Termin / Zeitraum
Zeit 15.10.2014
Ort Soziokulturelles Zentrum Grimma
Kinder haben die Trennung und Scheidung ihrer Eltern meistens nicht gewollt. Aber sie sind davon betroffen. Die mit der Trennung verbundenen Veränderungen im Alltag können verunsichern. Im Zentrum der Tagung stehen daher u.a. die Bedürfnisse der Kinder bei Elterntrennung. Konkret wird es dabei um die Diskussion von Befunden und Erfahrungen zu diesen Themen gehen:
  • familiengerichtliche Verfahren bei Trennung und Scheidung
  • Trennung und Scheidung aus kinderpsychologischer und systemischer Sicht
  • Erfahrungen und Erkenntnisse mit Kindern in Umgangssituationen
  • Unterstützungsangebote Eltern nach der partnerschaftlichen Trennung
  • Gestaltung von Umgängen im Kontext häuslicher Gewalt
Der Fachtag richtet sich u.a. an: Lehrerinnen und Lehrer, Leiter/-innen und Erzieher/-innen in Horten und Kindertagesstätten, Fachkräfte von Beratungsstellen, Polizei, Justiz, Fach- und Leitungskräfte des Gesundheitswesens.


Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 08.10.2014. Für die Veranstaltung wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Bitte beachten Sie, dass für diese Tagung die Teilneh-merzahl begrenzt ist. Nach Erreichen des Teilnehmerlimits führen wir eine Warteliste und werden Sie schnellstmöglich über frei werdende Plätze informieren.

Informationen zur Fachveranstaltung und zur Arbeit des Netzwerkes für Kinderschutz im Landkreis Leipzig erhalten Sie im Internet unter www.landkreisleipzig.de; Anmeldung unter kinderschutz@lk-l.de oder Tel.: 03437 984 2352

Anke Thomas Koordinatorin Netzwerke für Kinderschutz im Jugendamt des Landkreises Leipzig

Bilder (Download)

Dokumente (Download)

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Brigitte Laux.