Zu Gunsten der Hochwassergeschädigten im Landkreis Leipzig haben wir mit Hilfe der  Aktion „Sportler helfen Sportlern“ zahlreiche Geldspenden der regionalen Unternehmen, Vereine und von unseren Bürgern und Gästen  erhalten.

Die Solidarität und der Gemeinschaftssinn sind beeindruckend. Sage und schreibe werden dem Spendenkonto des Landkreises  rund 15.000 € aus der Benefizveranstaltung „Sportler helfen Sportlern“ zu Gute kommen. Mit diesem Betrag werden vor allem  Sporteinrichtungen des Landkreises unterstützt, die von Hochwasserschäden betroffen sind.  

Ein Dank gilt ebenfalls dem Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr sowie der DEGES, die uns die Durchführung des  „Autobahnlauf A 72“ ermöglicht haben.   

Neben zahlreichen Sach- und Geldspenden für die Durchführung der Benefizveranstaltung des Landkreises haben sich gesondert an der Aktion Sportler helfen Sportlern“ beteiligt:

AMB Automobile Borna 1.000 €, Bausparkasse Schwäbisch Hall 500 €, Bäckerei Hennig  600 €, Helios Klinik 5.000 €, MIBRAG mbH 3.000 €, Sparkasse Leipzig 1.500 €, VR Bank Leipzig 1.200 €, der Kreissportbund mit der Aktion Basketballwurf, das Druckhaus Borna mit einer Sonderausgabe des Landkreis Leipzig Journal, das Freizeitbad RIFF mit der Aktion Dreh am Glücksrad ( 290,20 €) sowie die Radsportgruppe Grimma mit 100,00 €.

Wir danken ebenfalls für die zahlreichen Geldspenden allen Bürgern und Gästen.

    

Weitere Infos zum Autobahnlauf unter www.autobahnlauf-a72.de