierungstag in Mitteldeutschland - zum 25. Mal stattfindet.

Etwa 100 Unternehmen stellen auf dem Gelände der ZAW Zentrum für Aus- und Weiterbildung Leipzig GmbH (Am Ritterschlößchen 22, 04179 Leipzig) insgesamt mehr als hundert Berufe aus Industrie, Handel, Handwerk, Landwirtschaft, öffentlichem Dienst, dem Kommunikations- und Mediensektor sowie Bundeswehr vor.

Jugendliche, die noch auf der Suche nach einer Lehrstelle sind, können sich einen umfassenden Überblick über aktuelle Ausbildungsangebote in der Region verschaffen. Aber gerade auch für Schüler ab der siebten Klasse, die mitten in der Berufsorientierung sind, bietet der Aktionstag Einblicke in Berufe und ausbildende Unternehmen. Sie erhalten von Personalverantwortlichen und Ausbildern wertvolle Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung. Außerdem geben aktuelle Auszubildende ihre ganz persönlichen Erfahrungen an die Jüngeren weiter.

Neben Informieren heißt es auch Ausprobieren: In lebendigen Werkstätten, an Fahrzeugen und Maschinen können Berufe gleich hautnah getestet werden. Um in kurzer Zeit mit vielen Firmen oder potenziellen Azubis in Kontakt zu kommen, bietet sich das Azubi-Speed-Dating an. Im Idealfall ergibt sich im Nachgang ein Ausbildungsvertrag.

Übrigens: Jeder Jugendliche, der den Aktionstag Lehrstellen besucht, kann sich dort eine persönliche Teilnahmebestätigung für seinen Berufswahlpass abholen.

Veranstalter des Aktionstages sind die IHK zu Leipzig, die Handwerkskammer zu Leipzig, die Agentur für Arbeit Leipzig und die Sächsische Bildungsagentur, Regionalstelle Leipzig. 2016 kamen über einhundert Unternehmen mit rund 3.000 Schülern beim Aktionstag Lehrstellen zusammen.

Dokumente (Download)

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Brigitte Laux.