Grimma: Mitte Juli 2012 tagte der Koordinierungskreis der Region Leipzig-Westsachsen im Haus der Wirtschaft in Grimma. Neben Landrat Dr. Gey nahmen die Chefinnen der Wirtschaftsförderungen der Landkreise Leipzig, Gesine Sommer und Nordsachsen, Uta Schladitz sowie Vertreter der Landesdirektion Leipzig, des SMWA und regionalen Planungsverbandes Leipzig-Westsachsen an der Beratung teil. Regionalmanagerin Anja Terpitz formulierte als Ziele der Beratung den Informationsaustausch zum Stand der aktuellen Projekte und Maßnahmen. Ein weiterer Schwerpunkt lag in der Abstimmung zum Transfer der Aufgaben des Regionalmanagements in neue Arbeitsstrukturen nach 2012. Die Arbeit des Regionalmanagements endet am 31.12.2012.

Das Regionalmanagement Region Leipzig-Westsachsen versteht sich als Partner der regionalen Wirtschaftsförderung und arbeitet seit 2004 mit dem Ziel, regionale Wertschöpfungskreisläufe zu stärken. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Unterstützung der Unternehmen in den Branchenschwerpunkten Ernährungswirtschaft, Energie- und Umwelttechnik sowie Gesundheitswirtschaft. Unternehmen, die in diesen Bereichen tätig sind, werden mit Hilfe verschiedener Projekte bei der Erschließung neuer Absatzchancen durch das Regionalmanagement unterstützt.

"Im Bereich der Ernährungswirtschaft wurden in den vergangen Jahren mit Projekten wie dem Katalog der Ernährungswirtschaft, der Veranstaltungsreihe RegioBrunch oder auch der Ernährungsfibel für Kinder, dem Apfellinchen, maßgebliche Erfolge erzielt," erläutert Anja Terpitz. "Uns muss es gelingen, Strategien und Projekte, die erfolgreich sind und in die viel Arbeit investiert worden ist, auch nach 2012 weiterzuführen", so Terpitz.

Für eine Weiterführung der Aufgaben sprach sich auch Landrat Dr. Gey aus. "Erst vor Kurzem hat das Regionalmanagement eine Fachtagung Energie- und Umwelttechnik organisiert, die bei den Unternehmen auf eine durchweg positive Resonanz stieß. Eine Fortsetzung wäre wünschenswert", so Gey.

In der Beratung des Koordinierungskreises sprachen sich die Mitglieder dafür aus, die erfolgreichen Projekte, die das Regionalmanagement seit mehr als 8 Jahren entwickelt und umsetzt, in die geplante Wirtschaftsförderungsgesellschaft Region Leipzig (kurz WRL) zu überführen. Maßnahmen und Projekte aus den genannten Branchenschwerpunkten sollen im Arbeitsspektrum der WRL aufgenommen und fortgeführt werden.

In diesem Jahr stehen auf der Projektagenda des Regionalmanagements noch die Veröffentlichung des Apfellinchens, die Entwicklung eines internetbasierten Technologieatlas und eine Untersuchung zur Realisierung eines Gesundheitskaufhauses. Mit dem Ziel, die Region Leipzig als attraktiven Investitionsstandort zu präsentieren, organisiert das Regionalmanagement auch in diesem Jahr wieder den Auftritt auf der weltweit größten Immobilienmesse, der Expo Real in München.

"Gemeinsam mit dem Landkreis Leipzig und der Stadt Leipzig wird sich Nordsachsen in diesem Jahr erstmals an einem gemeinsamen Counter der "Region Leipzig" präsentieren", erklärt Uta Schladitz, Amtsleiterin für Wirtschaftsförderung und Landwirtschaft im Landkreis Nordsachsen. "Wir freuen uns, dass sich mit Oschatz, Delitzsch und Wermsdorf auch Kommunen aus unserem Landkreis an der Expo Real beteiligen", so Schladitz abschließend.

Kontakt:
Regionalmanagerin Anja Terpitz
Telefon: 03437/ 760 806
E-Mail: anja.terpitz@region-leipzig-westsachsen.de

Regionalmanagement Region Leipzig-Westsachsen
Haus der Wirtschaft im Landkreis Leipzig
Schulstraße 67
04668 Grimma

Bilder (Download)