Im Jahr 2013 investierte der Landkreis Leipzig bei den Beschaffungen und Dienstleistungen 4,5 Mio. Euro, von denen 67 % an Unternehmen aus Sachsen gingen. Die Unternehmen im Landkreis Leipzig erhielten Dienstleistungsaufträge im Wert von 1,1 Mio. Euro.

Es erfolgte eine Direktvergabe der öffentlichen Personenverkehrsdienste auf der Straße im Gebiet des Landkreises Leipzig vom 01.01.2014 bis 31.12.2023 an das kreiseigene Unternehmen Personenverkehrsgesellschaft Muldental mbH.

Insgesamt wurden in 2013 Bauaufträge mit einem Volumen von 7,3 Mio. Euro vergeben. Der Großteil (81 % der Gesamtsumme) floss an sächsische Unternehmen, 18 % (1,3 Mio. Euro) davon an Baubetriebe aus dem Landkreis Leipzig.

Der Schwerpunkt der Investitionen 2013 lag bei folgenden Baumaßnahmen:

Kreisstraßen (K 8310 Röcknitz-Böhlitz, K8302 Ortsddurchfahrt Bad Lausick 1. BA bis Kreisgrenze, K8367 Ausbau in Brandis, K7933 Ausbau Ortsdurchfahrt Hopfgarten 1. BA, K7957 Ausbau Ortsdurchfahrt Werben, K8310 Ausbau Ortsdurchfahrt Böhlitz, K8313 Brücke über die DB AG südl. Körlitz) mit einem Auftragsvolumen von 4,5 Mio. Euro sowie Unterhaltung Kreis-, Bundes- und Staatsstraßen mit einem Auftragsvolumen von 2 Mio. Euro.

Der ausführliche Bericht gibt einen Überblick über die Vergaben von Lieferungen und Leistungen (über 25.000 Euro) und Bauleistungen (über 25.000 Euro) des Landratsamtes einschließlich des Kommunalen Jobcenters Landkreis Leipzig und der Kommunalen Eigenbetriebe "WeiterbildungsAkademie Landkreis Leipzig" und "Musikschulen Landkreis Leipzig".

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Brigitte Laux.