Über 9 Tage haben wir im Landkreis Leipzig gemeinsam gegen das Hochwasser an Mulde, Weißer Elster, Wyhra, Pleiße und, nach den sintflutartigen Niederschlägen, auch im Kohrener Land gekämpft.

Unser Respekt gilt allen Betroffenen, von denen die Meisten den Mut nicht verloren haben und mit persönlichem Einsatz an die Schadensbeseitigung und Aufräumarbeiten gegangen sind. Ebenso gilt unser herzlicher Dank den Einsatzkräften, die rund um die Uhr unterwegs waren, um Schlimmeres zu verhindern sowie den freiwilligen Helfern, die uns in den Flutgebieten unterstützt haben.

Für den Wiederaufbau werden wir, und insbesondere die Betroffenen selbst, viel Kraft und Zuversicht brauchen. Wie die bisherigen Aufräumarbeiten zeigen, gibt es einen ungebrochenen Willen zum Wiederaufbau. Vieles ist bereits vorangekommen, aber wir werden weitere Unterstützung benötigen. Gegenseitige Hilfen untereinander sind jetzt ganz wichtig. Die Hochwasseropfer, die ihr Hab und Gut verloren haben, bedürfen jetzt unserer Solidarität. Dabei kann jeder mithelfen. Deshalb rufen wir alle, die es leisten können, auf:

Spenden Sie mit für die Hochwasseropfer im Landkreis Leipzig.

Dafür stellt auch der Landkreis ein Spendenkonto zur Verfügung:
  • Kontonr.: 10 10 000 108
  • BLZ: 860 502 00
  • Institut: Sparkasse Muldental
Ihr Landrat


Dr. Gerhard Gey

Diese Pressemitteilung wurde erstellt von Brigitte Laux.