Termin / Zeitraum
Ort Landratsamt Landkreis Leipzig
Stauffenbergstr. 4
Haus 2, zweite Etage
04552 Borna
Seit 1996 begeistert Familie Morawe mit der Naturbühne Dornreichenbach große und kleine Zuschauer. Mit Spiel und Gesang wird das Publikum in den Bann der Märchenwelt gezogen. "Familien spielen für Familien" lautet das Motto der Naturbühne. Die Märchen sind kindgerecht und somit für jedes Alter geeignet. Gespielt werden die Märchen bei jedem Wetter. Ob bei Schnee und Kälte im Januar oder bei herrlichem Sonnenschein zum Kindertag. Über 60 Darsteller spielen mit viel Freude die Musicals und faszinieren Groß und Klein.

Es war einmal... Vor 26 Jahren begann Annegret Morawe mit sechs Mädchen und ihrem dreijährigen Sohn märchenhafte Programme einzustudieren. Der Enthusiasmus und die Zahl der Darsteller wuchs und so spielte sie 1990 mit 80 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen das Märchen Dornröschen. Sie schrieb die Texte, organisierte die Darsteller und Helfer, schrieb die Musik, zauberte Kostüme aus gesammelten Werken, freute sich über jede Hilfe und begeisterte für die musikalische Live-Begleitung die Wurzener Stadtmusikanten unter der Leitung von Uwe Schimmel.

Das erste Plakat entstand 1998 für ein Wald- und Wiesenmärchen. Damals holte sie ihre Inspirationen noch teilweise von einem Kartenspiel, das in der Spielkiste ihrer Oma lag. Für weitere Märchenmusicals malte sie dann die Darsteller von einem Foto ab. Bunt und märchenhaft wurden ihre Plakate, so wie ihre Theaterstücke selbst. 1999 und 2000 spielte zu einigen Aufführungen das Westsächsische, heute Leipziger Symphonieorchester, ein paar ihrer selbstgemachten und von einem Arrangeur bearbeiteten Musikstücke. Bereichernde Höhepunkte waren Auftritte ab 2004 mit 130 kleinen und großen Darstellern in den Arenen: Riesa, Leipzig, Chemnitz und Hartha.

Familien spielen für Familien ist bis heute das Motto der Naturbühne Dornreichenbach, das 20 große Märchen-Musical mit rund 100 Mitwirkenden und einige kleinere Stücken im Repertoire hat. 130 Lieder kommen wohl zusammen, die sie schrieb und mit dem Keyboard einspielte. Inzwischen produzierten ihre Kinder schon neun kindgerechte Hörspiele. Erste Filmausschnitte sind auf YouTube zu sehen.

Das Besondere an der Darstellerbesetzung ist, dass jeder mitmachen darf. Es gibt Mitspieler, die dem Theater schon seit über 15 Jahren die Treue halten, aber auch welche, die sich nur einmal ausprobieren möchten. Über 600 Kinder und Jugendliche haben in den Jahren Theaterluft geschnuppert. Zusätzlich gab sie sechs Jahre an Schulen Theaterunterricht und erarbeitete mit den Schülern kleine Aufführungen. Seit 2008 ist Annegret Morawe als Märchenfee Lia auch unterwegs, um den Menschen märchenhafte Freude zu bringen. Und seit 2012 gibt es die Märchenscheune, in die sie herzlich einlädt.

Am Ende dieses Jahres gibt es wieder ein prächtiges Weihnachtsmärchen. Am 14. Dezember in Riesa und am 21. Dezember in Leipzig spielen 80 kleine und große Darsteller der Naturbühne Dornreichenbach gemeinsam mit Märchenfee Lia: "Morgen kommt der Weihnachtsmann".

Weitere Informationen unter www.naturbuehne-dornreichenbach.de

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Brigitte Laux.